Masturbieren Meiner Süßen Muschi Auf Dem Stuhl

0 Aufrufe
0%


Heute bin ich aufgewacht und habe meiner Schwester beim Anziehen zugesehen. Es gibt ein paar Dinge, die ich dir zuerst sagen muss, mein Vater und meine Mutter hatten einmal etwas und wir haben nie wieder etwas von ihm gehört, zumindest was er uns erzählt hat. Sie hat meine Mutter geschwängert und sie hat Kelly und mich zur Welt gebracht, ja, wir sind Zwillinge, obwohl wir uns überhaupt nicht ähnlich sehen, wir sind nicht gleich. Meine Mutter war eine großartige Mutter, sie hatte zwei Jobs, um uns zu unterstützen, als wir jünger waren. Wir wohnen in einer Zweizimmerwohnung. Meine Schwester und ich teilen uns ein Zimmer. Wir sind beide 17 und gehen zur Schule, ich arbeite im Kino die Straße runter und Kelly untersucht ihren Arsch. Sie ist sehr schlau und schön; Sie hat lange braune Haare von etwa 5,5 und 110 Pfund, die immer glatt sind. Er hat tiefblaue Augen, in denen man schwimmen kann; Es gibt ungefähr 34 B-Truhen. Er trainiert etwa eine Stunde am Tag im Fitnessstudio unserer Wohnung. Was mich betrifft, ich bin 6-3 und habe etwa 210 Pfund Muskeln, spiele Fußball für unser Uni-Team, laufe zurück, werde von ein paar Schulen beobachtet und habe mittellanges braunes Haar. Ich habe die gleichen Augen wie meine Mutter. Meine Mutter ist zwischen 5 und 9 Jahre alt, wiegt ungefähr 140 Pfund und hat lockiges braunes Haar und grüne Augen. Meine Mutter arbeitet immer noch in zwei Jobs, um diese Wohnung zu halten, aber sie kommt selten vor 20 Uhr nach Hause. Normalerweise wechseln sich meine Schwester und ich beim Abendessen ab. Kochen war heute Abend meine Nacht, und ich bereitete mein Lieblingsessen zu, Spaghetti mit Hähnchen-Parmesan und Knoblauchbrot. Ich decke den Tisch und schalte Musik ein, hol uns Mutterwein, schenke uns ein Glas ein und lade Kelly zum Abendessen in die Küche ein.
Oh mein Gott, David ist so schön. sagte
Nun? Mein Bruder gewinnt nicht jeden Tag die Zwischenprüfungen. Ich antwortete mit einem Lächeln, weil ich wusste, dass meine Schwester eines Tages großartige Dinge in ihrem Leben tun würde, aber ich wusste immer, dass ich die Person sein würde, die sie zurückließ, sei es ein Arzt oder ein Anwalt oder etwas Großartiges. .
Nun, du hast dich auch nicht schlecht geschlagen. Er versuchte mich aufzumuntern, aber ich bekam nur B?s. Ich war schlau, aber er war ein Genie.
Wenn Sie so weitermachen, gehen Sie dann zum MIT oder nach Yale? Ich sagte, ich versuche, für ihn glücklich zu bleiben.
Hey, wenn du weiter so hart spielst, schaffst du es vielleicht eines Tages sogar in die NFL. Er sagte, er wolle mich trösten.
?Ich freue mich, wenn ich ein Stipendium oder so bekomme.? Ich fing an und sagte, zeig meine Traurigkeit nicht.
Genug, lass uns jetzt essen. Ich sagte
Bist du sicher, dass wir das bekommen können? sagte sie und hielt ihr Glas.
Schau Freitag und ein Glas, amüsiere dich. sagte ich beruhigend
Seit du das gesagt hast? Nimm einen Schluck, sagte er.
Wir aßen zu Abend und unterhielten uns nur; Wir lachten ein paar Mal und sprachen über unseren Tag.
Also gibt es Mädchen, die versuchen, mit dir zu reden? Sie fragte
?Ja ? Aber ich habe keine Zeit für sie. sagte ich (zuerst runzelte er die Stirn, aber dann lächelte er.)
Aber jemand kam und hat mich aus irgendeinem Grund geküsst? Ich fügte hinzu. (Sie war ein wenig verärgert.)
?Oh ja wer? Sie fragte
Ich schätze Stacy, ich weiß es nicht, aber sie wollte meine Freundin sein oder so. Ich sagte
?Also was hast du gesagt?? fragte er, saß da ​​und wartete auf meine Antwort, und ich konnte es sehen.
