Stiefschwester Erwischt Ihre Stiefschwester Mit Einem Großen Dildo Und Fickt Sie Dann


Nach der Geburt meiner neuen Schwester war das Leben zu Hause überhaupt kein Leben mehr. Als ich sechzehn wurde, beschloss ich, von zu Hause wegzulaufen. Es fiel mir schwer, zu Hause mein eigenes Leben zu führen, und niemand kümmerte sich mehr wirklich um mich. Ich hatte angefangen, Geld zu sparen, seit ich 10 Jahre alt war, und jetzt hatte ich 500 Dollar. Es hilft auch, dass ich gestern Geburtstag hatte, also habe ich auch viel Geld dafür bekommen. Ich habe mich mitten in der Nacht mit meinem Rucksack voller Klamotten aus dem Haus geschlichen. Ich hatte auch meine Haarbürste, Make-up und ein paar BHs und Höschen. Ich war froh, endlich gehen zu können, und ich dachte sowieso nicht, dass meine Familie mich wirklich vermissen würde.
Ich verließ das allgemeine Viertel in Richtung Autobahn, stellte mich dann in die Nähe der Einfahrt zur Autobahn und streckte meinen Daumen heraus. Ich war nicht dumm, also trug ich ein enges T-Shirt, eine Jeansjacke und schwarze Minishorts. Außerdem trug ich viel Make-up und wusste, dass das Einsteigen ins Auto die Sache einfacher machen würde, nicht, dass es für ein sechzehnjähriges Mädchen wie mich sowieso schwierig sein würde, ins Auto zu steigen.
Ein paar Minuten später hielt ein Kleinbus und bot mir an, mich mitzunehmen. Ich schaute hinein und es war ein Mann Mitte 40, und soweit ich sehen konnte, hatte er dunkles Haar mit etwas Grau und schien groß zu sein. Brauchen Sie einen Aufzug? fragte er mich grinsend.
Ja, ich will hier raus.
Na dann, steigen Sie ein
Also öffnete ich die Beifahrertür, stieg ein und schloss die Tür. Dann gab er Gas und wir fuhren auf die Nachtautobahn. Er sah mich ein paar Mal an und fragte dann: Was macht eine junge Dame wie Sie?
Ich verdrehte die Augen. Oh, meine Eltern machen mich verrückt und ich musste von ihnen weg.
Er grinste immer noch und schüttelte den Kopf. Du rennst also von zu Hause weg, oder? und dann kicherte er.
Ja. Warum? Werden Sie mich jetzt bei der Polizei anzeigen, weil ich ein Flüchtling bin?
Dann nickte er und zündete sich eine Zigarette an. Oooh nein. Nein, ich werde kein Wort sagen. Später nahm er sogar einen Zug an seiner Zigarette: Ich werde dich mitten ins Nirgendwo bringen und dir diese Scheiße wegficken.
Meine Augen traten hervor und ich schnappte nach Luft, als ich ihn geschockt anstarrte. Was…was? Oh mein Gott, NEIN
Verdammtes Baby, du kannst nicht mehr viel dagegen tun. Du solltest es dir lieber zweimal überlegen, bevor du tramptst. und dann lachte er böse.
Ich geriet in Panik und überlegte, wie ich diesem verrückten Mann entkommen könnte. Es gab keine Möglichkeit, da er mit hoher Geschwindigkeit über die Autobahn fuhr und die Straße fast leer war. Bitte Lass mich gehen Bitte
Dann führte er seine Zigarette an seine Lippen und hielt sie zwischen ihnen, dann nahm er seine rechte Hand und reichte mir die andere Hand. Beruhige dich, Hure, sonst wirst du es bereuen.
