Anonym für mama ausziehen

0 Aufrufe
0%

Alles geschah wegen meines Uni-Taschengeldes.

Nachdem sich meine Eltern vor zwei Jahren scheiden ließen, zog mein Vater quer durchs Land und brach jeglichen Kontakt zu mir ab.

Meine Mutter musste eine Zeit lang zwei Jobs machen, um den Stapel Rechnungen loszuwerden, unter dem sie litt, teilweise wegen der Scheidung, also musste ich, als es an der Zeit war, aufs College zu gehen, meinen Lebensunterhalt selbst bezahlen.

Ich musste in meinem ersten Jahr viele Stunden dafür arbeiten und es war schwierig, überhaupt Zeit zum Lernen zu finden, geschweige denn für mein soziales Leben.

Als ich zwischen meinem ersten und meinem zweiten Jahr am College neunzehn war, nahm mein Leben eine Wendung, die zu dem unerwarteten Ort führte, an dem ich war.

Obwohl ich noch arbeitete, hatte ich tatsächlich etwas Zeit, um Spaß zu haben, und dann war es so.

Ich war an einem Freitagabend in der Bar, wo sich alles für immer veränderte.

Dank meines gefälschten Ausweises habe ich viel getrunken.

Als ich sah, dass die Bar den Wettbewerb für die besten Körper hatte.

Einige Freunde überzeugten mich, dorthin zu gehen, weil ich immer gut in Form war und ein Nickerchen machte, also entschied ich, was es war.

Ich wurde an diesem Abend Zweiter und gewann 50 Dollar, aber nachdem ich an den Tisch zurückgekehrt war, wurden kostenlose Getränke an den Tisch gebracht und kurz darauf erschien ein elegant gekleideter Mann.

Er stellte sich als Carlo vor und sagte mir, er habe ein Stellenangebot.

Unnötig zu erwähnen, dass ich sogar im betrunkenen Zustand an seinen Motiven zweifelte, aber er gab mir seine Visitenkarte, auf der er sich als Organisator bezeichnete.

Eine ihrer Bemühungen war es, männliche Stripper für Partys und Clubs für eine ausschließlich weibliche Klientel zu fördern.

Mit deiner Figur und deinem Babyface kannst du viel Geld verdienen, Sohn.

Wenn Sie interessiert sind, wenn Sie nüchtern sind, können Sie mich morgen anrufen?

Das waren die letzten Worte, die er zu mir sagte, bevor er ging.

Seine Karte blieb in meiner Tasche und ich dachte erst am nächsten Tag darüber nach, als ich die Karte wiederentdeckte.

Obwohl ich bezweifelte, dass ich es tun würde, rief ich die Nummer an, um zumindest die Details zu erfahren.

Carlo sagte, ich könne nur nachts arbeiten, um meine Tage dem Unterricht zu widmen.

Außerdem könnte das Geld, das ich verdienen würde, das Geld, das ich jetzt verdiene, leicht in den Schatten stellen, und das war vor den Trinkgeldern und anderen „Vergünstigungen“.

Da ich jung war und man nur einmal lebt, habe ich beschlossen, es unter einer Bedingung zu versuchen.

Ich fragte Carlo, ob ich irgendetwas damit anfangen könnte, mich zu verkleiden.

Er lachte und sagte, es sei möglich, fügte aber hinzu, dass das Verbergen meines Gesichts meiner Rentabilität schaden würde, aber das sei meine Aufgabe.

Er sagte, er würde an diesem Abend für eine Show werben, damit ich sie mir selbst ansehen, die Grundlagen lernen und sozusagen nasse Füße bekommen könnte.

Ich stimmte zu, ihn an diesem Abend im Club zu treffen.

Diese Nacht war definitiv Training für mich.

Um ehrlich zu sein, ich hatte einige dieser cfnm-Videos im Internet gesehen, aber ich fand sie ein bisschen übertrieben für die Kamera.

Aber das Verhalten einiger Frauen war verrückt.

Ob jung oder alt, dünn oder dick, alle Größen und Ethnien, einige dieser Frauen waren begeistert und ermutigt.

Während einige Frauen sich weigerten, mehr zu tun, als verlegen auszusehen, gab es andere, die Talente streichelten, verprügelten und sogar aussaugten.

Als die Nacht fortschritt und der Alkohol in Strömen strömte, wurden die Dinge verrückter.

Ein paar Stripperinnen einer vierköpfigen Crew fickten mehrere Kunden, die ihre Röcke hochzogen und sich entweder vorbeugten oder tatsächlich auf den Tisch schlugen, während die anderen Frauen ihnen applaudierten.

Sie gingen hinaus und griffen die Frauen an und wurden dafür in Rechnung gestellt, während die anderen beiden Stripperinnen von der mündlichen Behandlung hereinkamen.

In den Momenten meiner Entlassung sagten mir die Männer, was mich erwartet und unterhielten mich mit ihren beeindruckendsten Abenteuern mit den Damen.

Tatsächlich waren die meisten Frauen so beschäftigt, dass ich auf eine Reihe von Telefonnummern stieß, zusammen mit Sexangeboten, und diese hing vollständig bekleidet am Rand des Raums.

Als die Show vorbei war, sprach ich hinter der Bühne mit Carlo und stimmte zu, es zu versuchen.

Er sagte mir, ich solle am nächsten Nachmittag kommen, damit ich einen Crashkurs in Tanz und anderen Fähigkeiten bestehen könnte.

Aber wie er erklärt, mit dem richtigen Aussehen und dem Willen und Können ?unterhalten?