Ich sagte nein und ging weg. Ich sagte
?Warum?? Sie fragte
Ich habe viel zu tun, also mache ich mir Sorgen um ein anderes Mädchen. Ich sagte
?Wie was? Sie fragte
Wenn du es unbedingt wissen musst, ich muss jeden Tag üben, ich arbeite hier, ich passe auf dich und Mama auf. Ich sagte
Was meinst du damit, dass du an mir interessiert bist? Sie fragte
Weißt du, ich halte Jungs davon ab, sich über dich lustig zu machen. Ich sagte
?Wie wer?? Sie fragte
Erinnerst du dich an Bill? Ich fragte
Ja, der Typ, der mir meine Bücher aus der Hand gedrückt hat, als ich in der ersten Klasse war. er antwortete
Ich habe ihn aufgehalten? Ich sagte
?Was hast du getan?? fragte er überrascht
?Mach dir keine Sorgen?? Ich sagte: ‚Er wird es nie wieder tun.‘ Ich fügte hinzu
Ich habe dir eine Kleinigkeit gekauft? sagte ich, während ich eine kleine Schachtel herauszog.
Du musstest das nicht tun? sagte sie errötend
Hey, du verdienst es, sag nicht, dass du es tust, weil du es tust. sagte ich mit einem Lächeln im Gesicht.
Danke Bruder. Sie sagte, sie habe mich umarmt und die Schachtel geöffnet, um die perfekte Damenuhr zu sehen.
?Ich habe die Reste gesammelt und gesehen, nur für dich.? Ich sagte
(Ich wurde nur wenige Minuten vor meiner Schwester geboren und bin seit ich denken kann, ihr Beschützer. Meine Schwester hatte vor vielen Dingen Angst, besonders vor Stürmen, aber aus irgendeinem Grund hasste sie den Wind so sehr. Ich wusste nie warum . Er hörte auf, als er 11 war. Ich liebte es, ihn zu trösten. Es war wie mein Job.)
Nach dem Abendessen haben wir uns hingesetzt und ferngesehen. Er würde auf der Couch liegen und seine Füße auf meinen Beinen ablegen. Ich gab ihm wie üblich eine Fußmassage.
?Es fühlt sich toll an.? Sagte er und hinterließ ein kleines Stöhnen.
?Gern geschehen.? Ich sagte
Während wir fernsahen, tauchte ein Wetteralarm auf, der auf mögliche Stürme bis 60 km/h und eine Hochwasserwarnung hinwies. Kelly sah ein wenig verängstigt aus, aber sie sah mich an und beruhigte sich. Es war gegen 9 Uhr, als meine Mutter endlich nach Hause kam.
?Wie geht’s Euch, Leute? Er sagte, er habe seine Jacke ausgezogen und sei auf den Stuhl gefallen.
Gut, soll ich etwas Essen für dich aufwärmen? Ich fragte
Tut mir leid Schatz, tut mir leid, dass ich zu spät bin, ich musste eine Bestandsaufnahme machen. sagte
Okay Mama, du musst tun, was du tun musst. Ich sagte
Ich hob Kellys Beine an und kitzelte ihre Füße ein wenig (sie kicherte ein wenig) und ging in die Küche. Ich habe das Hähnchen und ein paar Spaghetti in die Mikrowelle gegeben und sie etwa eine Minute lang aufgewärmt. Ich brachte es meiner Mutter, setzte mich wieder hin und rieb weiter Kellys Füße. Wir haben 10 Dinge gesehen, die ich an dir hasse, den Lieblingsfilm meiner Schwester. Es war gut, weil ich kein Typ bin, der Actionfilme mag, ich mag romantische Komödien, also war es schön, mit ihm zu sehen. Meine Mutter wurde gleich danach ohnmächtig und ich ging ins Bett, lag da und hörte etwas Musik. Ich bin schließlich ohnmächtig geworden. Ich wachte gegen 1 Uhr morgens auf, als ich hörte, wie meine Schwester aufstand. Sie weinte, als sie zu mir kam und meinen Arm berührte, um zu sehen, ob ich wach war. Ich hob die Decke hoch und bedeutete ihm, hereinzukommen. Sie kam herein und ich hielt sie fest, bis sie aufhörte zu weinen, schließlich rollte sie sich herum, sodass ihr Rücken auf meiner Brust lag. Wir fingen an zu löffeln, ich hielt sie näher als je zuvor und wir schliefen bald zusammen ein. Ich wachte mit meinem Bruder immer noch in meinen Armen auf. Ich umarmte ihn immer noch fest und wartete darauf, dass er aufwachte. Ich wusste, dass meine Mutter am Wochenende in einem Café arbeitete, um nicht erwischt zu werden.
Danke Bruder. Ich hörte sie flüstern
Ich werde immer alles für dich tun. Ich antwortete
Er drehte sich um und sagte: Küss mich?
?Was?? sagte ich etwas verwirrt, aber sehr glücklich.