Mein Gesicht fühlte sich heiß an, als er meine weiche Wange berührte, und ich wusste, dass ich rot wurde. Ich fing an zu weinen und er ignorierte mich. Er fuhr scheinbar mehrere Stunden, aber es war erst eine Stunde her, und er hielt an dieser Ausfahrt an, wo es unterwegs keine Straßenlaternen gab und alles pechschwarz war. Ich hatte solche Angst und wusste, dass er keine Witze machte.
Fast geschafft, Schlampe… fast geschafft. Du wirst es sehr gut verstehen. Er lachte wieder dieses psychotische Lachen, und ich konnte sehen, wie er mich in der Dunkelheit des Lieferwagens anstarrte. Dann spürte ich, wie seine Hand anfing, mein Bein zu drücken und meine Shorts hochzuschieben. Ich wollte gegen ihn kämpfen, aber ich hatte zu große Angst, dass er mich noch einmal schlagen würde. Er schob meine Shorts hoch, bis er mein Höschen erreichte, drückte seine Hand hinein und fühlte meinen Kitzler. Oooh du dreckige kleine Schlampe, ich werde jetzt richtig hart. Er sagte, er hätte seine Karte bereits herausnehmen sollen, als er sich auf den Weg zu diesem Ziel machte.
Nach weiteren 10 Minuten gelangte es in einen Bereich voller hohem Gras, warf einiges davon um, als es hineinkam, blieb dann an der geschnittenen Stelle mit hohem Gras stehen und bildete einen Kreis um uns herum. Ich konnte nicht viel sehen, aber es sah so aus, als hätte er mit seinem Plan dieses kleine Gebiet geschaffen. Es war das einzige Gebäude in der Gegend und ich hatte wirklich gehofft, dass dort Menschen wohnen und mir helfen könnten. Bevor ich es wusste, sprang er von seinem Sitz auf und stieg in den hinteren Teil des Lieferwagens, zog meinen Arm und zwang mich, ihm nach oben in den hinteren Teil des dunklen Lieferwagens zu folgen. Ich fing an zu schreien und er nahm ein Taschentuch aus seiner Gesäßtasche und verwandelte es in einen Knebel. Du kannst jetzt so viel schreien, wie du willst, Schlampe. Es ist mir egal
Dann zwang er mich, auf alle Viere zu gehen, zog meine Shorts bis zu den Knöcheln herunter und zerriss mein Höschen. Ich konnte hören, wie er seinen Gürtel abschnallte und dann den Reißverschluss seiner Jeans öffnete. Das nächste, was ich wusste, war, dass er sein ganzes Gewicht in mich drückte, mich festhielt und dann die Spitze seines Schwanzes in mein enges, jungfräuliches Arschloch drückte. Ich sah Sterne vor Schmerz, als er in mich eindrang und ich anfing zu schluchzen und zu schreien, und er zwang sich in mich hinein und rammte seinen Schwanz immer wieder so fest er konnte hinein. Ich fühlte eine warme Flüssigkeit und wusste, dass es mein Blut sein musste, als er meinen Arsch vergewaltigte und anfing, um mich herum zu greifen und meine jungen Brüste zu packen. Scheiß Hure, du hast einen wirklich engen Arsch. Sagte er, während er sich weiter auf mich zu bewegte. Er stöhnte und stöhnte und schien in Ekstase zu sein, und innerhalb weniger Minuten wurde er still und ich fühlte, wie er in mir zuckte und er stöhnte wirklich laut und ich wusste, dass er Sperma in meinen jungfräulichen, blutenden Arsch pumpte. OOOOOOOHHHHHH Verdammte Schlampe. Du verdammte kleine Fotze FICKEN
Ich fühlte mich so verletzt und gedemütigt, als er den Inhalt seiner Hoden in meinen Darm entleerte. Aber das war erst der Anfang dieser schrecklichen Erfahrung.
Es blieb für eine gefühlte Ewigkeit in mir, ich konnte mich nicht bewegen, ich konnte nicht atmen, es kam zu einem Punkt, an dem ich nur noch schlafen wollte. Leider hatte der Fremde andere Ideen. Ich fühlte, wie seine Arme sich um meine Taille legten und plötzlich spürte ich, wie ich angehoben wurde. Ich habe hier sogar ein Zimmer für dich. Der Mann sagte.
