Absolventin nimmt dessous (forts.)

0 Aufrufe
0%

Ich wartete ein paar Tage, bevor ich Jessica erneut anrief, und es war hart, einen ganzen Sonntag lang zu masturbieren und an sie zu denken und zwei Tage zu arbeiten, ohne sie jede Minute anzurufen.

Am Dienstagabend schrieb ich Jessica eine SMS, gab zu, dass ich sie nicht aus meinem Kopf bekommen konnte, und dankte ihr für den Spaß am Samstag.

Wir schrieben uns eine SMS und sie sagte, sie sei bei einer Freundin und schaue sich einen Film an.

Das übliche Geschwätz ging hin und her, und dann machte er einen Kommentar zu einer Stripclub-Szene in dem Film, den er sich ansah.

Jessica erzählte mir, wie heiß es war und wie sehr sie mir noch einen Lapdance verpassen wollte.

Als üblicher Perverser fragte ich sie, was sie anhatte, ich besorgte ihr die üblichen Shorts und ein Tanktop.

Ich habe ihn offensichtlich geschubst und festgestellt, dass er seine neuen schwarzen Jungenshorts und den passenden BH trug.

Ich fragte sie, ob sie es gewaschen habe, und sie sagte, sie habe es getan, aber nicht, bevor sie am Samstag ihren mit Sperma gefüllten BH ins Bett zog.

Ich wurde wirklich erregt und wünschte, ich könnte an diesem Punkt mit ihr sprechen, genoss aber trotzdem die Nachrichten.

Schließlich sagte sie mir, sie müsse gehen, aber ich würde sie am nächsten Tag nach der Arbeit anrufen, wenn ich Zeit hätte.

Aus irgendeinem Grund immer noch nervös, griff ich am Mittwoch zum Telefon und rief Jessica an.

Ich hörte ihre schöne Stimme auf der anderen Seite.

Wir unterhielten uns und sie fragte mich, ob ich letzte Nacht wieder masturbiert hätte, als ich an sie dachte. Ich hielt für eine Sekunde inne und gab es dann zu.

Seine Antwort war ein schnelles „Na ja, zumindest war ich nicht der Einzige, der mich letzte Nacht abgeholt hat“.

Alles, was ich tun konnte, war zu lächeln und zu spüren, wie mein Kampf härter und härter gegen meine Jeans drückte.

Er drehte das Gespräch schnell wieder auf normale Sprache um, ich glaube, er versuchte, sich zu beherrschen.

Während wir uns unterhielten, besprachen wir unsere Pläne für das nächste Wochenende, Jessica sagte, sie würde gerne etwas unternehmen, sagte aber, wir müssten reden.

Meine unmittelbare Antwort war: „Ich weiß, dass du Jungfrau bist und ich weiß, dass du Grenzen gesetzt hast.“

Ihr Kichern, sie stoppte mich, bevor ich weitermachen konnte, und sie sagte: „Nein, das nicht, gerade jetzt, aber nicht das.“

Sie fuhr fort: „Ich weiß, wir sagten, wir würden es niemandem erzählen, aber Ashley, meine Freundin, rief mich deswegen an, als wir letzte Nacht ins Bett gingen.

Er sah, was ich trug, und ich versuchte, es herunterzuspielen, aber er wusste, dass etwas vor sich ging.

Ich murmelte irgendwie und wartete darauf, was als nächstes passieren würde, und Jessica fuhr fort: „Sie fragte weiter und ich gab ihr einige Details?

Siehst du, sie hat nicht viel Geld und sie war wirklich eifersüchtig?

und stellte viele Fragen.?

Da ich mir nicht sicher war, ob dies ein Test war, um zu sehen, ob es noch andere Mädchen gab, oder ob sie Mitleid mit ihrer Freundin hatte, wurde ich nervös wegen dem, was Jessica bekam.

Nun, versteh mich nicht falsch, ich liebe die Idee von zwei Mädchen, ich dachte nur, es könnte dazu führen, dass ich eines verliere, nach dem ich mich im Moment wahnsinnig zu sehnen scheine.

Ich fragte Jessica offen, ob es ein Test sei, als sie nein sagte, fragte ich sie, was sie von mir wollte, und sagte, ich würde ihrer Antwort aufgeschlossen gegenüberstehen.

Jessica war sich nicht sicher, was sie von mir wollte, sie sagte, sie würde darüber schlafen, sie sagte mir auch, sie hätte die nächste Woche noch das Haus ihrer Cousins ​​und würde gerne ausgehen?

Samstag wieder.

Jessica sagte dann, sie sei ein guter Kerl und würde mir am Freitag von Ashley erzählen.

Es versteht sich von selbst, dass es im Laufe der Woche wieder schwierig wurde, ein guter Kerl zu sein.