Du hast mich gehört, küss mich. Er sagte es noch einmal, diesmal bedeutungsvoller
Ich rollte mich auf ihn und gab ihm einen sehr leidenschaftlichen Kuss. Zuerst war er stumm, aber als er anfangs von meinem Eingreifen geschockt war, reagierte er, indem er etwas weicher wurde und seine Zunge benutzte, um mit mir zu spielen. Er zog langsam mein Hemd aus und ich zog sein Nachthemd aus. Warten Sie eine Sekunde, um es vollständig zu entfernen. Dann küsste ich sie zurück. Ich ging langsam nach unten, küsste sie überall und hielt kurz an ihrer Brustwarze inne, um mit ihr zu spielen. Ich ging noch tiefer und küsste ihren inneren Oberschenkel.
Oh mein Gott, ich kann nicht glauben, dass das passiert? Sagte, sie versuchte zu flüstern
Ich glitt mit meiner Zunge durch seinen Schlitz. Er sprang aufgeregt auf und entspannte sich dann langsam, während ich ihn weiter leckte. Ich ließ meine Zunge hineingleiten, ließ ihn auf eine Art und Weise massieren, die er alleine niemals schaffen würde. Ich spürte, wie ein Spritzer Flüssigkeit auf meine Zunge traf. Ich ging wieder nach oben, als ich anfing, ihm einen leidenschaftlichen Zungenkuss zu geben.
Oh mein Gott Kell, ich liebe dich. Ich flüsterte.
Davey, ich liebe dich so sehr, du weißt es nicht einmal? sagte zurück
Okay Ma’am Sticky. sagte ich sarkastisch und küsste ihn erneut.
Bist du zurückgeblieben? sagte er scherzhaft.
Wir küssten uns weiter, ohne zu wissen, wie lange es dauerte.
?David.? Sie flüsterte
?Ja.? Ich flüsterte.
Ich will Sex mit mir haben. sagte
?Bist du dir sicher?? Ich fragte
Ich war mir noch nie so sicher? Er sagte, er küsste mich.
Ich nahm meinen 8-Zoll-Schwanz und rieb ihn an seinen Lippen. Er stöhnte auf eine Weise, die mich dazu brachte, ihn noch mehr zu wollen. Ich bin in seinen erstaunlichen Liebeskanal geraten. Es erreicht das Jungfernhäutchen in wenigen Minuten. Ich lasse es an meinen Körper akklimatisieren, bevor ich langsam das Jungfernhäutchen abreiße. Es stieß ein leises Schluchzen und ein paar Tränen aus. Ich beruhigte sie mit einem langen, leidenschaftlichen Kuss. Ich schob ihn langsam ein wenig tiefer und küsste ihn, während ich fortfuhr. Es stöhnte in meinen Mund. Es dauerte nur ein paar Pumpstöße, bis sie schließlich in ihre jungfräuliche Muschi platzte. Ich habe auch danach nicht aufgehört zu küssen, es war der Himmel. Endlich hörte er auf zu küssen.
?Das war großartig.? Er flüsterte.
Nun, ich habe etwas Inspiration bekommen. Ich sagte
Dich nackt zu sehen hat mich mehr als alles andere angemacht. Ich fügte hinzu
Ja, das wollte ich schon sehr lange. er antwortete
Warum hat es dann so lange gedauert? Ich sagte
Ich wollte unsere Beziehung nicht gefährden? Er flüsterte.
Denke nur daran, ich werde immer tun, was du brauchst. Ich sagte
?Ich weiss.? Sagte er während er mir einen Kuss gab.
Dort lagen wir ein paar Minuten, bevor wir aufstanden und unter die Dusche gingen. Ich ließ das Wasser für ein paar Minuten über mich laufen und versuchte, das mentale Bild in meinem Kopf zu behalten. Ich habe mich gefragt, ob Sie das noch einmal machen wollen. Ich weiß nicht, ob ich mich davon abhalten kann, es wieder zu tun. Ich dachte eine Weile nach, dann wusch ich mich und zog mich an. Kelly lag noch im Bett, also ging ich zu ihr und setzte mich neben sie.
?Ist das eine einmalige Sache, weil es dann bei mir nicht funktioniert? Ich fragte
Ist das alles, was du denkst, ist Sex? sagte er fast wütend
Nein, ich will mehr als das; Ich wollte nur sicherstellen, dass du mich nicht fickst, um deine Jungfräulichkeit zu verlieren oder so. Ich sagte
Ich würde dir das niemals antun. Sagte er während er mir einen Kuss gab.
Okay, ich wollte nur ehrlich zu dir sein. Ich sagte, den Raum verlassen.
Ich ging in die Küche und begann das Frühstück vorzubereiten. Ich erhitzte die Pfanne und machte etwas Speck, zwei Omeletts und ein paar Pommes Frites. Ich hörte, wie sich die Dusche abstellte, als ich das Essen hineingelegt hatte. Kelly ging in die Küche und kam hinter mir her und schlang ihre Arme um meinen Bauch und umarmte mich. Ich ließ die Kaffeekanne stehen und drehte mich um.