Oh bitte, nein, bitte. Ich möchte bitte nur nach Hause gehen? Ich schluchzte und schrie fast. Ich hatte Schmerzen und Blut lief an meinen Beinen herunter.
Ich wurde in das Zimmer auf dem Grundstück gezerrt, von dem ich hoffte, dass es irgendeinen Schutz bot, und merkte schnell, dass wir ganz allein waren. Ich saß auf dem Heuhaufen, nur einer von mehreren Menschen im Raum. ?Haben Sie schon einmal Ihren Penis angehoben? fragte mich der Mann. Ich hatte zu viel Angst, um zu sprechen, und plötzlich spürte ich einen harten Schlag in meinem Gesicht. ?Gib mir eine Antwort? Er schrie. Ich nickte langsam und jammerte. Du bist also eine Jungfrau, oder? Sie war überaus glücklich und ich musste mein Bestes tun, um dem Drang, mich zu übergeben, nicht zu widerstehen. Ich hörte das Klicken der Ketten, schaute nach oben und wünschte bald, ich hätte es nicht getan. An einer der Wände dieses scheunenartigen Raumes waren Ketten, Seile und Nägel befestigt. ?Mein Gott? Ich flüsterte. Da wusste ich, dass der Schmerz, den ich verspürte, weil er meinen Arsch vergewaltigte, nichts im Vergleich zu dem sein würde, was passieren würde.
Ich spürte, wie seine schwielige Hand meinen Arm so fest packte, dass ein blauer Fleck zurückblieb. Da Sie ein Flüchtling sind, wird es keine Beweise dafür geben, wohin ich Sie gebracht habe, wo Sie sind oder mit wem Sie zusammen sind.? Er war so glücklich, dass ich der Einzige war, mit dem ich spielen konnte. Er fing an, mich zur Wand zu zerren, und ich schrie und versuchte wegzukommen. Was denkst du über Fesseln? Er ließ die Frage stehen, als wollte er wirklich eine Antwort. Ich schüttelte nur den Kopf und weinte weiter. ?Hey Schlampe, ich rede mit dir? Er drückte mich hart gegen die Wand, ich dachte, etwas wäre kaputt. Mir wurde auch klar, dass ich umso mehr Schmerzen erleiden würde, je mehr ich nicht kooperierte. Ich weiß nicht. Das habe ich noch nie gemacht. Er grinste mich an und ich wünschte, ich hätte kein Wort gesagt, aber zumindest schlug er mich nicht noch einmal. Stattdessen ging sie zu meinen Shorts, schnappte sich mein Handy und riss es auseinander. Dann warf er meine Shorts nach mir und sagte mir, ich solle sie wieder anziehen und dort bleiben. Er ging auf die andere Seite des Raumes und begann zu telefonieren. Ich konnte nichts verstehen, was er sagte, und ich hatte nicht den Mut, näher zu kommen und zuzuhören. ?Hure? Ich habe ein paar Wörter gefangen wie. ?eng? ?Kupfer? ?Fliehen? Das sind die Dinge, die ich sowieso für wichtig hielt. Als er zurückkam, packte er sofort einen meiner Arme und zog mich auf die Füße. Planänderung, Schlampe, werden wir den Zauberer sehen? Mein Kopf schlug gegen die Wand und ich wurde ohnmächtig.