Freitagabend kam und Jessica rief mich an, wie sie es angekündigt hatte, sagte, sie habe mit Ashley gesprochen und ihr gesagt, dass ich ihr ein paar Sachen kaufen würde, aber sie müsse sie für mich modellieren.

Ashley stimmte nur zu, weil sie unbedingt Dessous wollte, sagte aber, Jessica müsse die ganze Zeit im Raum sein.

Jessica teilte mir dann mit, dass Ashley nicht bei uns einkaufen könne, weil sie am Samstag arbeiten müsse, danach aber bei ihren Cousins ​​übernachten würde.

Während wir telefonierten, bekam ich von Jessica eine E-Mail mit Bildern der schönen blonden Ashley, ihr lockiges Haar war süß, ihre Brust nicht so groß und sie war ziemlich dünn, aber mir gefiel, was ich sah.

Jessica hat mir gesagt, dass sie ihre Größen hat und dass wir morgen Spaß daran haben könnten, Sachen für Ashley auszusuchen.

Als ich Jessica am Samstag im Einkaufszentrum traf, hat sie mich in ihren blauen Shorts und dem passenden Tanktop fast wieder umgehauen.

Wir gingen und unterhielten uns, sahen uns durch einige Läden, bevor sie mich zu Victorias Geheimnis führte, wir fanden ein paar süße Höschen mit BH für Ashley, einen hellblauen Netzstring und einen passenden BH und ein Paar Satin-Boy-Shorts in lila mit Löchern die Seiten u

ein passender BH, der viel Dekolleté hinterlassen würde.

Für Jessica kaufte ich einen so genannten schwarzen Teddybären mit Schnitt, und das gleiche für Ashley in Weiß.

Ich dachte, ich hätte ein bisschen gehofft, sie gleichzeitig in diesen zu sehen, aber ich dachte, ich müsste versuchen, nicht zu wissen, wann sich wieder eine Gelegenheit bieten wird.

Nachdem wir den Laden verlassen hatten, wussten wir nicht, was wir tun sollten, da es noch ein bisschen früh war und Jessica schlug vor, dass wir zurück zum Haus ihrer Cousine gehen und uns entspannen sollten.

Jessica und ich unterhielten uns und hatten die ganze Zeit Spaß.

Dort angekommen machten wir Abendessen und küssten uns ein paar Mal, nichts zu verrücktes, aber viele leidenschaftliche Küsse und einiges Anstupsen.

Ashley kam nicht lange danach, sie schien sehr nervös zu sein, als sie mir die Hand schüttelte, aber sie schien jetzt nicht nachgeben zu wollen.

Ashley war wunderschön und ich konnte es kaum erwarten zu sehen, worauf ich mich einlasse.

Jessica reichte mir die Fernbedienung und sagte mir, ich solle unten warten, bis sie mich anriefen.

Als ich aufgeregt da saß, hörte ich die Dusche laufen, die Mädchen kichern, alles, was mich ärgern könnte.

Nach 2 Shows hörte ich Jessicas Stimme, die mich die Treppe hinauf rief.

Meine Erektion tobte, als ich die Treppe hinaufstieg, Jessica stand in ihren blauen Shorts und einem T-Shirt oben auf der Treppe und sah aus, als würde sie eine kühle Dusche nehmen.

Ungefähr auf halber Höhe der Treppe sagte Jessica zu mir, ich solle anhalten und mich ausziehen, ich tat, was mir gesagt wurde.

Als ich mich auszog, erklärte mir Jessica, dass bei Ashley die gleichen Regeln gelten wie bei ihr.

Als ich oben an der Treppe ankam, packte Jessica meinen Schwanz und küsste mich leidenschaftlich und flüsterte mir dann ins Ohr, dass es Spaß machen würde.

Sobald ich auf dem Sofa war, ging Jessica für eine Sekunde ins Badezimmer, ging dann zum Bett und lehnte sich gegen das Kopfteil.

Es ertönte Musik und die Schranktür mit dem Spiegel war bereits geöffnet worden.

Ashley kam in ihren neuen knabenhaften Shorts und ihrem BH aus dem Badezimmer.

Ashley kam fast so auf mich zu, als wüsste sie nicht, was sie tun sollte, machte ein paar langsame Kurven, als sie vor mir stand.

Meine Mühe, im Wind zu wehen, konnte meine Augen nicht davon abwenden.

Jessica mischte sich vom Bett aus ein: „Ich denke, wir waren gut darin, dieses Set auszuwählen.“

Ich habe sofort zugesagt.

Ashley begann langsam mit ihren Händen über ihren Körper zu streichen und fragte, ob sie sich darin wirklich so gut fühle.

Wieder nahm ich an und sagte ihr, wie schön sie sei.

Ashley sagte mir, ich sei süß, kurz bevor sie sich umdrehte und vorbeugte, um ihre Zehen zu berühren, lachte Jessica über meinen Gesichtsausdruck und beschloss, mir zu sagen, dass Ashley eine Turnerin sei.

Ashleys Brust war gegen ihre Beine gepresst und die Art und Weise, wie diese Jungenshorts ihr eine so süße Kontur ihrer Muschi und ihres Arsches verliehen, hätte Kunst sein sollen.

Als ich da saß und diese Schönheit anstarrte, die sich für mich vorbeugte, spürte ich, wie mein Schwanz ein wenig zuckte, und Ashley sah kopfüber aus, als ein kleiner Tropfen Vorsaft aus meinem Kopf kam und langsam meinen Schwanz hinaufstieg.

Ashley steht auf und sieht mich wieder an, ihre Brüste fehl am Platz und praktisch aus ihrem BH, sieht nett und munter aus.

Ashley lächelte und sagte lecker, als sie sich vor mich kniete, sich vorbeugte und mit ihrer Zunge meinen Schwanz entlang fuhr, um den Vorsaft zu bekommen.

Ich bin bereit, meine Ladung an dieser Stelle fast kontaktlos zu blasen.

Ashley, immer noch auf den Knien, lehnt sich so weit zurück, dass ihr Kopf auf dem Boden liegt und ihre Brust in die Luft gewölbt ist.

Ihre Beine spreizen sich, während sich ihre Hand ihren Körper bis zu jungenhaften Shorts hocharbeitet.

Mit ihrer Hand fängt sie an, ihre Muschi durch jungenhafte Shorts zu reiben und leise zu stöhnen.

Ashley hält einen Moment inne und sieht mir mit dem verführerischsten Blick in die Augen und sagt: „Du kannst mir einen runterholen, Baby, lass es vollladen.“

Ich lächle Ashley an, dann Jessica, die sich windet und ihre Hand auf dem Bett über ihre Schenkel streicht.

Als ich anfange zu streicheln, fängt Ashley an, ihre Muschi wild durch ihre jungenhaften Shorts zu reiben.

Da wir beide stöhnen, fordert Ashley mich auf, auf die Knie zu gehen und meinen Schwanz an ihrer mit Höschen bedeckten Muschi zu reiben.

Ich tue, was mir gesagt wurde, es ist immer noch schräg, mein Rücken gibt mir die perfekte Position, um es zu tun.

Oh mein Gott, wie gut es war.

Es dauerte nicht lange, bis mein Sperma zu schießen begann, ich weiß, dass ich sie über ihr ganzes Kinn und ihren Körper geschlagen habe und eine schöne Pfütze auf diesen sexy Jungenshorts hinterlassen habe.

Als wir wieder zu Atem kamen und den Anblick meines Spermas genossen, das über diesen engen jungen Körper tropfte, stieg Jessica aus dem Bett und ging zu Ashley hinüber, wobei sie ihr etwas ins Ohr flüsterte.

Ashley nickte mit dem Kopf und richtete sich so aus, dass sie auf dem Rücken lag.

Jessica fängt an, mein Sperma von Ashleys Körper zu lecken, während ich sie beobachtete.

Die beiden Mädchen zeigten eine tolle Show, küssten sich eine Weile und spielten mit meinem Sperma und das alles für ein paar Minuten, dann passierte das heißeste, was ich mir je vorgestellt hatte.

Jessica fing an, das Sperma zu lecken, das ich auf Ashleys Boyfriend-Shorts hinterlassen hatte, und sie schien es zu genießen.

Kurz nachdem sie ihren Spaß beendet hatten, hatten sie mich fast bereit, wieder zu gehen.

Ashley stand auf und ging ins Badezimmer.

Jessica lächelte mich an und krabbelte hinüber, um das Sperma von meinem Schwanz zu lecken und sicherzustellen, dass es wieder schön hart war, bevor sie ohne ein Wort, nur ein breites Lächeln, zu ihrem Platz auf dem Bett zurückkehrte.

Jessica meldete sich schließlich zu Wort und sagte, sie sei extrem geil.

Sie erzählte mir, dass sie lange gebraucht habe, um sich nicht auszuziehen und mit dem Modeln anzufangen.

Ich sagte ihr, es sei alles ihre Sache und Ashley, ich halte mich da raus.

Jessica lachte und sagte, sie sei nicht eifersüchtig, sie habe nur Spaß.

Ashley kam aus dem Badezimmer und trug einen hellblauen Netzstring und einen BH, mein Gott, das war schön.

Als sie sich näherte, konnte ich durch das Netz ihres Tangas sehen und sie bestätigte, dass sie rasiert war.

Ashley lächelte mich an und fragte mich, ob mir gefällt, was ich sehe.

Ich lächelte und schaute zurück auf meinen harten Schwanz und nickte ja.

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.