?Ich liebe dich.? sagte ich, sah ihr in die Augen und küsste sie leidenschaftlich.
?Ich liebe dich auch? Sagte er und legte seinen Kopf auf meine Brust.
Lass uns frühstücken, ich habe dir dein Lieblingsomelett gemacht. Ich sagte
Du und dein wunderbarer Freund. sagte
Denke daran, erzähle niemandem von uns, denn wir könnten beide eine Menge Ärger bekommen. Ich sagte
Keine Sorge, ich bin nicht so dumm. Er sagte, gib mir einen Kuss.
Wie wäre es, heute Nachmittag ins Kino zu gehen? Ich sagte
Wie wäre es, wenn wir im Bett bleiben? sagte mit einem Glucksen
Und wenn du willst? Ich hob ihn hoch und setzte ihn auf die Theke und fing an, mit ihm rumzumachen.
Ich hob sie in meine Arme und trug sie in unser Zimmer, während ich sie immer noch leidenschaftlich küsste. Ich legte sie auf mein Bett; Ich habe dir gerade in die Augen geschaut. Was wie Sekunden aussah, waren zehn Minuten. Wir liebten uns eine Stunde lang, indem wir uns nur in die Augen sahen, und schufen die engste Beziehung, die ein Mensch haben kann. Wir umarmten uns und schliefen bis Mittag.
Meine Schicht beginnt um 1, also muss ich mich fertig machen. sagte ich, drückte ihm einen Kuss auf die Stirn und stand auf.
?Musst du? Sie flüsterte
Wenn du willst, dass ich neben dir zur Universität gehe, ja. Ich antwortete.
Warum gehe ich nicht zu dem, der dich will? sagte
Ich lasse nicht zu, dass du dein Leben für mich sabotierst. Ich sagte sicher
Ich würde mein Leben nicht sabotieren, ich möchte für immer bei dir sein. er leugnete
Ich möchte bei dir sein, aber ich lasse dich nicht dein volles Potenzial erreichen. Ich sagte
Schau, ich werde bei dir sein, egal was passiert. sagte
Ich weiß, aber du kannst großartige Dinge tun und wenn du bei mir bleibst, wirst du es in Zukunft bereuen. sagte ich mit einem traurigen Gesichtsausdruck.
Ich werde mich nie so fühlen. Ich möchte für immer bei dir sein, sagte er. Er stand auf und umarmte mich.
Los, du musst zur Arbeit gehen. Sagte er, während er mich zum Abschied küsste.
Ich nahm eine schnelle Dusche und ging zum Theater. Ich nahm meinen Platz am Konzessionsstand ein. Wendy war die Direktorin meines Theaters, ich merkte, dass sie ein bisschen in mich verliebt war, aber ich dachte mir nichts dabei. Er geht zu meiner Schule und folgt mir. Er ist charmant, aber ich weiß nicht, warum ich nichts versucht habe, aber ich wollte es jetzt nicht versuchen.
Hey Dave, wie ist das Leben? sagte er, als er sich an die Theke setzte.
Tolle Wendy, was kann ich für dich tun? fragte ich und versuchte, kein Interesse zu zeigen.
Was bin ich? Ich kann nicht mit dir chatten? fuhr sie ihn an
Worüber willst du dann reden? antwortete ich mit einem halben Lächeln.
?Gehst du nach Hause? Sie fragte
?Ja.? Ich antwortete
?Mit denen.? sagte
Hmm äh irgendjemand. Ich sagte
Nun, willst du mitkommen? Sie fragte
dachte ich, aber ich wusste, wenn ich nein sagte, würde er anfangen, in meinem Leben zu graben und vielleicht etwas über mich und Kelly herausfinden. Aber dann dachte ich mir, dass dies der perfekte Weg sein könnte, um meine Beziehung zu Kelly zu verbergen.
?Warum?? Ich sagte
Er stand auf, umarmte mich freundlich und ging. Der Tag verlief langsam, bis Kelly ankam. In meiner Pause vor dem Samstagsverkehr, der normalerweise um 6.30 Uhr ist, kam er um 17.30 Uhr zu mir und sprach mit mir.
Also hat Wendy mich gebeten, am Freitag nach Hause zu kommen? sagte ich im Sitzen.
Ich wollte nein zu ihm sagen, aber ich hatte eine Idee. Ich sagte
Und was war das für eine Idee? sagte
?Kann ich es als Abdeckung verwenden? Ich sagte
?Was meinen Sie?? sagte er fragend
Da wir viel Zeit miteinander verbracht haben und jetzt zusammen sind, brauchen wir jemanden, der auf uns aufmerksam macht. Ich sagte
Also du? wirst du mit ihm ausgehen? sagte
NEIN ich? oder nicht? Ich nehme sie nur zum Tanz mit. Ich sagte
?Warum?? Sie fragte
Ich würde dich mitnehmen, wenn ich könnte, aber ich kann nicht? ich glaubte
Und die Leute denken schon, ich gehe mit ihm aus, damit er nicht unglaublich ist? Ich sagte
Ich verstehe, aber ich mag es nicht? sagte
Kell, ich werde für niemanden das empfinden, was ich für dich empfinde. Ich versicherte.