Als ich aufwachte, war ich nicht mehr im Stallraum. An meiner schwitzenden Haut klebte kein Strohhalm mehr. Ich lag auf einem Bett in einem kleinen Zimmer. Meine Hände waren an das Kopfteil über meinem Kopf gefesselt und meine Beine waren an beiden Seiten des Bettes festgebunden, sodass meine Vagina völlig freigelegt war. Ich hatte keine Kleidung mehr an und fragte mich vage, wie sie sie ausgezogen hatten, während ich schlief. Ich sah in dem Raum, in dem ich mich gerade befand, keine Fenster, aber eine Treppe. ?Ich bin im Keller? Ich sagte es mir laut vor. Ich fühlte, wie heiße Tränen über meine Wangen liefen, ich hatte noch nie solche Angst.
Als ich die Tür oben an der Treppe öffnete, wünschte ich, ich hätte mein Haus letzte Nacht nie verlassen. Ich dachte, ich hätte dich weinen hören? Es war derselbe Mann, der mich abgeholt hatte, aber mir wurde schnell klar, dass er nicht allein war. Stört es dich als Schlampe ab, so gefesselt zu sein? er fragte mich. Ich hatte sofort ein schlechtes Gewissen, denn obwohl ich Angst hatte, machte es mich ein wenig an. Zwei Männer kamen die Treppe herunter. Lassen Sie mich uns vorstellen. Zunächst muss ich sagen, dass Sie diesen Raum nie mehr lebend verlassen werden, wenn Sie erst einmal unsere Namen erfahren haben. Er grinste und sein Freund begann zu lachen. Ehrlich gesagt war sein Freund etwas weniger gebildet, der Typ, den man beobachten kann, wenn er in der Nase bohrt und isst. ?Mein Name ist jake,? sagte der Mann im Auto. Und das ist mein dummer Bruder Jim? Jim sah mich an und sagte zu seinem Bruder, dass ich wunderschön sei. Ich habe mich noch nie so schmutzig gefühlt, weil mich jemand schön nannte. Ich zog an den Seilen und Jake sah meinen Kampf. Es hat keinen Sinn, deine Zeit mit diesem Baby zu verschwenden, wir werden dich hier als unseren Sexsklaven behalten. Jake sagte Jim, er solle nach oben gehen, und ich zuckte zusammen, als Jim die Treppe hinaufrannte. Bitte vergewaltige mich nicht noch einmal, Ich flüsterte ihm zu. Bitte, meine Familie wird dich bezahlen, ich werde es niemandem erzählen Ich schrie jetzt, denn während ich das sagte, lag er auf mir und rieb seine Hände an meiner Vagina. Du bist so eine Schlampe. Sie sind so nass. Du liebst das? Es wurde immer schwieriger. Es tat nicht mehr weh und sie wollte, dass er schneller ging und stärker rieb. Ich fing an zu stöhnen, bis ich ein Frösteln in meinem Körper spürte. Ich stöhnte und wünschte, ich hätte das nicht getan. ?Ha Gefällt es dir, du verdammte Hure? Er sah mich an und rieb dann die Beule, die durch seine Hose sichtbar war. ?Soll ich das reinstecken?? er fragte mich. Ich nickte. Ich hatte immer noch Schmerzen wegen der analen Vergewaltigung, die er mir angetan hatte. Ich brauchte keine weiteren Schmerzen durch einen Jungfernhäutchenriss. Er knurrte und fing an, meine Knöchel vom Bett zu lösen. ?Wohin gehen wir? Ich schrie aus Angst davor, wohin es mich führen würde. Er löste meine Hände vom Bett und fesselte sie vor mir; fest zusammen, aber nicht eng an meinem Körper. Dann stellte er sich zwischen meine Arme und meinen Körper, sodass meine Hände auf dem Rücken gefesselt waren. Sie drückte mich gegen eine Wand und flüsterte mir ins Ohr: Ich werde dich in die Toilette bringen und dich unter der Dusche ficken, bis du mich anflehst, dich ins Bett zu bringen, damit ich dich noch mehr ficken kann. Ein Schauer lief mir über den Rücken und ich wusste, dass er jedes Wort ernst meinte.
Mehr dazu gibt es natürlich in der nächsten Story.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

gina wild porno sexgeschichten