Weiblicher Gefälschter Taxi-Rücksitz-Oralsex Von Vollbusiger Blonder Fahrerin Für Glücklichen Hengst


Kapitel 1: Der Beginn des Söldners
Ich weiß, dass du mich hören kannst, mein Champion, also öffne bitte deine Augen. Eine ausgesprochen weibliche Stimme hallte in meinem Kopf wider
Huh? Wo bin ich? Wer ist da? Alles, was ich um mich herum sehen konnte, war Dunkelheit. Ich bin derjenige, der dich aus den Fängen des Todes gerettet hat. Ich spürte, wie mein Herz raste und mein Atem schneller wurde. War ich tot? Wo bin ich jetzt?
Ich beschloss, mich auf die anstehenden Probleme zu konzentrieren, als würde ich in die Leere endloser Dunkelheit sprechen: Bitte sagen Sie mir, wer Sie sind. Ich kann es nicht, aber ich kann Ihnen Folgendes versprechen: Ich bin nicht der Feind und werde mich niemals entscheiden zu sein. Die Stimme reagierte irgendwie und verwirrte mich noch mehr, als ich ohnehin schon war.
Jetzt müssen Sie also durch meine Augen schauen und verstehen, warum wir Sie brauchen, warum wir einen Helden brauchen. Bevor ich fragen konnte, wie genau ich das tun sollte, spürte ich, wie mir etwas in den Sinn kam, und schon bald sah ich Bilder von Menschen in einem Gebiet, das scheinbar New York war, und plötzlich wurde der Himmel blutrot. . Alle standen einen Moment lang still, bis eine Störung von irgendwo auf der Straße alle in Panik versetzte.
Alle schrien und rannten umher und versuchten zu vermeiden, von Körpern zerquetscht zu werden, die von etwas geschleift wurden, das man nur als eines bezeichnen konnte: Dämonen. Einige hatten Flügel, während andere mit deformierten Krallen über den Boden krochen. So sehr ich es auch versuchte, ich konnte nicht wegschauen oder meine Augen schließen, als die Welt, in der ich lebte, zerstört wurde und ich sah, wie sich meine Welt in Wahnsinn, Tod, Schmerz und Feuer auflöste.
Während meine Welt zur Hölle wird.
Warum? Womit haben wir das verdient? Als die Bilder endlich zu Ende waren, weinte ich. Es tut mir leid, aber der Dämonenkönig namens Draconus hat die Welt, die Sie einst kannten, zerstört und ist nun auf dem Weg zu unserer Welt, Norith. Ich wollte nicht, dass jemand anderes das Schicksal erleidet, das zur Zerstörung meines eigenen Planeten führte.
Kannst du ihn aufhalten? NEIN. Nur eine Person kann Norith vor dieser Katastrophe retten. Mir wurde übel, als ich die Teile zusammenfügte. …ICH? Ja, junger Mann, du bist der Einzige, der alle Aufgaben und Schwierigkeiten ertragen kann, die auf dich zukommen. Ich wusste jetzt, dass ich krank werden würde.
Es tut mir leid, aber ich glaube, du liegst vielleicht falsch. Ich bin nicht für Helden geschaffen, verdammt, ich konnte den Schultyrann in der Schule nicht einmal ertragen Ich fühlte mehr als nur das Lächeln des seltsamen Wesens. Niemand hat gesagt, dass ein Held gebraucht wird. Ich war mir nicht sicher, ob das ein Versuch von Humor war oder nicht, aber ich war nicht in der Stimmung zu lachen. Es tut mir leid, aber ich-ich kann das nicht tun.? Mach dir keine Sorgen, mein Krieger, du wirst diese Schwierigkeiten nicht alleine ertragen. Die Stimme beruhigte sich. Wer ist sonst noch da?, fragte ich hoffnungsvoll Denk darüber nach.