Wir redeten weitere 30 Minuten weiter und ich ging wieder an die Arbeit. Es war gegen 20 Uhr, als die Kinder meiner High School hereinkamen, es waren ein paar Jungs aus meinem Team und ihre Tochter. Wir unterhielten uns eine Weile und sie trennten sich von dem Solo-Typen, mit dem sie zusammen waren, wurden von meiner Schwester angehalten und redeten mit ihr, drehten ihren Stuhl so, dass sie ihr den Rücken zukehrte, und sie drehte ihn um. Ich sprang über die Theke, schnappte sie mir und nahm sie mit nach draußen.
Du hast etwas zu sagen, Pussy? angedroht
Ja, wenn du noch einmal in die Nähe meiner Schwester kommst, werde ich dich töten. Ich habe gedroht.
Er rannte auf mich zu und stieß mich. Er versuchte es erneut, als ich ihm mit meinem ganzen Gewicht in den Bauch schlug.
Willst du es noch einmal versuchen, Schlampe? Ich schrie
DAVE STOPP. Kelly schrie, als sie mich ins Theater zog.
Ich fühlte einen stechenden Schmerz, als Kelly mich ins Theater zog. Ich fiel an die Stelle, wo ich ohnmächtig wurde. Als ich in den Krankenwagen stieg, wachte ich kurz auf und wurde wieder ohnmächtig. Ich bin in einem Krankenhausbett aufgewacht.
Du bist endlich aufgewacht? sagte Kelly
?Was ist passiert?? Ich fragte
Und dieser Mann hat dich erstochen? sagte
Sie mussten dich nähen, aber der Mann hat deine Organe entführt und du hast die ganze Nacht geschlafen und es ist Sonntag um 5 Uhr. Haben sie gesagt, dass es dir in ein paar Tagen wieder gut gehen sollte? Zeit.? Meine Mutter sagte
?Was hast du dir dabei gedacht?? Meine Mutter sagte
Ich habe Kelly beschützt? Ich sagte
Er ist alt genug, um sich selbst zu schützen. Meine Mutter sagte
Ich weiß, aber ich liebe ihn. Ich kann nicht zulassen, dass ihm etwas passiert. sagte ich, während ich Kellys Hand hielt.
Damals war es vielleicht eine Verlosung, aber ich wusste nicht, wovon ich redete.
?Ja, ich weiß.? Meine Mutter sagte
Später am Abend verließ ich das Krankenhaus; Sobald Kelly nach Hause kam, ging sie in die Küche, um mit dem Essen anzufangen. Sobald ich nach Hause kam, fiel ich auf das Sofa.
?Dave?? fragte Mutter
Ja Mama? Ich antwortete
Ähm? Ich weiß nicht, wie ich das sagen soll, aber machst du und Kelly rum? geschlürft
Ähm, wovon redest du? Ich sagte
Kelly, kannst du herkommen? sagte
wiederholte meine Mutter, als Kelly sich setzte. ?Hast du Sex?
?Wie kommst du darauf? Ich sagte
Abgesehen davon, dass ich dich heute Morgen im Bett gesehen habe, würde ich sagen. sagte
Nach ein paar Minuten des Schweigens sagte Kelly: Ja, wir lieben uns und wir haben Sex.
?OK.? antwortete meine Mutter
?Kein Schreien? Ich sagte
Nun, ich wollte es dir sagen, aber ihr beide seid überhaupt nicht verwandt. Meine Mutter sagte
?Was?? Ich sagte
Ich ging in eine Klinik, wo sie eine befruchtete Eizelle einlegten und operiert wurden. Aber ich hatte in dieser Nacht Sex und irgendwie wusste ich nicht, dass eines meiner Eizellen die Gebärmutter erreicht hatte und befruchtet wurde, also brachte ich euch beide zur Welt. Sagte er, während er sich ruhiger fühlte.
Nun, ist das nicht lustig? Ich sagte
Also weißt du, wer wer ist? sagte Kelly
Ja, du warst das implantierte Ei und Dave war überrascht. Sagte er mit einem Glucksen.