Damen waren nach Bedarf wichtiger als reines Tanzgeschick.

?

In der Lage zu sein, gegen die Masse zu spielen und zu lesen, was eine bestimmte Frau oder Gruppe will, ist der Schlüssel.

Nun, wenn ich mich nicht irre, habe ich gesehen, dass Sie Freunde finden, auch wenn Sie nicht arbeiten, und Sie wollen wahrscheinlich Sex haben.

Genieße es jetzt, denn nach einer Weile sagen manche Leute, es sei wie Arbeit?

Carlo ließ es mich wissen.

Zuerst konnte ich es kaum glauben, also sagte ich gute Nacht und ging zu einer jungen Frau namens Jamie, die mit ein paar Freunden kam.

Sie war Anfang zwanzig, und da keiner von uns alleine lebte, fingen wir an, in meinem Auto auf dem Parkplatz rumzuknutschen.

Es war in Ordnung, aber ich habe ihn nie wieder angerufen und er war genauso glücklich darüber, weiterzumachen wie ich.

Also begann ich meine Karriere als exotischer männlicher Tänzer.

Ich habe nie ein Studienangebot ausgeschlagen, weil ich vor Beginn des Herbstsemesters alles verdienen wollte, was ich konnte.

Weil ich nicht wollte, dass irgendjemand erfährt, wer ich bin oder womit ich mein Geld verdiene, trug ich eine Maske, ähnlich der, die manche Wrestler tragen, um meine Identität zu schützen.

Es könnte mein Einkommenspotenzial ein wenig beeinträchtigen, da meine Schönheit verborgen ist, aber ich habe mich sowohl mit meiner Figur als auch mit meiner überdurchschnittlichen männlichen Ausrüstung gut geschlagen.

Hinzu kommt, dass ich jung bin und meine Lasten riesig sind und viele Damen quietschen, wenn ich ihnen eine große Sauerei ins Gesicht mache, während ich von der Menge angefeuert werde.

Natürlich habe ich meiner Mutter nicht gesagt, was ich mache, ich habe ihr gesagt, dass ich für einen Partyveranstalter arbeite, was immer stimmte.

Er machte seinen Job gut und wurde gerade befördert und bekam eine schöne Gehaltserhöhung.

An diesem speziellen Freitagabend wollte ich ihn wissen lassen, dass ich arbeite, was gut war, weil er wegen seiner Beförderung mit einigen der Frauen, mit denen er arbeitete, etwas trinken gehen konnte.

Das war etwas ungewöhnlich, da meine Mutter nicht viel trank und ehrlich gesagt seit ihrer Scheidung nicht viel unterwegs war.

Ich habe versucht, sie zu ermutigen, Kontakte zu knüpfen, da sie immer noch unter vierzig und eine sehr attraktive Frau ist, aber sie blieb die meiste Zeit zu Hause, abgesehen von ein paar Verabredungen, die jemand für sie arrangierte.

Der Club hüpfte an diesem Abend.

Während der Show durften nur Damen eintreten und wurden später geöffnet, um Männern den Zutritt zu ermöglichen, nachdem sie eine hohe Wachgebühr bezahlt hatten.

Dann bekamen sie die Chance, mit einer geilen, halb betrunkenen Frau zu punkten.

Da ich noch ein Anfänger war, ging ich normalerweise an den unbeliebtesten Ort, an dem es weniger Frauen gab.

Bis jetzt konnte ich im Rahmen der Show noch keine Frau ficken.

Wie alle Stripperinnen hatte ich Kunden, die mich streichelten und an mir lutschten, und ich kam an den meisten Abenden herein, normalerweise auf dem Gesicht einer Frau, und am Ende der Nacht ging ich definitiv mit mehr als einer Frau nach Hause.

Aber irgendwie bin ich während einer Show noch nicht ganz zu Ende gegangen.

Ein Teil davon war meine Zurückhaltung, und vielleicht waren meine Überzeugungsfähigkeiten nicht so entwickelt wie einige der anderen Entertainer.

Während die Frau normalerweise sehr geil oder eine Schlampe sein musste, um vor einer Menschenmenge gefickt zu werden, gab es keinen Zweifel, dass ihre Freunde mit ihren Kamerahandys Fotos machten.

Abschließend sollte ich erwähnen, dass ich vor jedem Auftritt für einen kleinen Orgasmus masturbiere, um während des Auftritts nicht zu schnell zu blasen.

Viermal an einem Abend zu kommen, war für einen jungen Mann wie mich in Ordnung, aber es wäre ein Problem gewesen, wenn ich während einer Show zu schnell gekommen wäre.

Und die Tatsache, dass mehrere Frauen masturbieren und an mir lutschen und viele von ihnen wollen, dass die Stripperin vor ihrem Freund die Ladung abnimmt, hat definitiv dazu beigetragen, eine vorzeitige Ejakulation zu verhindern.

Als ich an diesem Abend auf die Bühne ging, tat ich es zum letzten Mal.

Andere Stripperinnen verteilten sich, um die Menge zu unterhalten.

Der Clubfloor hatte einen L-förmigen Grundriss mit zwei Phasen – die Hauptphase im großen Bereich und die kleinere im L-Winkel.

?Das maskierte Wunder?

nach der Einführung.

Ich sprang auf die kleine Bühne und tanzte eine Minute lang, während ich mein Kostüm auszog, das aus einer Robe bestand, wie sie ein Wrestler oder Boxer tragen würde, und einem tropfenden Badeanzug, und dann zog ich meinen passenden Tanga aus und ich war übrig nur mit meiner Maske.

und Stiefel.