Es wird viele Menschen geben, die Sie zunächst als Freunde betrachten werden, und einige werden zunächst zu Feinden werden, aber egal wie dunkel Ihr Weg auch sein mag, es wird immer nur eine Person geben, die Ihnen hilft, Ihr Ziel zu erreichen und Ihr Licht zu sein. Es kann erscheinen. Ich runzelte die Stirn, als ich die kryptische Aussage Ich verstehe nicht hörte. Du wirst es bald verstehen, Kleines, ich hatte immer noch Angst, aber ich war erleichtert zu wissen, dass ich nicht allein sein würde.
Du musst jetzt gehen, mein Champion. Dein altes Leben in dieser Welt ist zum Stillstand gekommen, aber dein neues Leben hat in einer Welt begonnen, die ganz anders ist als deine. Es braucht immer noch Hilfe, deine Hilfe. Also… was ist, wenn ich versage? Ich fragte zögernd. Das Wesen hielt inne. Dann wird unsere Welt untergehen, aber keine Sorge, ich habe volles Vertrauen in dich.
Jetzt muss ich deine Träume loslassen, aber zuerst werde ich dir ein Geschenk und einen Wunsch machen. Ein Wunsch? Ja, wählen Sie sorgfältig aus. Ich musste wirklich darüber nachdenken, ich gehe in eine andere Welt, alles in meiner alten Welt ist jetzt verschwunden, also was würde ich am meisten brauchen und könnte es alleine nicht ohne tun?
Ich stand da, als mir meine Antwort klar wurde. Haben Sie Ihre Entscheidung getroffen? Ja, ich möchte, dass du mit mir reist, um mich auf meiner Reise zu begleiten und zu unterstützen Die Stimme schwieg eine Weile, und als sie sprach, klang sie ganz glücklich. Wenn das Ihr Wunsch ist, dann sei es so. Jetzt müssen Sie in Ihrem neuen Zuhause aufwachen und wenn Sie gehen, erhalten Sie Ihr Geschenk. Warte Wenn du mit mir reisen willst, muss ich deinen Namen wissen. Die Stimme schien jetzt alarmiert.
Ich kann nicht, ich habe den größten Teil meiner Vergangenheit vergessen, als Späher aus Draconus‘ Armee etwas zerstörten … Ich kann mich nicht erinnern. Ich spürte, wie sich mein Mitgefühl der körperlosen Stimme zuwandte und in diesem Moment traf ich eine Entscheidung: Weißt du was? Scheiß drauf Ich werde sie sowieso nicht brauchen und das würde die Sache wahrscheinlich einfacher machen, wie wäre es, wenn wir uns gemeinsam vergessen und herausfinden, dass es nicht so ist. Wer sind wir, aber wer können wir sein? Ich schwöre, ich konnte fast die Röte in seiner Stimme und das Glück in seiner Antwort spüren. Gott sei Dank für den Poesieunterricht und die alten Fähigkeiten. Ja, das wäre schön… Jetzt schick mich in die neue Welt und wir können unsere Reise beginnen. Ich werde dich sehen, wenn du aufwachst. Auf Wiedersehen … und es tut mir leid.
Bevor ich fragen konnte, was er meinte, spürte ich unerträgliche Schmerzen, als ob mein Kopf von Tausenden heißer Nägel durchbohrt würde, die zerbrachen und heiße Lava hineinströmte. Ich versuchte zu schreien, bis meine Lungen explodierten, aber mir wurde klar, dass ich wieder erstarrt war. Ich konnte mich nicht bewegen und wimmerte jämmerlich, der Schmerz wurde zu groß und ich wurde glücklicherweise ohnmächtig.
~~~~~~~~~
Sir? Geht es Ihnen gut? Hallo? Sind Sie tot? Eine Kinderstimme weckte mich aus meinem schmerzhaften Schlaf. Ich stöhnte und öffnete meine Augen, um festzustellen, dass strahlend blaue Augen mich anstarrten. GAH Ich schrie und sprang auf, dann stöhnte ich und hoffte, dass ich keine massiven Kopfschmerzen bekommen würde, die mit der Wucht eines Lastwagens in meinen Kopf einschlugen.