Ist es nicht toll, dass wir jetzt zusammen sein können? erklärte Kelly
?Unglaublich. Ich war sprachlos. Ich sagte
Wir saßen eine Weile da, während Kelly ihr Abendessen fertig machte. Wir hatten etwas Käsesteak und es hat den Job gemacht. Wir aßen zu Abend und sahen fern. Kelly ging um 10:30 ins Bett und ich blieb auf, um mein Programm zu beenden. Ich ging in mein Zimmer und Kelly lag auf ihrem Bett. Ich zog meine Decke heraus und ging hinein. Ich löffelte mit ihm, bis er einschlief. Ich wachte auf und es war 6 Uhr, Kelly schlief noch. Ich ging ins Badezimmer, sah mir den blauen Fleck neben mir an, da waren ungefähr 4 Stiche. Aber abgesehen von leichten Schmerzen ging es mir gut. Ich duschte und ließ mich vom warmen Wasser beruhigen. Nach etwa 5 Minuten fing ich an, mich zu waschen. Ich stieg aus der Dusche und zog mich an. Ich ging in unser Zimmer und Kelly saß auf ihrem Bett.
?Was ist los Baby?? Ich sagte
?Warum hast du das getan?? Sie fragte
Ich habe dich beschützt, ich dachte, es würde dir weh tun? Ich sagte
Du kannst nicht dein Leben für mich riskieren? sagte
Warum sagst du es, als wärst du es nicht wert? Ich sagte
?Weil ich nicht bin.? sagte
Du denkst vielleicht, dass du es nicht bist, aber du bist alles für mich. Ich sagte
Ich ging zu ihm, wischte ihm die Träne von der Wange und gab ihm einen Kuss, den ich nie vergessen werde. Ich liebte ihn und ich wusste, egal was ich tat, ich würde ihm nie zeigen können, was ich fühlte.
Kommst du mit mir zum Tanz? Ich sagte, unser Küssen habe endlich aufgehört.
Ja, natürlich werde ich, ah, was ist mit Wendy? Sie fragte
Ich werde ihm sagen, dass ich nicht mit ihm gehen werde. Ich sagte
Komm, mach dich fertig für die Schule, wir müssen in 45 Minuten los. sagte ich und küsste sie und ging weg.
Ich ging in die Küche und bereitete Frühstück vor. Ich habe ein paar Fetzen und Eier gemacht. Ich kenne ewww scrapple, aber komm schon, es ist köstlich. Ich beendete meine Mahlzeit, während Kelly hereinkam und etwas Schrott sammelte.
?Heißt das, wir haben geöffnet? Sie fragte
Ich möchte es sein, aber wenn du es nicht tust, verstehe ich es. Ich antwortete
?Natürlich werde ich.? sagte
Nun denn? Es versteht sich, dass wir offiziell zusammen sind. Ich sagte
Warum bringst du mich dann nicht irgendwohin? Sie machte einen Witz
Wie wäre es, wenn du und ich heute Abend ins Kino gehen? Ich sagte
Klingt lustig. sagte
Aber wir gehen besser zuerst oder wir kommen zu spät. Ich sagte
Ich rannte ins Badezimmer und putzte schnell meine Zähne und ging Hand in Hand mit Kelly zu unserer Schule einen Block die Straße runter. Wir kamen morgens vorbei und fanden meine Schwester während des Mittagessens und bekamen sie wie immer (ein Hoagie und Pommes und einen Eistee.). Er bekam einen Salat. Normalerweise saßen wir nie zusammen, weil er Freunde und meine hatte, aber heute ziehe ich es vor, bei ihm zu sitzen.
Oh hey Dave. sagte Christy
?Hey.? Ich antwortete
?Was barchte dich hierher? Was hat dich hierhergebracht?? sagte
?Was kann ich nicht bei meiner Tochter sitzen? Ich antwortete
Also, mit wem von uns bist du zusammen? Sagte er in einem sarkastischen Ton.
Ich habe Kelly angestupst.
?Sie machen wohl Witze.? sagte er lachend.
Kelly und ich warfen ihm einen Blick zu.
Oh, meinst du das ernst? sagte
Ja, es stellt sich heraus, dass wir überhaupt nicht wirklich verwandt sind. sagte Kelly
Aber deine Zwillinge? sagte
Ja, es ist kompliziert. Ich sagte
?Sag es mir gut? sagte
Okay, meine Mutter hat eine bereits befruchtete Eizelle implantiert, die Kelly ist, und sie feiert in dieser Nacht? Und irgendwie erreichte eines ihrer Eier ihre Gebärmutter und ich wurde befruchtet und geboren. Ich sagte
?Meine Mutter hatte ein Problem mit ihren Eileitern und die Eizellen konnten nicht vollständig in ihre Gebärmutter eindringen.? Ich fügte hinzu
Er sah verständnislos aus.
Ähm, also ist deine Mutter gut darin? sagte
Als er herausfand, dass wir es getan hatten, sagte er es uns. Ich antwortete
?Du wusstest also nicht, wann du anfingst?? Sie fragte
Hat er nicht? Kelly wurde verrückt
Es war mir völlig egal, um ehrlich zu sein, das Einzige, was mir wichtig war, war, dass ich ihn liebte. Ich sagte
Warte mal, du wusstest es? Ich fügte hinzu
Wie viel Kelly. Ich sagte, es tut weh
Dave, beruhige dich. Kelly sagte, sie wolle mich beruhigen.
