Die Versaute Brasilianische Stiefmutter Vivianne Desilva Lässt Ihren Stiefsohn Und Ihren Ehemann In Alle Ihre Löcher Eindringen


Er stand im strömenden Regen vor seiner Schule, ohne Obdach und niemand in der Nähe. Sie hielt ihr Buch über ihren Kopf, um zu verhindern, dass ihr dunkelschwarzes Haar vom Wasser nass wurde. Der Transporter hätte ihn schon vor einer Stunde abholen sollen, aber er ist nicht aufgetaucht. Ihr weißes Baumwollhemd war mit Regenwasser durchnässt, wodurch es durchsichtig wurde, und ihr weißer Spitzen-BH, der ihre 34B-Körbchen verdeckte, war durch ihr nasses Hemd deutlich sichtbar. Ihr hellblauer, knielanger Rock war durch den starken Regen inzwischen dunkelblau geworden. Er schaute sich schnell nach einem Unterschlupf um und entdeckte auf einem Haus am Ende der ruhigen Straße ein Stahldach, unter dem er stehen konnte. Als er sich umdrehte und bereit war, den Ort zu verlassen, an dem er normalerweise jeden Tag auf seinen Transport wartete, hörte er, wie ein Auto neben ihm anhielt, und er drehte sich um und erkannte, dass es Mr. Davies war, der BMW seines Mathematiklehrers.
Hey Jen, warum bist du so spät hier? Spring raus in den strömenden Regen. Jenny war schockiert über die Einladung ihres Mathematiklehrers, mit ihr ins Auto zu steigen. Eigentlich warte ich auf den Transport, aber sie wird heute zu spät kommen, Sir. Herr Davies sah Jenny an, sie konnte durch ihr Hemd ihren sexy, vom Regenwasser durchnässten Körper sehen, ihre langen weißen Beine, ihre langen weißen Söckchen waren durchnässt und seine Augen bewegten sich Für sie war ihr schönes Gesicht groß, umgeben von langen dunklen Wimpern und schmollenden, küssbaren rosa Lippen. Sie hatte braune Augen und war eine wunderschöne 17-jährige Schülerin von ihm. Er spürte, wie sein Penis in seiner Hose hart wurde und wünschte, er wäre nicht verheiratet.
Komm rein, Jen, ich begleite dich nach Hause, ich möchte nicht, dass dir kalt wird. Jenny sagte ja, Sir, es war ihr sehr unangenehm, nass zu werden, und sie verspürte das Bedürfnis, nach Hause zu gehen, sich nackt auszuziehen und eine heiße Dusche zu nehmen. Sie öffnete ihre Autotür, setzte sich auf den Beifahrersitz, schloss dann die Tür und entschuldigte sich schnell dafür, dass der Autositz völlig nass geworden war, und dankte ihm, dass er sie abgeholt hatte. Mach dir keine Sorgen, es ist meine Pflicht, auf meine Schüler aufzupassen, und auf dich als junges Mädchen, und dir kann alles passieren, wenn du nach der Schule allein da stehst, sagte er. Jenny drehte ihren Kopf, um ihn anzusehen, und lächelte ihn süß an. Ihre Augen begannen ihn zu scannen und bemerkten, dass seine breiten Schultern, seine großen Muscheln, seine grünen Augen und sein Bart für einen 36-jährigen Mann ziemlich attraktiv waren. Er leckte sich die Lippen.
Davies erregte seinen Blick und fragte ihn sofort, wo er wohne, was ihn aus seinem traumhaften Zustand riss. 121 Crossmore Road, Sir, sagte Jen. Davies schaute auf ihren durchnässten Rock hinunter und spürte, wie nass er war, legte seine Hand darauf und sagte scherzhaft: Gut, dass ich ihn hochgehoben habe, sonst wäre dein Rock noch dunkler blau geworden. Jen kicherte als Antwort. Während er fuhr, seine Hand immer noch auf ihrem nassen Rock, bewegte er seine Hand unter ihren Rock und auf ihre nackte Haut.
Sie spürte, wie sich ihre Muschi zusammenzog und dieses Mal spürte sie, wie sie von ihren eigenen heißen Säften nass wurde. Mmm, dir ist so kalt, vielleicht solltest du dich von mir aufwärmen lassen? Jenny sah ihn an und bemerkte zum ersten Mal die Unschärfe in seiner Hose und stieß ein leises Stöhnen aus, als ihre Hand langsam seine nackte Hüfte rieb. Plötzlich wurde Jennys Drang, nach Hause zurückzukehren, durch den Drang ersetzt, Mr. Davis‘ Mathematiklehrer in sich zu spüren. Er war immer in sie verliebt. Jenny summte aufmunternd und legte ihre Hand auf Davis‘ harten Schwanz, streichelte ihn sanft und sagte ihm mit verführerischer Stimme, dass sie es wollte. Davies spürte, wie sein Herz klopfte und war überrascht, dass sie ihn genauso sehr wollte wie er sie. Dann wanderte seine Hand zu ihrer tropfnassen Muschi und rieb ihre Klitoris durch ihr Spitzenhöschen. Sie stöhnte als Reaktion auf die Simulation. Um wie viel Uhr werden Sie voraussichtlich zu Hause sein? fragte Davis. Als Jen antwortet: Meine Familie ist übers Wochenende nicht in der Stadt und ihr am Ende noch kurz zuzwinkert. Er spürte, wie sein Penis in seiner Hose zuckte.
Davies grinste, als er an die schlimmen Dinge dachte, die er ihr antun würde. Sie wusste nicht, dass er eine dunkle Seite hatte. Zu dunkel. Davies änderte schnell den Weg und ging in ein teures Hostelzimmer in der Nähe. Jen war nervös und aufgeregt und gleichzeitig schlug ihr Herz immer schneller, als sie mit ihm zur Eingangstür ihres Schlafzimmers ging. Sobald er drinnen war, zog er sie an sich, drückte ihren Körper an seinen und drückte einen langen, warmen Kuss auf ihre kalten Lippen. Er spürte ihr Stöhnen während des Kusses und wusste, dass sie wie immer erregt war. Jetzt lass uns dich aus diesen nassen Klamotten rausholen, bevor du dich erkältest. Sagte Davis mit einem Lächeln im Gesicht und einem bösen Blick in den Augen. Sie zog langsam ihren Rock aus, zog dann ihre Schulschuhe und weißen Socken an, knöpfte dann ihr nasses Hemd auf und öffnete langsam den unteren Teil ihres Spitzen-BHs. Sie stand nur in Unterwäsche vor ihrem vollständig bekleideten Mathematiklehrer und wollte unbedingt seine Berührung spüren, ihn tief in ihrer feuchten, warmen Muschi spüren.
Aber so sehr er seine sexy kleine Studentin wie ein Tier ficken wollte, wollte er auch sicherstellen, dass seine dunkle Seite voll und ganz befriedigt wurde Er nahm seine Krawatte ab, ging auf Jenny zu und forderte sie auf, die Hände hinter den Rücken zu legen und sich umzudrehen. Jenny sah ihn einen Moment misstrauisch an, tat aber, was ihr gesagt wurde. Dann nahm sie seine beiden wunderschönen Handgelenke und band seine Krawatte so fest, dass sie ihm nicht entkommen konnte. Dann schob sie plötzlich sein Gesicht in Richtung des großen Queensize-Bettes vor ihnen. Jenny stieß einen kleinen Schrei aus, aber sie war geil und nass und wartete darauf, von ihrer heißen Lehrerin abgeholt zu werden. Davies zog schnell ihr Höschen aus, stopfte es sich in den Mund und benutzte es als Knebel.
Das Probieren ihrer eigenen Säfte in ihrem Höschen machte sie noch geiler. Dann setzte sich Davies auf sie und streichelte ihren nackten Hintern mit seiner großen, harten Hand. Ohne Vorwarnung spürte sie einen stechenden Schmerz in ihrem Hintern, als er anfing, sie hart zu versohlen, und ihr dann einen weiteren Schlag auf die andere Wange verpasste, die vom vorherigen Schlag nicht rot war. Sie würgte und schrie, als er ihr den Hintern versohlte. Jenny fühlte sich in dieser Situation sehr verletzlich; Das war nicht das, was sie erwartet hatte, wenn sie zustimmte, mit ihm den Raum zu betreten. Mädchen, du musst bestraft werden, bevor ich dich ficken kann. Du bist wirklich ein böses Mädchen in meiner Klasse geworden, hast dich über mich lustig gemacht und meinen Schwanz während des Unterrichts hart gemacht. Dann spürte Jenny, wie er ihren trägerlosen BH öffnete und ihn unter ihr hervorzog.
Sie lag jetzt völlig nackt auf dem Bauch, das Gesicht zur Seite gedreht und die Hände auf dem Rücken gefesselt, und sah zu, wie er darum bettelte, dass sein harter Schwanz freigelassen würde, während er zusah, wie sie sich ihm entblößte. Jen hörte, wie er den Reißverschluss seiner Hose öffnete, spürte, wie sie sich von ihm löste, und wusste, dass sie sich auszog. Sein langer, harter 20-Zoll-Schwanz war jetzt frei und er begann, ihn zu streicheln, wobei er spürte, wie das Precum aus der Spitze austrat. Davies ging zu Jens Gesicht, packte sie an den Haaren und befahl ihr, seinen Schwanz zu lutschen, und so tat sie es, sie schlang ihre jetzt warmen Lippen über seinen Schwanzkopf und nahm ihn in ihren heißen Mund, Jen stieß ein Stöhnen aus und begann zu schieben Sein Schwanz in ihrem Rachen, von innen nach außen
Dann befahl er ihr, viel von seinem Sperma abtropfen zu lassen, und damit kam er schnell und hart in den Mund des armen Mädchens. Sie kämpfte darum, seinen salzigen, heißen Geschmack zu schlucken, schaffte es aber, das meiste davon zu schlucken. Jenny war heiß zwischen ihren Beinen und sie wollte nicht, dass ihr eigener Orgasmus ihren Körper überschwemmte, aber Mr. Davies schenkte ihrer armen Muschi nicht viel Aufmerksamkeit.
Davies erholte sich von ihrem Orgasmus und rollte Jen mit gefesselten Händen auf den Rücken. Dann begann er, ihren perfekten jungen Körper zu bewundern, ihre großen, festen Brüste mit riesigen rosa Brustwarzen, die Aufmerksamkeit verlangten, ihren flachen, glatten Bauch, ihre haarlose feuchte Muschi und ihre langen, sexy ausgestreckten Beine. Er setzte sich auf sie und küsste sie sanft auf die Wange. Dann packte er ihre Brüste mit seinen rauen Händen und drückte sie fest, und sie schrie durch den Witz.
Er senkte schnell seinen Kopf und saugte ihre rosafarbenen Brustwarzen in seinen warmen Mund, wobei er sie kaum biss, während er von einer Brust zur anderen wechselte und sie mit einem lauten Stöhnen von Jen belohnte. Dann küsste er sie bis zu ihrem Bauch und schließlich waren seine Lippen auf ihrer Muschi und sein Kopf war zwischen ihren Beinen. Der süße Duft dieser jungen Teenie-Schönheit ließ ihm das Wasser im Mund zusammenlaufen und sein Schwanz wurde schnell wieder hart. Er fing an, an ihrer Klitoris zu saugen und ihr heißes, feuchtes Loch mit seiner Zunge zu necken, schmeckte ihren Muschisaft und genoss ihre Muschi. Ihr ganzer Körper begann zu zittern und sie stöhnte laut, als er seinen großen Finger in ihre Muschi einführte, an ihrer Klitoris saugte und sie schnell und hart fingerte. Dann spürte sie, wie ihre Muschi gedehnt wurde, als sie einen unglaublichen Orgasmus erlebte, den ihr ihre Lehrerin verschaffte.
Davies wusste, dass seine kleine Schlampe gerade einen Orgasmus gehabt hatte, also stand er vom Bett auf, ging zu ihr, packte seinen dicken Ledergürtel und schlug damit auf ihren Bauch. Jenny schrie schnell und fragte sich, warum er das tat. Sklave, habe ich dich kommen lassen? Er murmelte Nein, Sir, tut mir leid, Sir um den Witz herum. Er sah sie an und sagte, ich sei eine sadistische Jenny. Weißt du, was das ist? Es bedeutet, dass ich dir gerne weh tue, Jen. Sie spürte, wie ihr Körper auf seine Worte reagierte, als sie spürte, wie sie dort nass wurde. Mr. Davis kletterte auf ihren nackten Körper und positionierte seinen Schwanz am Eingang ihrer Muschi, dann stieß er hart zu und rammte seine 20 cm in ihre Unze für Unze, was sie laut um den Höschenknebel herum schreien ließ. Dann schaute er nach unten und sah, wie ein Rinnsal Blut seinen Schaft hinunterlief. Er lächelte und sagte: Ahh Baby, du bist eine Jungfrau. Ich werde am Wochenende Spaß daran haben, deinen sexy jungen Körper zu reiten. Und er fickte weiterhin ihre Muschi mit langen, tiefen und harten Stößen, die sich für sie wie im Himmel anfühlten. Als er zum zweiten Mal kommen wollte, zog er. raus und schlug laut auf Jennys Gesicht, ihre Lippen, ihre Wangen und einige davon ließen sogar ihr Auge rot werden. Dann löste sie ihre Hände und befahl ihm, das Sperma nicht von ihrem Gesicht zu wischen, sonst würde er sie noch härter bestrafen und gehen Jen da, sie stand vom Bett auf, schnappte sich ihr Kamerahandy und machte ein paar Fotos von ihrer sexy jungen Sklavin, die hilflos dalag und Sperma auf ihrem schönen Gesicht hatte.
Dauert bis zum zweiten Teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

gina wild porno sexgeschichten