Mit den wechselnden gedämpften und blinkenden Lichtern und der Musik sprang ich von der Bühne und begann durch die Menge zu wandern, wobei ich mein Geld vor den Damen winkte, während ich mein Paket hielt.

Ein paar mutige Frauen schlugen mir auf den Hintern oder fuhren mit ihren Fingern meinen Körper hinunter, als ein jüngeres, älteres Mädchen meinen Penis nahm und anfing, ihn zu streicheln.

Ich fing sofort an, hart zu werden, und dann steckte er es in seinen Mund und saugte daran.

Er war sehr gut darin und ich war nie hart wie ein Stein, aber ich musste gehen, da er bereit zu sein schien, weiterzumachen, bis ich ankam.

Da es aber Teil des Jobs war, musste ich mich unter die anderen mischen, aber man merkte immer, wo die Bereitschaften waren, vielleicht später für den nächsten Besuch.

Ich arbeitete in der kleinen Abteilung von L, weil die Nacht meine Domäne war, während die anderen drei in der größeren Abteilung arbeiteten.

Da ich die erste Person war, die dort viel Zeit verbrachte, wollte ich nicht, dass mich eine Hand oder ein Mund begrüßte, wenn ich zu einem Tisch in der Nähe der Rückwand ging.

Eine Gruppe von Frauen stand auf und winkte mir, mich ihnen anzuschließen, also ging ich hinüber und geriet mit einer größeren Frau in einen schmutzigen Tanz, bevor ich einer sitzenden Frau einen Lapdance gab.

Als ich aufstand, schlug er mich hart, als ich wegging.

Eine andere Frau packte mich und führte mich zu einer braunhaarigen Frau, die hinter dem Schreibtisch saß und ihr Gesicht mit ihren Händen bedeckte.

Ich drehte mich, als ihre Freunde schrien und meinen Arsch in ihren Schoß schoben.

Als ich aufstand, packte die Frau, die neben mir saß, meinen Schwanz und zog ihn in ihren Mund.

Er arbeitete sich rauf und runter und machte seine mittelmäßige Technik mit unbändigem Enthusiasmus wett.

„Deinen Schwanz lutschen, deinen Schwanz lutschen?

Die Frauen skandierten Parolen.

Ich dachte fälschlicherweise, dass sie über die Frau sprachen, die jetzt meine Härte in ihrem warmen Mund trägt, aber ich lag falsch.

Eine andere Frau stand neben mir und streckte die Hand aus und ergriff die Hand der Frau, die ich auf ihrem Schoß war, und führte sie zu der Basis meines dicken, geschwollenen Penis.

?Hinzufügen, lutschen?

Sie sangen erneut, um die Frau zu ermutigen, die widerwillig schien.

Die Dame, die mich lutschte, ließ meine speichelbedeckte Erektion aus Respekt vor der anderen Frau los.

Als ich mich dieser Frau zuwandte, ging vor meinem Gesicht ein Kamerablitz los und ich sah Flecken, aber ich streichelte trotzdem ein paar Mal meine Härte.

Als nächstes wusste ich, dass mein Kopf verschluckt worden war, und ich spürte, wie eine Zunge auf meinem empfindlichen unteren Rücken mich vor Vergnügen nach Luft schnappen ließ.

Ich machte eine Pose, die meine Muskeln streckte, während die Damen jubelten.

Währenddessen wurde mehr von meinem Schwanz in ihren nassen Mund gesaugt, als mein Kopf den Eingang zu ihrer Kehle traf.

Als ich nach unten schaute, hatte ich den größten Schock meiner Jugend.

Konzentriert, als würde sein Leben davon abhängen, war meine Mutter, die meinen Schwanz lutschte.

Für einen Moment wurde mein Kopf leer, als ich seine Lippen ausstreckte und weiter auf mir hin und her glitt, bis ich meine rasierten Eier ergriff.

Als sie das tat, sah ich, wie sie zu mir aufsah, als sie ihren Mund von mir wegzog und wie eine Eistüte über meinen Kopf leckte.

Glücklicherweise verhinderte meine Maske, dass ich erkannt wurde, und er passte weiterhin als Teil seiner Pflicht auf.

Dann leckte er es und fuhr dann mit seiner Zunge in voller Länge nach unten, bis ich meine Eier erreichte.

Alle Frauen müssen von seinem Job gekommen sein, weil sie ihm alle sagten: „Geh Mädchen, leck es, wie du meinst?“, „Komm schon, Patti, zeig uns, wie dein Boss das gemacht hat?“, „Lass ihn erschießen.

?

und solche obszönen Kommentare.

Meine Mutter war überraschend gut in Fallatio und tatsächlich, wenn sie eine Ausländerin wäre, würde ich kommen, während sie ihre roten Lippen liebevoll durch meinen prallen Schwanz bearbeitete.

Ich hätte es vorgezogen, meine Erektion zu verlieren, da sie meine Mutter ist, aber ihr Talent hat das verhindert.

Nach einer Weile müssen seine Kiefermuskeln müde geworden sein und er ließ mich los, als er seine Atmung wieder in Ordnung gebracht hatte.

Ich spürte die Gelegenheit, dieser unbeabsichtigten inzestuösen Pause zu entkommen, und drehte mich um, in der Hoffnung, etwas Abstand zwischen uns zu bringen, aber die Gruppe von Frauen am Tisch umringte mich.

Eine junge Frau in meinem Alter packte mich am Schwanz und bückte sich und leckte mich, bevor sie daran zog.

Er schüttelte den Kopf, als er mich heftig schüttelte.

Eine der alten Frauen dort packte mich fest am Arm.

Glaub nicht, dass du irgendwohin gehst, Hengst.

Wir sind hier auf dem Land und bekommen in diesem Abschnitt nicht viel Aufmerksamkeit.

Unser Chef wurde befördert und er?

Wird er eine gute Zeit haben, zumal du dir etwas Zeit für ihn genommen hast und einen schönen großen Schwanz dafür hast?

Viele Geldscheine waren bereits in die Armbänder gestopft, die ich trug, um meinen Bizeps zu betonen, als die alte Dame meine Erektion mit einem tödlichen Griff ergriff und mich zurückzog.

„Nun, Patti, jetzt ist deine Chance, also trete jetzt nicht zurück.

Du hast zugestimmt und willst dein Wort nicht vor allen brechen, oder?

Auf dem Gesicht meiner Mutter erschienen widersprüchliche Gefühle.

Er kam mir ein wenig betrunken vor, und obwohl er durch seine natürliche Demut gemildert war, konnte ich deutlich sehen, wie sich das Verlangen darin widerspiegelte.

Wie gesagt, meine Mutter war eine sehr attraktive Frau mit schulterlangen braunen Haaren und grünen Augen, die in diesem Moment vor Lust funkelten, aber sie war immer konservativ gekleidet.

Tatsächlich trug sie immer einen einteiligen Badeanzug und nie einen Bikini, obwohl ihr Körper besser war als der von Mädchen, die halb so alt waren wie sie.

Sie trug jetzt ein weißes Top mit Knopfverschluss, aber es war niedriger als gewöhnlich für sie, und ich konnte die cremefarbenen Oberteile ihrer mittelgroßen Brüste über dem weißen Spitzen-BH sehen, den sie trug.

Sie trug auch einen knielangen schwarzen Rock und schwarze Strümpfe.

„Das weiß ich nicht, Donna?

sagte er zu der Frau, die mich festhielt.

„Komm schon, Patti, du hast es versprochen, aber was noch wichtiger ist, hast du es nicht versprochen, seit du mir gesagt hast, dass du dich scheiden lässt?

antwortete meiner Mutter.

Als meine Mutter das vor allen sagte, sah sie verlegen aus, schien sie aber zu inspirieren.

Sie stand auf und zog ihren Rock über ihre breiten Hüften bis zu ihrer Taille und enthüllte ein schwarzes, seidiges Bikini-Höschen, bevor sie sich auf die Tischkante setzte.

„Die Herde essen, deine Muschi essen?

Alle Frauen sangen unisono, als Donna mich an meinem Schwanz zu meiner Mutter zog.

Als ich sie ansah, war ich mir nicht sicher, ob ich das schaffen würde, und ich sah, dass das Gesicht meiner Mutter eine Mischung aus Verletzlichkeit und nackter Leidenschaft war.

Irgendwie verstärkte dies meine Entschlossenheit, ihm Vergnügen zu bereiten.

So seltsam es auch klingen mag, ich fühlte, dass ich es ihm schuldig war für all die Opfer, die er mein ganzes Leben lang für mich gebracht hatte.

Ich lehnte mich vor und brachte meinen Mund zu seinem in Höschen gehüllten Hügel, was gedämpften Jubel vom Tisch heraufbeschwor.

In der Mitte der Blume war ein feuchter Fleck und ich konnte ihren natürlichen Duft riechen und er war berauschend.

Ich küsste ihren verborgenen Schatz für eine Minute und biss sanft hinein, bevor ich meine Hände hob und mit meinen Fingern unter ihren Gürtel fuhr.

In einer schnellen Bewegung zog ich sie herunter und enthüllte ihre Weiblichkeit in all ihrer Pracht.

Es ist keine Übertreibung, dass es die schönste Fotze ist, die ich je in meinen neunzehn Jahren auf dieser Erde gesehen habe.

In genau diesem Moment strahlte er von den natürlichen Essenzen, die aus ihm herausströmten, und seine inneren Lippen waren vor Verlangen geschwollen.

Sie waren blassrosa und in ihnen war ein etwas dunkleres Rosa, das von ihrer Stimulation durchtränkt war.

Sie hatte sich offensichtlich kürzlich gewachst, denn das einzige Haar war ein kleines Dreieck aus lockigem braunem Haar direkt über ihrer Vulva.

Ich hielt nur einen Moment inne, als ich die Schönheit ihrer unteren Region einfing, bevor ich mein Gesicht in ihrem weiblichen Delta vergrub.

Meine Zunge raste an ihr entlang unter ihren vollen Lippen, bis sie ihre Klitoris erreichte, was meine Mutter zum Stöhnen brachte.

Dann schob ich meine Zunge zwischen seine Lippen und versuchte, sie so tief wie möglich zu drehen.

Ihre Hand strich über das Material meiner Maske, während ihre Kollegin Donna mich weiter so streichelte, dass ich nicht schrumpfte.

Meine einzige Sorge war, diese köstliche Fotze zu essen.

Mein Mund küsste abwechselnd ihre Lippen, saugte an ihrem Kitzler und leckte ihre gesamte Weiblichkeit.

Sie machte jetzt kleine Geräusche wie ein Kätzchen, also nahm ich ihre Klitoris zwischen meine Lippen, während ich sie mit meiner Zunge peitschte.

Nachdem sie dies dreißig Sekunden lang getan hatte, spannte sich ihr Körper an und ihre Beine klammerten sich an mein Gesicht, als ich anfing, von ihrem Orgasmus zu zittern.

Als Donna ihren Mund von meinem geschlossenen Ohr herunterzog, fühlte ich, wie ihr köstlicher Nektar meinen geschlossenen Kiefer hinunterfloss und meine Maske benetzte.

„Du machst das großartig, jetzt musst du nur noch diese dicke Gurke in sie stecken und ihr für immer geben.“

Als ich mich aufsetzte, ohne darüber nachzudenken, was ich tun sollte, war der logische Teil meines Gehirns abgeschaltet oder funktionierte zumindest nicht normal.

Donna drückte meinen knolligen Kopf gegen den Eingang zum Paradies, in dem ich geboren wurde.

Mein Kopf war glänzend und glitschig von meinem Vorsaft, als ich meine Mutter ansah.

Seine Augen waren halb geschlossen und sein wunderschönes Gesicht war unmoralisch, und mir wurde klar, dass ich noch nie eine Frau so begehrt hatte, wie ich es in diesem Moment wollte, und die Konsequenzen waren verdammt.

Ohne bewusstes Nachdenken bewegten sich meine Hüften in Richtung der nassen Öffnung.

Sie stöhnte, als sie auf ihre Unterlippe biss, als mein Kopf sie hineinzwängte.

Meine Mutter war extrem eng, wie es sich für eine Frau gehört Jahre, seit sie eingedrungen war, aber mein harter Schwanz wollte nicht zurückgewiesen werden.

Ihre nassen Falten gaben der konstanten Kraft nach, als ich tiefer in ihren Kanal vordrang.

Als ich auf halbem Weg zu meiner Mutter war, trat ich einfach zurück, bis sich mein Kopf verkrampfte, und nach einer kurzen Pause kehrte ich den Kurs wieder um und ging tiefer in sie hinein als zuvor.

Ich arbeitete aus seinem ultra engen Loch und die Augen meiner Mutter waren geschlossen und ich hielt sie weiter heraus, während mein Schwanz mit jedem Stoß weiter sank.

Sein rosafarbenes Fleisch war wie ein samtener Schraubstock an meinem Schaft, und es beugte sich bereitwillig, als ich tiefer hineinstieß, aber als ich mich zurückzog, schien es sich mit meinem steifen Hals jedem Zurückziehen erbittert zu widersetzen.

Ich legte meine Hände auf ihre Schultern und führte ihren Oberkörper zurück, sodass ihr Oberkörper flach auf dem Tisch lag und ich ihre Bluse aufknöpfen konnte.

Meine Finger fummelten herum, als ich unbeholfen die Knöpfe aufknöpfte, aber schließlich erfüllte ich meine Aufgabe.

Meine hungrigen Hände zogen das Spitzenmaterial ihrer Körbchen herunter, um das weiche Fleisch darunter freizugeben.

Meine Mutter hatte zwei kleine weiße Kugeln, die mit rosafarbenen Brustwarzen und Warzenhöfen bedeckt waren, die meine Hände liebevoll bedeckten und streichelten.

Seine dünnen Hände bedeckten meine, als er vor Freude über seine Warnung nach Luft schnappte.

In der Zwischenzeit, während ich mich in ihr an meine Umgebung anpasste, erhöhte ich meine Geschwindigkeit, ging in ihre Blume hinein und hinaus.

Jetzt habe ich meine Knie leicht gebeugt und den Winkel meiner Striche ein wenig angepasst.

Immer wenn ich es nach vorne brachte, rieb mein großer Kopf an der oberen Wand des Katzenkanals und stimulierte das empfindliche Nervenbündel dort stark.

Meine Mutter stöhnte ständig, als sie darauf drängte, bald entlassen zu werden.

Seine langen Beine schlossen sich um meine Taille und seine Hände streckten sich aus und ich spürte, wie sich seine Nägel in die Haut meiner Unterarme bohrten und in den Qualen der Leidenschaft auf sein Fleisch zeigten.

Wir blieben für einen Moment so, völlig vergessend gegenüber allem um uns herum, während wir die Katzenmuskeln genossen, die sich um mich krampften, als es seinen Höhepunkt erreichte.

Als es ihr besser ging, packte sie meinen Arsch und meine Mutter bat mich mit leiser Stimme, weiterzumachen.

„Hör noch nicht auf Baby, mach weiter.

Fick mich ein bisschen mehr mit diesem großen Fleisch, bis du ejakulierst und ich hoffe, ich kann auch wieder kommen?

Das musste ich mir nicht zweimal anhören.

Ich bewegte meine Hüften wieder im vertrauten Rhythmus der Liebe, aber jetzt fing ich an, ihr süßes Loch härter als zuvor zu treffen.

Zwischen all dem Drücken und Schmieren glitt ich jetzt mit jedem Stoß tief in seinen nassen Kanal.

Als ich anfing, konnte ich nicht tief gehen, aber als er sich ausdehnte, um mich aufzunehmen, fühlte es sich an, als wäre mein Schwanz vollständig von einem nassen, engen Handschuh umschlossen, der meine ganze Länge streichelte.

Mein Daumen fand ihre Klitoris und rieb sie leicht, als sie bei jeder Vorwärtsbewegung meines Körpers den Boden berührte.

Selbst als wir von jubelnden Frauen und basslastiger Musik umgeben waren, konnte ich dies anpassen, da der bevorstehende Orgasmus schnell näher rückte.

Ich wusste, dass sie in der Nähe war, als die Finger meiner Mutter meine aktive Hand ergriffen, also beschleunigte ich mein Tempo.

Wir kamen zusammen und ich füllte es mit der Frucht unserer Arbeit.

Als meine Eier in ihre schöne Muschi ejakulierten, tauchte sie nach einem Schuss in meine Teenager-Eingeweide in ihrer Vagina auf.

Er zog mich an sich und unsere Lippen trafen sich zum ersten Mal leidenschaftlich.

Den Geschmack des Weins, den er getrunken hatte, genoss ich in seinem süßen Mund, als das letzte verbleibende Sperma herausfloss.

Widerwillig unterbrach ich unseren Kuss und richtete mich auf und ließ ihn dabei von der Muschi gleiten.

Meine Mutter überraschte mich, indem sie vom Tisch rutschte und meinen mit unseren Mischflüssigkeiten bedeckten Kopf schluckte, bis er sauber war.

In dem Moment, als es ausgestrahlt wurde, brach der Tisch in Applaus aus, und ich sah, dass wir mit unserer Show ein großes Publikum anzogen.

Während all dies geschah, schaffte ich es, mich herauszuschleichen und der kleine ?Backstage?

Domain.

Das Beste, was ich tun konnte, war, es mit einem leicht feuchten Handtuch abzuwischen, bevor ich zu meiner normalen Kleidung überging.

Ich sagte Carlo, dass ich mich nicht wohl fühle, nahm mein Geld und floh durch die Hintertür des Clubs und fuhr nach Hause.

Ich war so verwirrt von dem, was passiert war, dass meine Hände am Lenkrad zitterten, aber ich kam ohne Probleme nach Hause.

Ich habe gleich geduscht und ein bisschen geschwitzt, aber ich habe auch ein langärmliges Shirt angezogen wegen der Abdrücke, die meine Mutter mir auf den Unterarmen zugefügt hat.

Nach ein paar Gläsern Wodka und einem halben Bier fühlte ich mich fast normal, aber unsicher, was ich tun sollte.

Die Ereignisse der Nacht blitzten immer wieder in meinem Kopf auf und ich kämpfte mit der Tatsache, dass ich gerade Sex mit meiner Mutter hatte und es der beste Sex war, den ich je in meinem Leben hatte.

Aber ich wusste, dass es falsch war und es nicht wieder passieren würde, es hat mich so aufgeregt, als ich es in Gedanken wiederholte.

Das Beste, was ich tun konnte, war, mich ins Bett zu legen und über meiner misslichen Lage zu schlafen und zu hoffen, dass der Morgen mir einen neuen Rat gibt, wenn ich eine Autotür zuschlagen und Geräusche von vorne höre.

Innerhalb einer Minute öffnete sich die Haustür und meine Mutter kam herein.

Sie murmelte vor sich hin, als sie hereinkam und sah überrascht aus, mich bereits zu Hause zu sehen.

Ich wollte gerade nach oben gehen, aber er rief mich an.

Normalerweise sehe ich dich am Wochenende nicht so früh zu Hause bei Jason.

Komm, gib deiner Mutter einen Kuss, bevor du ins Bett gehst.

Mit gemischten Gefühlen ging ich zu meiner Mutter, umarmte sie und gab ihr einen Kuss auf die Wange.

Ich konnte immer noch schwach den Duft unserer vorherigen Paarung riechen, zusammen mit dem Wein, den er getrunken hatte.

„Jason, rieche ich Alkohol in deinem Atem?

Er kicherte, bevor er kicherte.

„Ich muss nicht reden, weil ich heute Abend mehr Wein getrunken habe, als ich mich erinnere.

Die Mädchen wollten, dass ich feiere, also ließ ich mich für einmal gehen.

Ich weiß, ich hätte es nicht tun sollen, aber ich konnte nicht anders, als zu antworten.

„Hattest du eine gute Zeit Mama?“

Ich fragte.

Dies brachte ein riesiges Lächeln auf sein Gesicht, als er über meine Frage nachdachte.

„Das habe ich wirklich, Baby.

Vielleicht sollte ich öfter Mädchen treffen?

Eine andere Antwort hätte mich wahrscheinlich nicht so beeindruckt, aber sie ging mir auf die Nerven und ich ertappte mich dabei, wie ich redete, ohne überhaupt darüber nachzudenken.

„Es fühlte sich an, als wäre deine Mutter verlassen worden.“

„Ja, eines der Mädchen hat mich nach Hause gefahren, weil ich ein bisschen betrunken war.“

„Wenn Sie möchten, dass ich Sie morgen zu Ihrem Auto bringe, lassen Sie es mich wissen?

Ich sagte ihm.

„Ich will dich nicht stören, Jason, es gibt wahrscheinlich Dinge, die du morgen erledigen willst.“

„Was könnte wichtiger sein, als meiner Mutter zu helfen?“

„Du bist so süß, Baby, wie konnte ich das Glück haben, einen so wunderbaren Sohn eines jungen Mannes zu haben?“

Nachdem meine Mutter das gesagt hatte, umarmte sie mich und verlor durch ihren betrunkenen Zustand das Gleichgewicht, aber ich fing sie leicht auf.

Als ich durch seinen Kontakt mit mir eine wachsende Reaktion in meiner Leistengegend spürte, ließ ich ihn schnell los und drehte mich um, ohne zu bemerken, dass ich erregt worden war.

Seine Hand berührte meinen Rücken.

?Was ist das?

Gibt es ein Problem Jason?

Bitte sag es mir, wir standen uns immer so nahe, dass ich dachte, du könntest mir alles erzählen.

„Ich bin mir nicht sicher, ob ich diesmal etwas sagen kann, Mom, aber es wird zu deinem Besten sein.“

„Ich verstehe nicht Baby, bitte.“

Es wäre leicht, dem Wodka die Schuld zu geben, aber so oder so spielt es keine Rolle.

Irgendetwas klickte in meinem Kopf, als ich zu der Stelle ging, wo ich meine Tasche mit meiner Arbeitskleidung hatte.

Ich nahm einen Gegenstand heraus und nahm ihn in die Hand.

„Mama, wenn du das hören willst, setzt du dich besser hin, aber ich warne dich, es wird schwierig.“

Er saß auf der Couch und ich sah die Sorge auf seinem Gesicht und überlegte noch einmal, was ich tun sollte, aber aus irgendeinem Grund konnte ich mich nicht zurückhalten.

Ich konnte ihm nicht einmal ins Gesicht sehen, als ich mich neben ihn setzte und die Maske, die ich zuvor getragen hatte, zwischen uns auf das Sofa legte.

„Oh mein Gott, Jason.

Erzählst du?

Kann das nicht heißen?

Träume ich?

„Nein Mama, du träumst nicht, aber sie möchte, dass du ein Teil von mir bist.

Das ist meine neue Aufgabe.

Ich habe viel mehr Geld verdient als ich damit, und ich dachte, es würde niemandem schaden und niemand wusste, wer ich bin.

Aber bevor ich es heute Nacht bemerkte, warst du es, und dann war es, als wäre ich gefangen und die Dinge wären einfach wie Schneeballen.

Es tut mir leid, Mama?

Ich folgerte.

Sie schien geschockt zu sein, als ich aufstand und sie sitzen ließ.

Ich wusste nicht, was ich unter diesen Bedingungen sonst tun sollte.

Was macht sie normalerweise, nachdem sie ihrer Mutter mitgeteilt hat, dass ihr beide schon einmal Sex hattest, als du eine maskierte Stripperin warst?

Als ich mein Zimmer betrat, legte ich mich hin, aber mein Verstand war zu verwirrt, um zu schlafen.

Meine Gedanken wirbelten in meinem Kopf herum wie ein Strudel, und es gab keine Hoffnung auf Erleichterung.

Plötzlich hatte ich das Gefühl, dass sich das Bett verändert hatte, als meine Mutter neben mir saß.

Als ich hinsah, sah ich, dass er ein halb volles Glas mit einer klaren Flüssigkeit in der Hand hielt, und er verzog das Gesicht, als er schluckte.

Keiner von uns sagte ein Wort, als wir dort saßen, aber sie trank weiter, bis das Glas leer war.

Schließlich berührte er meinen Arm und ich sah ihn an.

„Jason, lass es mich sagen, bitte ohne Unterbrechung.

Es war nicht einfach für mich in den letzten Jahren, seit dein Vater mich verlassen hat.

Ich zweifelte an mir selbst und wollte nicht noch einmal verletzt werden, also schloss ich mich die meiste Zeit von menschlichem Kontakt ab.

Zum ersten Mal seitdem bin ich heute Nacht mit einem Mann zusammen und jetzt weiß ich, dass du es bist.

Ein Teil von mir möchte weinen, aber ein Teil von mir möchte darüber lachen.

Ich bin mir nicht sicher warum, aber ich fühle mich nicht schuldig für das, was passiert ist, obwohl ich weiß, dass du es bist.

Vielleicht, weil ich betrunken und so geil war und vorher so viel Spaß hatte, ich weiß es nicht.

Aber jetzt ist es passiert.

Wir können nicht zurückgehen und es ändern, wir müssen nur entscheiden, was wir morgen tun werden.

Aber ich weiß, die Nacht ist noch nicht vorbei, also werde ich das tun.

Er sagte, er bückte sich und küsste mich rot auf den Mund, als sein Körper sich über mich rollte.

Während unsere Zungen den Mund des anderen erkundeten, küssten wir uns wie verrückt.

Die Hitze in ihrem Körper strahlte von meiner Mutter aus, als ich sie zu mir zog.

Meine schnell hart werdende Erektion drang in seinen weichen Körper ein.

Meine Hände schlossen ihren Rock und sie hob sich so weit hoch, wie ich rollen konnte, und ihr Höschen glitt über ihre breiten Hüften.

Dann kniete sie nieder und zog ihre Bluse aus, während sie sie aufknöpfte.

Meine Finger lösten ihren BH und warf ihn beiseite, und dann schloss er sich über einer rosa Brustwarze, als sie an meinem Mund saugte.

Meine Mutter hielt den Atem an, als ich meine Aufmerksamkeit auf das rosa, harte Ende konzentrierte und versuchte, mehr von ihrer Brust in meinen Mund zu schieben.

Seine Hand streichelt mein Bein und ich zittere vor Verlangen, als seine Finger meine Schwellung berühren.

Meine Mutter stieg von mir ab und zog ihren Rock und ihr Höschen aus, ließ ihre schwarzen Strümpfe zurück, als ich mich auszog, bis ich nackt war.

Ohne Vorbereitung drückte ich ihn auf den Rücken und kniete mich zwischen seine Beine.

Seine Hand hatte mich bereits gefangen und führte mich zu seinem wartenden Eingang.

Sobald er bereit war, sprangen meine Hüften nach vorne und mit einem langen Schlag sank ich vollständig in meine Eier.

Unsere Lippen fanden einander, als wir süßes inzestuöses Liebesspiel machten, und ihre langen Beine schlossen sich um mich.

Damals wusste ich nicht, ob es zehn Minuten oder hundert Jahre waren, aber nachdem ich meine Pinkness geleert hatte, wurde ich nie langsamer, ich fuhr in einem gleichmäßigen Tempo fort.

Schließlich flüsterte sie mir ins Ohr und ich drehte uns als Antwort auf ihre Worte um und jetzt gab ihr schöner und sexy Körper das Tempo vor, als sie mich mit all unserer Kraft ritt.

Auf diese Weise fand mein Mund sie und schenkte ihren prallen Brüsten die gebührende Aufmerksamkeit, meine Hand bewegte wieder ihren Kitzler wie ein Meister.

Aber nachdem ich diesen Zustand des Nirvana erreicht hatte, begann ich, meine Hüften auf und ab zu heben, während ich glücklich zu ihm rannte.

Was mich über den Punkt hinaustrieb, an dem es kein Zurück mehr gab, war meine Mutter, die mit ihren inneren Muskeln meine Dicke zusammendrückte.

Mein Mund klammerte sich erneut an eine harte Brustwarze, als der Vesuv in ihm ausbrach, und er biss als Antwort hart in meine Schulter, als ich seine Zähne zusammenbiss.

Auch wenn ich mich nicht von ihm zurückgezogen habe, so sind wir zusammengekommen, als ich schließlich zusammengeschrumpft bin.

Das Letzte, woran ich mich erinnere, bevor ich einschlief, war, dass meine Mutter meine Wange streichelte, während ich murmelte.

„Mein süßes Baby ist jetzt erwachsen und hat seine Mutter heute Abend sehr glücklich gemacht.“

Am nächsten Tag weckte mich die Sonne, die durch mein Fenster kam, und ich lag allein im Bett.

Meine Kopfschmerzen und mein verkrampfter Penis überzeugten mich, dass es kein Traum war, und die Kleider meiner Mutter lagen immer noch herum.

Ich stolperte in die Dusche und tat mein Bestes, nicht nachzudenken, als das heiße Wasser meinen Körper herunterlief.

Ich hörte meine Mutter rufen, als ich im Bademantel aus dem Badezimmer kam.

„Jasons Frühstück ist fertig.“

Ich sehe besser, wie ich denke, wenn ich nach unten gehe und mich an den Küchentisch setze.

Meine Mutter stellte eine Tasse Kaffee vor mich hin und legte ihre Hand auf meine Schulter.

Meine Augen starrten in seine smaragdgrünen Augen, als ich versuchte zu verstehen, was er dachte.

?Penny für deine Gedanken Schatz?

er sagte mir.

Ich schluckte, bevor ich antwortete.

?Mutter?

Ich habe angefangen Vielleicht wäre es gut, wenn wir in der Zeit zurückgehen könnten, aber wir können nicht.

Aus meiner Sicht haben wir zwei Möglichkeiten.

?Weitermachen?

Meine Mutter antwortete leise.

„Ich verstehe, wenn du willst, dass ich so schnell wie möglich aus dem herauskomme, wovon du angewidert bist, und wenn du das tust?

Er antwortete nicht und wandte sein Gesicht ab, also fuhr ich fort.

„Wir beide? Wir werden unser Bestes tun, um das hinter uns zu lassen, und ich? Ich werde versuchen zu vergessen, dass meine Mutter, die Person, die ich auf der ganzen Welt am meisten liebe, die Frau ist, die immer an meiner Seite war.“ auch die heißesten und sexiesten.

Die Frau kenne ich auch.

Ich werde versuchen, dir ein guter Sohn zu sein, und wenn ich schlechte Dinge über dich denke und ich sie nicht kontrollieren kann, werde ich wohl zu Option eins zurückkehren.

Nachdem ich gesprochen hatte, herrschte einen Moment Stille, und meine Mutter bewegte sich nicht und sprach auch nicht.

Schließlich, als die Anspannung mich verrückt machen wollte, drehte er sich um und sah mir in die Augen.

„Du bist der junge Jason, also könnte man dir verzeihen, dass du nur zwei Optionen angeboten hast, aber ich persönlich lehne sie ab und biete eine andere an.

Ich habe derzeit zwei Lebensversicherungspolicen als Begünstigter auf mich.

Ich werde einen in bar bekommen, damit er seine Studiengebühren bezahlen kann.

Auf diese Weise musst du dich für geile, verzweifelte Frauen nicht ausziehen.

Bevor ich ihn unterbrechen konnte, hob er seine Hand, um den Mund zu halten, und fuhr dann fort.

„Nach unserem Abschluss können wir von hier in eine andere Stadt oder einen anderen Staat ziehen, wo uns niemand kennt und die Menschen sich nicht so viele Sorgen um unsere Beziehung machen.“

In diesem Moment öffnete meine Mutter meinen Bademantel, bevor sie die Hand ausstreckte und mich packte, bevor sie sich auf meinen Schoß setzte.

„Ich meine, wenn es dir nichts ausmacht, mit dieser alten Dame zu leben, die dich liebt und dich jetzt mehr will, als jeder andere Mann mithalten kann.

Lass mich dir sagen, Jason, keine andere Frau kann dich so sehr lieben oder befriedigen wie deine Mutter.

Was sagst du??

Ich küsste ihn hart, als meine Hände ihn als Antwort noch näher zogen.

ENDE

Wie immer sind Kommentare und Stimmen sehr willkommen.

Hinzufügt von:
Datum: März 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.