WIE LANGE KELL. sagte ich und versuchte nicht zu schreien.
?4 Jahre.? Schließlich flüsterte er
Ich stand auf und verließ die Cafeteria. Ich konnte diesen Verrat nicht ertragen; Ich kam gerade aus der Schule und ging nach Hause. Ich ging direkt in mein Bett und brach zusammen. Ich lag stundenlang in meinem Bett, um keine Angst zu haben. Ich wusste es nicht, aber Kelly stand wortlos in der Tür. Am Ende wurde ich zerstört; Ich konnte es nicht ertragen zu sehen, dass die eine Person, die ich von ganzem Herzen liebte, es mir so lange vorenthalten hatte.
Wie konnte er mir das so lange vorenthalten? Ich liebte ihn von ganzem Herzen und er verschwieg es mir. sagte ich mir und hielt meine Qual zurück
Ich habe es getan, damit sich zwischen uns nichts ändert? sagte er leise
Also folgst du mir jetzt? Ich sagte
?Ich bin gerade von der Schule nach hause gekommen.? sagte
?ohnehin.? Ich sagte drehen
Warum hast du dann nicht gesagt, dass es Freitag ist? Ich fügte hinzu
?Weil ich nicht wusste, ob es weitergehen würde? sagte
Oh, also drehte sich alles um Sex? sagte ich, als ich aus der Wohnung rannte
Nein, weil ich dich wollte, du warst immer an meiner Seite. Er sagte es, während er versuchte, mich davon abzuhalten.
?Ja? Es geht immer um dich. sagte ich, als ich die Fahrstuhltür schloss.
Ich ging die Treppe hinunter zum Theater. Ich begann meine Schicht; Ich könnte mir jetzt nicht das Leben nehmen.
?Freust du dich aufs Tanzen?? fragte Wendy
Nicht jetzt, Wendy. Ich sagte
Was? Falscher großer Kerl. sagte
?Mein Leben ist gerade so beschissen? Ich sagte
?Warum, was ist passiert.? Ich sagte
Zuerst habe ich meine Schwester gefickt, die keine Verwandten bei mir hatte, und dann fand ich heraus, dass sie wusste, dass wir seit über 4 Jahren nicht verwandt waren, und sie hat es mir nicht gesagt und mir nicht gesagt, warum. Sie sagte, sie wollte nicht, dass sich etwas ändert, weil sie es mir nicht gesagt hat, aber dann hat sie mich gefickt? Ich erklärte
Wow, das ist so schlimm. sagte
Und ich schulde dir eine Entschuldigung. Ich sagte
?Zum?? Sie fragte
Ich wollte dich als Tarnung benutzen, damit mich und Kelly niemand verdächtigt, und ich möchte mich nur entschuldigen, du verdienst es nicht und keine Sorge, ich würde es dir nicht abkaufen. so weit ja. Ich sagte
Es spielt keine Rolle, aber zu Ihrer Information, ich würde wahrscheinlich so oder so gehen. sagte er lachend.
?Danke? Bist du ein guter Freund? sagte ich, als ich ihr ein Paket auf die Wange drückte
Ich ging mit meiner Schicht und bediente vielleicht eine Person pro Stunde, also starb er. Ich ging gegen zehn Uhr nach Hause und sah meine Mutter auf dem Sofa vor dem Fernseher sitzen.
?Was ist passiert? Sie fragte
?Er wusste? Ich antwortete
?Worüber.? er war dagegen
Vier Jahre lang waren wir nicht verwandt und du hast es mir nicht gesagt? Ich sagte
Ja, und ich weiß seit 17 Jahren, dass es ihre Einstellung zu mir verändert hat. sagte
Nein, aber anders. Ich sagte
?Wie?? sagte
Weißt du, wie es ist, neben der Person aufzuwachen, die du liebst, und aufzuwachen mit dem Wissen, dass du nicht wirklich bei ihr sein kannst, weil sie deine ältere Schwester ist? Weißt du, wie es ist zu wissen, dass dein geliebter Mensch weg ist? Zu gehen und jemand in der Welt zu sein und zu erkennen, dass Sie sie zurückhalten oder Ihr Leben riskieren werden, um herauszufinden, dass sie das Einzige verbergen, was sie trennt. Hast du eine Mutter?? sagte ich, als sie anfing zu weinen.
?Okay süßer? sagte er während er mich umarmte.