Ich hörte, wie jemand auf mich zukam und mir eine Tasse mit etwas reichte. Trink das, es wird die meisten Schmerzen lindern. Es roch nach Gras und frischer Erde, was wahrscheinlich auch der Fall war, aber ich würde alles tun, um diese schwere Migräne loszuwerden. Ich habe das Glas in einem Zug geleert, aber überraschenderweise schmeckte es eher nach grünem Tee als nach allem anderen. Ich legte meinen Arm über meine Augen und spürte, wie der brennende Schmerz in meinem Schädel etwas nachließ.
Danke schön. Sagte ich, meine Stimme brach, weil ich sie nicht benutzte. Kein Problem, Herr Quain. antwortete die fröhliche Stimme: Quain? Wer ist da? ein fröhliches kleines Lachen ertönte. Er verstummte, als ich die Stirn runzelte. Warte, das ist doch kein Scherz, oder? Nein, bin ich nicht, ich mag es auch nicht, wenn Leute über mich lachen. Ich antwortete stirnrunzelnd. Es tut mir leid, aber wenn jemand nicht weiß, was Quain ist, wissen, um es einfach auszudrücken, sogar junge Welpen, was Quain ist, sodass jemand, der so alt ist wie Sie, nicht einmal darüber nachdenken würde. Mein Stirnrunzeln vertiefte sich. Dann mach mir doch Spaß. Ich fragte. Es entstand eine Pause und dann sprach das Mädchen. Eine Kuriosität ist jemand, der kein Zuhause, kein Essen, keine anständige Kleidung hat. Also ist er eigentlich ein Penner? Was ist ein Landstreicher? Egal. Sagte ich mit einem Seufzer. Nachdem ich noch ein paar Minuten gewartet hatte, dachte ich, es sei Zeit aufzustehen.
Als ich meinen Arm wegzog und meine Augen öffnete, bereitete ich mich auf den Schmerz vor. Der Schmerz war minimal, aber immer noch da. Ich sah mich um. Es sah aus, als wäre ich eine Mischung aus Gewächshaus und Scheune, und von dort kam ein seltsames grünlich-blaues Licht. Ich lag auf einem flachen Tisch, aber er war bequem und konnte so verschoben werden, dass er sich meinem Körper anpasste.
Vor mir saß etwas, das aussah, als gehörte es in ein Videospiel. Sie war klein, hatte einen kindlichen, aber dennoch femininen Körperbau und wirkte eher elfisch als humanoid. Seine Augen waren strahlend blau und er hatte spitze Ohren mit goldenen Ohrringen. Sein Haar war dunkelschwarz und seine Haut hatte eine schöne braune Farbe. Wer bist du noch mal? Ich fragte. Die Tochter des Elfs schnippte mit den Fingern. Oh Verzeihen Sie, dass ich so unhöflich bin, mein Name ist Lyra, Lyra Regia und Sie? Ich dachte darüber nach, ihm meinen alten Namen zu geben, aber irgendetwas sagte mir, ich solle diese Information behalten.
Der Elf wartete immer noch auf einen Namen, also dachte ich, da es sich um einen neuen Planeten handelte, wäre ich ein neuer Mensch. Oh, es tut mir leid, aber ich erinnere mich an nichts, ich habe das Gefühl, mein Gedächtnis verloren zu haben, log ich. Lyra bedeckte ihren Mund mit geschockten Augen. Das ist schrecklich Ich tat so, als würde ich mir den Kopf zerbrechen, konnte aber nichts finden. Das Einzige, woran ich mich erinnern kann, ist … Plötzlich erinnerte ich mich an diese seltsame Stimme, sein Versprechen, seine Gabe und den Dämonenkönig.
Ich fing an, mich umzusehen, ob noch jemand in der Nähe war. Oh, was suchst du? fragte Lyra und neigte überrascht leicht den Kopf. Ähm, okay… Ich bin vielleicht in einer anderen Welt, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass sie mich für verrückt halten würden, wenn ich ihnen sagen würde, dass ich mit Stimmen in meinem Kopf spreche und Prophezeiungen über einen Dämonenkönig mache, der kommt, um zu zerstören ihre Lebensweise. .
Als du mich zum ersten Mal sahst, hast du irgendetwas neben mir gesehen? Eigentlich ja. Ich habe dich auf dem Rückweg aus der Stadt in einem Krater gefunden, als ich mich näherte, hattest du etwas, das wie ein kleines kreisförmiges Objekt auf deinem Arm aussah, aber es schien dort zu verschwinden, wo du etwas mit einer Mondsichel in der Hand hattest geformte Markierung auf der Innenseite. Ich hörte auf, mich im Raum umzusehen, und überprüfte meine Hand. Ich habe noch nie irgendwo an meinem Körper ein Mal wie dieses gesehen, aber es war definitiv da. Es sah aus wie ein Muttermal, schien aber leicht wie Silber zu glänzen. Als ich es untersuchte, fragte ich Lyra: Bist du sicher, dass es in meiner Hand verschwunden ist? Ja, antwortete Lyra fast sofort. Ich bin mir dabei sicher. Ich starrte weiter auf meine Hand, bis ich fast instinktiv danach griff und meine Handfläche ausstreckte, während ich ein Wort flüsterte, das ich noch nie zuvor gehört hatte.
Ashrack.
Meine Hand leuchtete hell in silbernem Licht, als sich eine Tür oder etwas aus meiner Hand öffnete. Sowohl ich als auch Lyra saßen fassungslos da und sahen zu, wie etwas heraussprang, dann verschwand das Portal, als wäre es nie dagewesen, und wir starrten immer noch dorthin, wo es war.
Jetzt ist es an der Zeit, dass du lernst, wie du mich anrufst. sagte eine vertraute Stimme. Ich sah mich um und dachte, ich würde eine Frau finden, die herumstand, aber ich fand nichts. Unten unten, Krieger. sagte die Stimme, und ich schaute auf und merkte, dass ich zum zweiten Mal an diesem Tag vor Erstaunen sprachlos war, denn unter mir schaute mich ein kleiner Wolf mit silbernem Fell und seinen intelligenten schwarzen Augen an. Sind Sie von der Form überrascht? fragte der Wolf fragend. Obwohl ich mein früheres Leben weggeworfen habe, erinnere ich mich immer noch an alles, was es mir beigebracht hat, zum Beispiel zu wissen, wie man eine Wortfalle spürt und was man einer Frau sagen soll, wenn sie versucht, einen in eine Falle zu locken.
Oh nein, ich bin einfach erstaunt über dein Fell, es ist einfach wunderschön. Ich bin mir nicht sicher, ob Wölfe braten können, aber dieser hier hat es geschafft. Danke, schwärmte er, ich bewundere auch deinen neuen Look. Moment mal, was? Welcher neuer Look? Sehe ich nicht gleich aus? Der kleine Wolf runzelte die Stirn, als er mein verändertes Verhalten bemerkte, wahrscheinlich spürte er meine Angst. Es würde viel Aufmerksamkeit erregen, weil man hier ganz anders wäre als in einer normalen Situation. Jetzt runzelte ich die Stirn. Wie sehe ich dann aus? Das Beste wäre, wenn du es selbst herausfinden würdest. Du Diejenige, die meine Kriegerin Lyra nennt, hast du einen Ort, wo sie sich selbst sehen kann?
Lyra sagte nichts, sie stand einfach da und starrte uns an, wahrscheinlich geschockt. Ich-ich-ich-geredet. Als er die Wölfin ansah, die sichtlich Gänsehaut bekam, stammelte er: Ja, sie redet, sie kann auch unhöfliche Kreaturen beißen, die keinen Respekt zeigen Wütender Wolf bedroht. Dies riss ihn aus seiner Trance und er wurde mit einer Entschuldigung beantwortet: Es tut mir so leid, ich wusste für einen Moment nicht, wohin meine Einstellung führte, Miss …? Plötzlich schien er zum alarmierten Wolf zu werden. Na ja, ich habe keinen Namen. Er schluckte und errötete deutlich unter seinem silbernen Fell.
Als ich dort saß (wahrscheinlich mit einem sehr dummen Gesichtsausdruck), sah Lyra einen Moment lang verwirrt aus, aber dann bekam sie ganz große Augen und begann mich anzusehen. Ich sah ihn fragend an und er antwortete, indem er zwischen der Wölfin und mir hin und her blickte. Er starrte weiter zwischen uns hin und her, bis mir die Realität ins Gesicht traf und mich wie ein Eimer Eiswasser schockierte. Uh-huh, möchtest du, dass ich dir einen Namen gebe? Ich fragte und hoffte, dass die Antwort nicht das war, was ich erwartet hatte.
J-ja, du bist der Einzige, der das kann. Ich runzelte leicht die Stirn. Warten Sie wirklich? Wie funktioniert das? Der kleine Wolf schien stärker auf den Boden zu starren, als ob das möglich wäre. Der Wunsch, dass ich dein E-Partner bin, hat deine Seele unbeabsichtigt mit meiner verbunden. Er erklärte. Wenn das passiert, ist derjenige, der es wünscht, auf jede erdenkliche Weise gebunden eine Weile, dann klatschte ich und rieb mir die Hände. Beide Mädchen spitzten die Ohren: Wie soll ich dich nennen? Beide Mädchen saßen in fassungslosem Schweigen da, bis Lyra sprach.
Also, wie wäre es mit Silver? Weil seine Fellfarbe ganz Silber ist? Lyra sprach: Was ist mit Celia? Sie wird mit denen in Verbindung gebracht, die das Schicksal verbindet. Ich dachte einen Moment nach und schnippte schließlich mit den Fingern: Ich habe es geschafft Wenn man Silber und Celia zusammenfügt, erhält man Silva Die kleine Wölfin schien mit dem Namen zufrieden zu sein. Silva… dann ist es entschieden, er sprang auf das Bett. Von nun an werde ich Silva, der Silberne Wolf, heißen Seine Dienerin und Partnerin… Damit hielt er inne und drehte sich zu mir um. Äh, das hast du nicht. Hast du dir schon einen Namen gegeben? Mir wurde klar, dass ich auch einen Namen für mich selbst brauchte.
Ich kann mich nicht mehr an meinen alten Namen erinnern, also nützt er mir nichts mehr. Was ist mit euch beiden? Irgendwelche Vorschläge? Beide Mädchen dachten eine Weile nach, bis ihnen der Name Lyra Thorn einfiel und sie Silva Farin sagten. Sie sahen sich an, dann grinsten sie und riefen gemeinsam: Kombiniere Thorin mit Farin und du bekommst Thorin und brach in einem Kicheranfall zusammen. Ich musste lächeln, als ich diese Szene sah. Thorin, was? Ich schätze, das ist es Ich werde als Thorin der große Krieger bekannt sein Ich nahm eine meiner Meinung nach heroische Pose ein, aber sie brachte die Mädchen nur noch mehr zum Lachen und brachte mich auch zum Lachen. Nachdem wir uns alle beruhigt hatten, besprachen wir unseren ersten Schritt. Nun, sagte Lyra und dachte sorgfältig nach. Wenn du wirklich ein Krieger sein willst, musst du in die Stadt gehen und erwachen. Bist du aufgewacht? Ja, hierhin gehst du, um deine Kräfte zu erwecken und herauszufinden, welche Art von Element du hast und wie hoch deine Kraft ist, fragte ich. Lyra erklärte: Wow, wir sollten dort ankommen. Aber ich muss mich zuerst wirklich frisch machen, weil ich ehrlich gesagt schrecklich stinke. Sagte ich und zog meinen Kragen an.
Wir haben alle viel darüber gelacht, bis Lyra mir den Weg zur Toilette gezeigt hat. Ich schloss die Tür hinter mir und begann, mich auszuziehen. (Es sah aus wie ein Krankenhauskittel, war aber komplizierter.) Während ich mich auszog, schaute ich in etwas, das wie ein Spiegel aussah, und was mich ansah, ließ meinen ganzen Körper taub und kalt werden, ich zitterte leicht und spürte dieses Gefühl. Als ich meinen Mund öffnete, um das zu tun, was jeder in meiner Situation tun würde, schrie ich wegen der Krankheit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Herzlich Willkommen auf unserer Plattform!

Wir begrüßen Sie herzlich auf unserer Webseite, einem Ort, an dem Ihre sinnlichsten Träume Wirklichkeit werden und erotische sex geschichten auf einzigartige Weise zum Leben erweckt. Unsere Plattform ist ein Ort der Leidenschaft und der Sinnlichkeit, wo wir Ihnen eine breite Palette an verlockenden Inhalten bieten, die von hinreißenden erotik sex geschichten bis hin zu fesselnden porno reichen.

Unsere unwiderstehlichen Angebote im Überblick:

  • Intime Erzählungen: Wir locken mit einer umfangreichen Sammlung von erotische sex stories, die darauf warten, Ihre Sinne zu beflügeln und Ihre tiefsten Begierden zu wecken. Von sanften Berührungen bis hin zu leidenschaftlichen Begegnungen nehmen Sie unsere Geschichten mit auf eine erotische Reise voller Lust und Verlangen.
  • Sinnliche Erotik Geschichten: Tauchen Sie ein in die Welt der Fantasie und der sinnlichen Lust mit unseren packenden erotik sex stories. Unsere einfallsreichen Autoren weben lebhafte Szenarien, die Ihre Vorstellungskraft beflügeln und xnxx Ihre geheimsten Fantasien anregen werden.
  • Verführerische Videos: Erleben Sie visuelle Genüsse mit unseren hochwertigen free xnxx und Videos. Von sinnlichen Momenten bis hin zu intensiven Erfahrungen bieten unsere Videos eine breite Palette an sinnlichen Eindrücken und verlockenden Darstellungen.
  • Kostenlose Erotik: Genießen Sie kostengünstige Verlockungen durch unsere Auswahl an free pornhub Inhalten. Unsere umfangreiche Sammlung bietet eine Vielzahl von sinnlichen Erlebnissen, die erotik sex geschichten Ihre Neugier wecken und Ihre intimsten Sehnsüchte stillen werden.

Unsere intuitiv gestaltete Benutzeroberfläche ermöglicht es Ihnen, mühelos durch unsere sorgfältig kuratierten Kategorien zu navigieren und Inhalte zu entdecken, die Ihre individuellen Vorlieben ansprechen. Diskretion ist uns ein besonderes Anliegen, sodass Sie sich frei und unbeschwert auf Ihre sinnlichen Entdeckungsreisen begeben können.

Sind Sie bereit, Ihre tiefsten Träume in die Realität umzusetzen? Wir laden Sie herzlich dazu ein, unsere Webseite zu besuchen: erotische sex geschichten und sich von unseren unvergleichlichen erotik sex geschichten, fesselnden xnxx und vielem mehr verführen zu lassen. Unsere Plattform lädt Sie ein, die sinnlichen Grenzen zu erkunden, Ihre innersten Begierden zu entfesseln und sich in einem Ozean sinnlicher Genüsse zu verlieren. Besuchen Sie noch heute unsere Webseite und lassen Sie sich von der Fülle der sinnlichen Erfahrungen, die wir bieten, inspirieren. Wir heißen Sie willkommen, Ihre tiefsten Sehnsüchte zu erforschen und Ihre erotischsten Fantasien zum Leben zu erwecken. Erleben Sie sinnliche Freuden mit free sex geschichten und anderen verlockenden Inhalten, die darauf warten, entdeckt zu werden. Tauchen Sie ein in die Welt der sex stories, während Sie sich von unseren pornos hd Videos verführen lassen. Entdecken Sie die Spannung von gratis xnxx, die Sinnlichkeit von free redtube, die Leidenschaft von pornhub und die Intensität von porno xnxx – alles, um Ihre innersten Gelüste zu erfüllen. Bereit, Ihr Vergnügen auf die nächste Ebene zu heben? Erleben Sie die Ekstase mit youporn porno und genießen Sie die verführerischen Darbietungen auf xhamster videos, die Ihnen unvergessliche Momente der Leidenschaft bieten werden. Wir freuen uns darauf, Sie auf unserer Plattform für sinnliche Erotik willkommen zu heißen. Tauchen Sie ein und erleben Sie, was es bedeutet, Ihre tiefsten Verlangen zu entfesseln und in einer Welt der Lust und Sinnlichkeit einzutauchen.

gina wild porno sexgeschichten