Du hast recht, ich habe es für niemanden so empfunden, aber willst du es mir wegen dieser kleinen Lüge nicht aus der Hand gleiten lassen? sagte
Ich schätze, du kennst mich überhaupt nicht, Mom. sagte ich während ich auf der Couch flatterte
Dave, hast du gehört, was du mir gerade gesagt hast, du liebst dieses Mädchen mehr als das Leben selbst und wirst du sie davonkommen lassen, weil sie dich angelogen hat? sagte
Ich habe ihn gehen lassen, weil er nur Sex will. Ich sagte
?Worüber redest du.? Meine Mutter sagte
Ich habe ihn gefragt, warum er es mir am Freitag nicht gesagt hat, und er sagte, er wolle mich, weil er mich wolle, und wenn er dasselbe empfunden hätte, hätte er es mir gesagt, bevor wir Sex hatten, und mich entscheiden lassen, ob er weitermacht oder nicht, das war er mach es einfach. für ihn selbst.? Ich sagte
Nein war ich nicht? sagte Kelly, als sie hereinkam.
Du lauschst jetzt also? Ich sagte
Mir geht es genauso für dich? sagte
NEIN, du hättest es mir gesagt, wenn du dich wie ich gefühlt hättest. Ich sagte
Ich wollte nicht, dass du mich anders ansiehst. Sagte er mit Tränen in den Augen.
Hör auf, diesen Bullshit zu machen? Ich schrie
?Alles dreht sich immer nur um dich.? Ich fügte hinzu
Du hast recht, tut mir leid, ich wollte unsere Verbindung nicht verlieren. sagte
Wenn du mich ein bisschen kennen würdest, würdest du wissen, dass sich das nie ändern wird. Ich sagte
Ich werde dich immer lieben, aber im Moment mag ich dich nicht. Ich fügte hinzu, ich legte mein Telefon auf die Theke und ging
Keine Sorge, er wird kommen. Meine Mutter hat Kelly erzählt, dass ich gehört habe, wie sie die Schlafzimmertür geschlossen hat.
Ich zog meine Unterwäsche an und ging ins Bett. Ich hörte ihn etwas murmeln, während er schlief. Ich wusste, dass sie über mich sprachen, aber ich war verrückt genug, um mich darum zu kümmern. Nach etwa 20 Minuten kam Kelly herein und lag schluchzend auf ihrem Bett. Ich weiß es nicht, aber dieser Schluckauf brachte mich um und mir wurde klar, dass ich vielleicht nicht weiter reagiert hatte. Also stand ich leise auf und versteckte mich hinter ihm und gesellte mich zu ihm aufs Bett.
Es tut mir leid, dass ich überreagiere. flüsterte ich ihm ins Ohr. Ich drückte ihm einen kleinen Kuss auf den Hals.
Nein, du hattest Recht, ich hätte es dir sagen sollen. sagte
Schau, lass es uns zurücklassen. Ich sagte
?Mich nie wieder so verlassen? Sagte er und drehte sich um und gab mir einen Kuss.
?Mach dir keine Sorgen? Ich sagte
Aber von jetzt an sollten wir in allem ehrlich zueinander sein. Ich sagte
?In Ordnung.? sagte
Er setzte sich auf mich und küsste mich so leidenschaftlich, dass er seine Zunge meinen Mund erkunden ließ. Ich zog ihr Nachthemd aus und ließ meine Hände ihren Körper erkunden. Ich schob meine Unterwäsche runter, bevor wir uns küssen konnten. Ich stieß mein zitterndes Glied in sein enges kleines Loch und genoss langsam jeden Zentimeter, der hineinging.
Oh mein Gott, ich liebe dich. Sie flüsterte
?Ich liebe dich auch.? Ich sagte
Ich habe ihn niedergeschlagen; Sie zu küssen, als wäre ich seit Jahren weg. Jeden Moment genießen, mich tief hineindrängen. Jedes Mal, wenn ich es hineindrückte, gab es ein lautes Stöhnen von sich. Ich weiß nicht, wie lange das gedauert hat; Wir sahen uns in die Augen, was uns wie eine Ewigkeit vorkam. Ich wusste, dass ich für immer bei ihm sein würde.
In einem Ansturm seiner Säfte spannte er meinen Schwanz und dergleichen an und forderte mich auf, fertig zu werden, und mein gespannter Schwanz floss herum, er sprach für mich und ließ schnell sein ganzes Sperma frei. Ich stieg von ihm ab und legte mich auf den Rücken, er legte sich schnell neben mich, seinen Kopf auf meine Brust, ich liebte die Art, wie er das tat. Wir schliefen in meinen Armen ein. Ich bin mit einem tollen Gefühl aufgewacht. Ich blickte nach unten und sah, wie Kelly mir einen Blowjob gab.
Nun, das ist… eine Art aufzuwachen. sagte ich lächelnd.
Ich bin mir sicher, dass es so ist. Sagte er mit einem Glucksen.
Ich hatte eine Weile nicht bemerkt, dass es das tat, als ich buchstäblich zwei Minuten nach dem Aufwachen ankam. Er würde niemals einen aus seinem wässrigen Mund fallen lassen.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 11, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert