Das erste mal mit den mädels.

0 Aufrufe
0%

Seit ich 14 war, war ich in meine Nachbarin verknallt, ich war eine gute Freundin ihres Bruders und jedes Mal, wenn ich zu ihrem Haus ging, versuchte ich mein Bestes, sie zu beeindrucken.

Sie hat mich nie wirklich wahrgenommen und sie hatte immer einen Freund, aber es hat mich nicht überrascht, er hatte sehr schwarze Haare, blaue Augen und war dunkelhäutig.

Sie hatte schöne Titten und einen tollen Arsch.

Ich dachte immer, ich hätte eines Tages die Chance, Sex mit ihr zu haben, ich masturbierte jede Nacht bei dem Gedanken.

Ich wusste, dass sie Erfahrung mit Sex hatte, ihre jüngeren Zwillingsschwestern, Lucy und Beth, erzählten mir immer von ihr und was sie getan hatte.

Ich habe nie an Zwillinge gedacht, wir haben viel über Sex geredet und gelegentlich zusammen Pornos geschaut, nur so zum Spaß.

Erst als sie meine High School betraten, bemerkte ich, dass sie sich in wunderschöne Teenager-Mädchen verwandelten. Ich vergaß bald ihre Schwester und begann mehr über Sex mit Zwillingen nachzudenken, ihre Zwillinge zu sein und mit fast genau der gleichen Persönlichkeit wie ich haben

Ich konnte mich nicht entscheiden, welches mir am besten gefallen hat.

Als sie älter wurden, fingen wir an, über mehr sexuelle Dinge zu sprechen und dass wir es kaum erwarten konnten, das erste Mal Sex zu haben.

Ich wusste, dass Lucy mich mochte, und ich dachte immer, dass sie und ich es vielleicht zusammen machen würden, als sie älter wurden, wurden sie immer unterschiedlicher, Beth bekam einen Schönheitsfleck auf ihrer Stirn und so unterschied ich sie normalerweise, und Lucy

Sie war erkennbar dünner als ihre Schwester.

Ich konnte mit keinem meiner Freunde über diese Dinge sprechen, weil die Mädchen 3 Jahre jünger waren als ich und die Jungen in meiner Schule unreif waren und mir Namen wie Pädo geben würden, wenn ich es ihnen sagte.

Ich, die Mädchen und ihr Bruder haben viele neue Dinge zusammen ausprobiert, wir haben zum ersten Mal zusammen Gras geraucht und wir haben zum ersten Mal zusammen Alkohol getrunken.

Wir haben uns nur ein paar Mal von Gras getrennt, weil unsere Eltern davon erfahren haben, aber unsere Eltern haben uns erlaubt, zusammen Alkohol zu trinken, weil sie entschieden haben, dass wir alt genug sind.

Wir haben eines Abends eine Party in unserer Straße geschmissen und die Mädchen sagten bei mir zu Hause, ihr Bruder sei an der Grippe erkrankt und ihre Schwester sei wahrscheinlich mit einem zufälligen Typen auf einer Party oder so etwas gevögelt.

Keiner der Erwachsenen in unserer Straße hatte Kinder über 2 Jahren, also brachten sie nicht einmal ihre Kinder mit, da sie relativ lange bleiben wollten.

Die Mädels und ich gingen direkt mit ein paar Bierchen auf mein Zimmer und sahen uns einen Film an.

In dem Film, den wir gesehen haben, war die allererste Szene eine heiße Sexszene und ich konnte die Härte nicht vermeiden, die ich hatte, zum Glück waren wir in einem dunklen Raum und die Mädchen hatten keine Ahnung.

Ich schätze, Lucy hat sich endlich bewegt, weil sie etwa 20 Minuten nach Beginn des Films anfing, sich an mich zu lehnen.

Eine weitere Sexszene kam und ich bekam eine weitere Erektion, sie ging etwa 10 Minuten lang nicht runter, weil der Gedanke, dass Lucy in der Nähe meines steinharten Penis stand, so anmachend war.

Als die Nacht verging, sahen wir uns noch ein paar Filme an und tranken mehr Bier, es war gegen 2 Uhr morgens und alle Eltern waren weg, meine Eltern und meine Zwillingseltern schliefen noch auf der Couch ein.

Die Mädchen und ich waren jetzt ziemlich beschwipst vom Trinken.

Die Mädchen waren im üblichen hyperaktiven Modus und konnten nicht aufhören zu lachen.

Als sie sich beruhigt hatten, entschieden wir uns, nur so zum Spaß ein paar Pornos anzuschauen.

Wir kamen zu dem üblichen Gespräch über den Verlust der Jungfräulichkeit.

Aus heiterem Himmel sagte Lucy: „Weißt du, wir wollen es alle hinter uns bringen und sind jetzt alle hier?“

Ich glaube, die Mädels haben es geplant, weil Beth sofort zugestimmt hat, dann drehten sie sich beide zu mir um. „Also? Was denkst du?“

Ich war schockiert, dass sie mich im Grunde nur gefragt haben, ob ich das tun möchte, worauf ich seit Jahren warte.

Ich sagte ihnen: „Ich weiß nicht, unsere Eltern sind gerade unten“, worauf Lucy antwortete: „Oh, komm schon, sie werden tagelang nicht wach sein, sie haben genug Bier getrunken, um einen Elefanten zu töten“, sagte Beth.

Ja, und außerdem müssen wir das wohl nicht durchziehen, oder?

Weißt du, experimentiere.“ Ich fragte: „Was meinst du?“

„Ich meine, versuch es, als könnten wir uns berühren, du kannst unsere Fotzen spüren und Spaß haben, während wir deinen Schwanz inspizieren.“

Sie antwortete

Es brauchte ein bisschen Überzeugungsarbeit, aber am Ende stimmte ich zu, ich fragte: „So? Und jetzt ziehen wir uns aus oder was?“

Aber Lucy hatte andere Vorstellungen, keiner hatte jemals einen Freund gehabt, also hatte keiner von ihnen jemals einen Jungen geküsst, wollte, dass wir uns beim Liebesspiel abwechseln, konnte es kaum erwarten, Lucy bot mir an, zuerst zu gehen, und

Er fing an zu knutschen, unsere Zungen kämpften zwischen unseren Lippen, seine Zunge war großartig, sie war so glatt und sie glitt über meine.

Nach etwa zwei Minuten sagte Beth: „Komm Lucy, lass etwas für mich da!“

Lucy und ich lachten und als wir uns beruhigten, drehte ich mich zu Beth um, wir taten genau dasselbe, ihre Zunge fühlte sich rauer an, aber es war süß, es kitzelte mich, also versuche mich anzumachen (und es funktionierte) Lucy

und Beth fing an zu knutschen, der Gedanke an Inzest war großartig, es war so viel besser, weil es nicht normal war, die Tatsache, dass es fast verboten war, war unglaublich.

Ich fragte sie, ob sie etwas ausprobieren wollten, das ich in einem Pornovideo gesehen hatte, wir küssten uns alle drei, sie stimmten beide zu und wir fingen an, es war großartig, sie kämpften fünf Minuten lang mit ihrer um meine Zunge, mein Schwanz war es

beginnt vor Aufregung zu pochen.

Lucy fing an, meinen Schwanz zu nehmen, während wir uns küssten, und sie spürte, wie mein Schwanz steinhart war, sie fing an zu lachen, und als Beth sie fragte, sagte sie ihr, sie solle es versuchen, fing sie auch an zu lachen, ich machte mir Sorgen, ich dachte, sie dachten, sie hielten meinen

Der Schwanz war winzig, aber Beth sagte dann: „Du bist geil, richtig!“

Ich wurde rot und lächelte, zuckte mit den Schultern, weil ich nicht wusste, was ich sagen sollte.

Die Mädchen fragten mich dann, was ich tun wollte, ich hatte noch nie ein Paar Brüste aus Fleisch und Blut außerhalb von Pornos gesehen, also fragte ich sie, ob sie ihre Oberteile und BHs ausziehen würden, die Mädchen sahen sich an und lächelten beide Sie

Sie zogen ihre BHs aus und ihre Brüste fielen heraus.

Heilige Scheiße!

Fünfzehn Jahre lang waren sie riesig!

Ich war sprachlos, starrte ihn nur an, als Lucy schließlich fragte: „Also willst du sie anfassen?“

Ich war fassungslos, ich konnte nicht glauben, dass das wirklich passierte, ich nickte wortlos und streckte nur meine Hände aus, da ich unerfahren war, drückte ich sie nur eine Weile, als mir einfiel, was ich in einem Video gesehen hatte

.

Ich fing an, mit ihren Nippeln zu spielen und es schien, als hätten sie Spaß, ich wollte nur ihr Gesicht zertrümmern, weil ich so geil war, ich beugte mich vor, um ihre Brüste zu küssen, aber dachte, wenn sie es wollten, rollte ich mit den Augen und sagte: “

Ich kann?“

Ohne ein einziges Wort nickten beide Mädchen, ich fing an, ihre Brustwarzen zu lecken und zu saugen, wechselte sie hin und wieder von jedem Paar, während ich weiter ihre Brustwarzen massierte, ich leckte Lucys Brustwarzen, als ich bemerkte, dass sie hart wurden, dachte ich

Sie war wie ein Mädchenboner, also dachte ich, ich mache einen guten Job.

Es dauerte eine kurze Zeit, bis ich sie beide zum Stöhnen brachte, sie liebten es!

Nachdem sie gut zehn Minuten lang an ihren Brüsten gelutscht hatte, sagte Beth „Ok, jetzt sind wir dran“.

Sie drückten mich zurück auf das Sofa und zogen meine Jeans langsam herunter, als sie sahen, wie meine Boxershorts mit meinem pochenden erigierten Penis einen riesigen Vorhang in meinen Boxershorts aufschlugen, fingen sie an zu lachen, sie begannen beide, die Außenseite meines Höschens zu reiben, wo mein Schwanz war

Es war, ich habe so etwas noch nie erlebt, offensichtlich wie jeder andere Teenager, mit dem ich mit meinem Schwanz gespielt hatte, aber der Gedanke, dass jemand anderes es für dich tat, war wirklich etwas anderes!

Sie fingen an, meine Boxershorts zu ziehen und enthüllten mein aufgeschlitztes Schambein, Lucy kicherte und ich sagte „Nur für den Fall“, wir fingen alle drei an zu lachen, sie zogen meine Boxershorts tiefer und enthüllten meinen erigierten Penis, es war eine große Erleichterung, nachdem er gefangen war

Dort kam es endlich heraus und streckte sich in voller Länge, anstatt mich in meine Boxershorts zu kuscheln.

Anfangs wussten sie nicht so recht, was sie damit anfangen sollten, es war groß genug für beide Hände, sodass sie sich nicht abwechseln mussten.

Sie fingen an, meine Vorhaut sehr sanft zurückzuziehen, es war absolut fantastisch, sie waren beide ziemlich beeindruckt von meiner Größe, was eine große Erleichterung für mich war.

Beth hielt den Schaft an meine Eier und Lucy war ganz drin.

Sie fingen beide an, zusammen zu ziehen, begannen langsam und wurden schneller, als sie gingen, es dauerte nicht lange, bis sie meinen Schwanz mit einer schnellen Geschwindigkeit pumpten, ich konnte es nicht mehr halten, mein Schwanz pochte stundenlang

Schließlich gab mein Schwanz nach und ich wichse über meine ganze Brust.

Sie sahen beide auf das Sperma und hörten auf zu pumpen, ich sagte: „Ich hole ein paar Taschentücher und reinige sie, dann können wir wieder anfangen.“ Die Mädchen schüttelten den Kopf und drückten mich zu Boden und ich ging, um aufzustehen, sagte Lucy“

Können wir es schmecken?“ Ich sagte: „Ich denke“, sie haben beide einen Finger hineingesteckt und es probiert, sie sahen glücklich aus, Beth sagte: „Es ist heiß.“ Sie fingen beide an, immer mehr Proben zu nehmen, bevor Lucy anfing, es abzulecken

Nach einer Weile war meine Brust ganz weg, sie fragten mich mehr und ich sagte ja.

Es fing wieder an, sie fingen wieder an, meinen Schwanz für eine kurze Zeit zu pumpen, bevor Lucy fragte: „Möchtest du, dass wir deinen Schwanz lutschen?“

Ich wusste nicht einmal, was ich sagen sollte, ich flüsterte nur ja, Beth fing an, meinen Schwanz zu lutschen, während die Spitze in Lucys Mund war, es war absolut phänomenal, die Wärme ihres Mundes und die Weichheit ihrer Zunge machten mich so hart

Mit Beths zusätzlichem Vergnügen, meinen steinharten Schwanz mit verrückter Geschwindigkeit in ihren Mund zu werfen, wechselten sie bald, Beth fing an, meinen Schwanz zu lutschen, während Lucy mir einen runterholte.

Es dauerte nicht lange, bis ich spürte, wie das Sperma kam, ich sagte ihnen, sie sollten sich fertig machen und ich übernahm die Führung, ich fing an, meinen Schwanz mit einer wahnsinnig schnellen Geschwindigkeit zu ziehen, und er zielte auf ihren Mund, ich fing an

Sperma, ich stellte sicher, dass ich die Hälfte Lucy und die Hälfte Beth gab, ich sah zu, wie mein Sperma über ihre Gesichter spritzte, Lucy dachte, ich wäre fertig und schloss ihren Mund, als ein weiterer Strahl an ihre Lippen kam, die Mädchen hatten einen Schluck Sperma

Als sie sich einander zuwandten, anfingen, sich zu küssen und ihre Zungen zu benutzen, kam Sperma aus den Seiten ihrer Münder, als ihre Zungen kämpften.

Da komme ich fast wieder.

Die Mädels hatten genug und beide schluckten meine Ladung.

Lucy war so geil und rief: „Ich will deinen Schwanz in meiner Muschi spüren, willst du meine Muschi ficken?“

Ich nickte, beide fingen an, ihre Hosen auszuziehen, es war großartig!

Ich war kurz davor, meine Jungfräulichkeit nicht an ein, sondern an zwei Mädchen zu verlieren!

Als sie ihre Hosen ausrissen, bemerkte ich, dass ihre Unterhosen nasse Flecken hatten, sie waren nass für mich.

Dies war das erste Mal, dass ich eine echte lebende Vagina sah, Beth zog ihr Höschen am schnellsten aus und sie war glatt rasiert und hatte einen schönen engen Schlitz, aus dem rosafarbenes Fleisch herausragte.

Lucy sah ziemlich ähnlich aus, außer dass ihre eine dunklere Farbe hatte, sie war auch rasiert, ich wollte meinen Schwanz in Beths Schlitz stecken, aber dann dachte ich, ich hätte ihm wahrscheinlich auch etwas oral geben sollen, ich fing an zu reiben

Auf ihren beiden Fotzen lächelten sie beide sofort, als sie die Berührung meiner Finger auf ihren nassen Fotzen spürten. Ich fuhr fort, mein Wissen über Pornos zu nutzen, um die richtige Stelle zu treffen, ich steckte meinen Zeigefinger in das Loch ihres Schlitzes

mit meinem Daumen ihre Klitoris zu stimulieren, sie liebten es beide, es dauerte nicht lange, bis wir es versuchten, wir stöhnten beide wie verrückt, es fühlte sich an wie eine Choralübung, Lucy hatte sich noch nie einen Orgasmus erlaubt und war schockiert, als der Säfte

flog von ihrer Muschi zum Sofa, als sie das sah, fing Beth an zu kommen, sie verloren völlig die Kontrolle und fingen an zu schreien, sie zitterten alle und brachen schließlich außer Atem zusammen, Beth rief aus: „Oh mein Gott, das war fantastisch

, wie wäre es jetzt damit, unsere engen Fotzen zu lecken?“

Ich sagte „Ich kann es kaum erwarten“ und lächelte, begann mit der gleichen Technik und legte sie schließlich zusammen auf das Sofa, ich hatte eine großartige Aussicht, Titten und Muschi alle aufgereiht, ich schmeckte zuerst Lucys Schlitz und das tat ich

Ich glaube nicht, dass sie so gut schmecken würden, ich konnte einfach nicht genug bekommen, wechselte ständig zwischen ihren Fotzen, leckte ihren Kitzler und schaffte es sogar, meine Zunge in Beths Muschi zu stecken, wieder dauerte es nicht lange Sie

Um es kommen zu hören, war Lucy die erste und sagte mir, sie wollte, dass ich es schmecke, ich legte meinen Mund um ihre Muschi und leckte wütend ihren Kitzler, sie schrie und spritzte in meinen Mund, es war flüssiger als ich erwartet hatte und meins

Mund klappte auf, seine Säfte kamen aus meinem Mund und gingen überall hin, ich schaffte es jedoch, das meiste davon zu schlucken, ich liebte den Geschmack, ich sagte Beth, dass ich es wirklich probieren wollte, also legte ich mich hin und sie setzte sich mein Gesicht,

Lucy hatte eine großartige Idee und fing an, meinen Schwanz zu lutschen, während ich Beths Muschi lutschte, Beth fing an zu schreien und ich wusste, dass sie nah dran war, ich p

Sie nahm Schutz und ging, sprudelte in meinen Mund und ich trank alles aus, kaum ein Tropfen wurde verschwendet, ich liebte es, ich wichse auch wie sie, Lucy war großartig mit ihrer Zunge und ihren Lippen, bevor ich Lucy überhaupt aufsetzte

Er hatte mein Sperma geschluckt, hatte etwas aus seinem Mund getropft, das er schnell abgeleckt hatte.

Nach einer Stunde Vorspiel entschieden wir schließlich, dass es an der Zeit war, und warfen eine Münze, um zu sehen, wer zuerst ging, sie endete mit Kopf, Lucy stand, wir entschieden uns für die Missionarsstellung, weil es nur etwas war, was wir wussten, die Mädchen

Ich hatte das offensichtlich geplant und erkannte, als sie eine Schachtel Kondome aus ihrer Tasche zog, ich eins überstreifte und wir begannen, sie entspannte sich und bereitete sich zum ersten Mal vor, ich senkte langsam meinen Körper zu ihrem, ich dachte, ich würde es versuchen und

ein bisschen sexueller zu sein, mit ihr rumzumachen, als ich mich senkte, anfing, sie zu küssen, als mein Schwanz auf ihren Schambereich traf, ihn langsam senkte und ihre Klitoris mit meinem Schwanz massierte, sie mochte es und lächelte.

Immer so sanft, dass ich meinen Schwanz in sie einführte, sie war so eng, ich konnte kaum hineinpassen und es war unglaublich.

Langsam zog ich mich heraus und drückte zurück, um sie langsam auf ein Stampfen vorzubereiten, als ich die Geschwindigkeit erhöhte, nahm das Vergnügen zu, Beth saß neben uns und fingerte zu unserer Belustigung, ich wurde stärker, meine Eier begannen zu klatschen

gegen ihren Arsch und ich weiß nicht warum, aber es war großartig, das war, als ich wirklich geil wurde und anfing, ihr einen harten Schlag zu geben, ich fing an, in einem schnellen Tempo in ihre Fotze hinein und aus ihr heraus zu gleiten, sie stöhnte und während

Sie fing an, ihre Brustwarzen zu kneifen, ich versuchte alles Mögliche, um uns den ultimativen Orgasmus zu verschaffen, ich ließ Beth mit ihrer Klitoris spielen, während ich ihre Vagina fickte, sie fing an, sehr laut zu schreien, ich bin erstaunt, dass unsere Eltern es getan haben

’nicht aufwachen, ihr Saft fing an zu fließen, als mein Schwanz herausgezogen wurde, sie war kurz vor dem Abspritzen und ich auch, sie fing an, ihre Nägel in meinen Rücken zu stecken und ihre Muschi wurde richtig eng, sie fing an zu kommen, die

Das Gefühl ihrer Muschi, die ihren Griff um meinen festen Schwanz festigte, war verdammt großartig, ich komme genau wie sie, ich hörte auf, h zu hämmern

ähm und ich lag auf ihr, als ich ihre tropfende Muschi mit unseren zusammengemischten Flüssigkeiten herauszog, war ihre Muschi merklich freier von meinem Schwanz.

Wir waren jetzt beide außer Atem.

Jetzt war Beth an der Reihe, aber sie sagte, sie wollte etwas anderes machen, sie wollte Doggystyle ausprobieren, ich lachte und sagte einfach zu, sie stand auf ihren Knien und zog ihre Vagina in die Luft zu mir, ich hob,

und ich fing an, mit meinem Schwanz zu spielen, er war etwas weich geworden, nachdem ich Lucy gefickt hatte, aber der Anblick von Beths toller Muschi half mir und es dauerte nicht lange, bis ich wieder steinhart war, den ich genauso behandelte wie

Lucy und rieb langsam meinen Schwanz an ihrem Schlitz, sie stöhnte bereits, ich fing an, meinen Schwanz in sie zu schieben, ich fühlte mich so viel besser als die Missionarin, weil sie sich aus diesem Blickwinkel so viel enger anfühlte als ihre Schwester.

Wieder einmal war das Gefühl einer unberührten jungfräulichen Muschi großartig, es fühlte sich an, als würden sich ihre Schamlippen um meinen Schwanz festziehen, ich fing an, meinen Schwanz in ihre Fotze zu pumpen, sie fing an zu stöhnen, sie zog meinen heraus, fickte und drückte mich nach unten, sie

dann setzte sie sich auf meinen Schwanz und fing an zu hüpfen, befahl Lucy, sich auf mein Gesicht zu setzen, ich leckte Lucys Muschi, während Beth auf meinem Schwanz hüpfte, sie küssten sich auch, ich konnte das leise Kussgeräusch über dem Geräusch von hören

Beths Haut schlug auf meine.

Beth spritzte über meinen ganzen Schwanz, aber ich war noch nicht fertig, sie riss das Kondom von meinem Schwanz und sie und Lucy fingen an, meinen Schwanz zu küssen, ich gab einen Doppel-Blowjob, ich kam in kürzester Zeit, beide bekamen

ein guter Teil davon.

Wir lagen eine Weile da, wir waren alle körperlich erschöpft, wir hatten 3 Stunden am Stück gefickt, es war 5 Uhr morgens, wir beschlossen, ein letztes Mal zu ficken, aber es gab eine Wendung, die Mädchen wollten ficken, aber sie

Ich kannte nicht viele Positionen, ich hatte eine Menge Lesbenvideos gesehen, also zeigte ich ihnen, wie zwei Mädchen sich gegenseitig scheren, sie gingen in Position und fingen an, beide fingen sofort an, es zu genießen, saßen da und masturbierten

, es war großartig, es war wie ein Lesbenporno, aber live pumpte ich so hart, und sie auch, irgendwann kamen sie sogar in 69 und fingen an, sich gegenseitig zu lecken, ich kam, als ich eine Flüssigkeitsexplosion sah

schießt Lucys Muschi in Beths Gesicht, sie spritzt zu kurz danach, ich wurde müde, aber Mädels nein, sie fingen an einzuschlafen und ich legte mich hin, Lucy mochte es nicht, also schnappte sie sich meinen Schwanz und fing an zu lecken

Sie sagte Beth, sie solle an meinen Eiern lutschen, Beth fing an, meine Eier zu lecken, und Lucy masturbierte in meinem Mund, ich war gerade

Ich liege da und liebe es, ich komme wieder ziemlich schnell und Lucy hat meine Ladung wieder geschluckt.

Wir saßen alle nackt in meinem Zimmer und beobachteten den Sonnenaufgang, unterhielten uns und sagten den Mädchen, dass dies die beste Nacht meines Lebens war, sie stimmten zu, die Mädchen schliefen in einem Doppelbett in ihrem Haus, also wusste ich, dass es verdammt nochmal werden würde Tag

danach.

Lucy sagte mir: „Da wir so nah wohnen, wenn du jemals jemanden zum Ficken willst, lass es uns einfach wissen und wir kommen, lutschen deinen Schwanz, ficken dich und du kannst in unsere Fotzen kommen, wann immer du willst.

wollen.“

Das wäre großartig gewesen, ich habe zwei verdammte Freunde, und sie wohnen beide so nah beieinander, ich habe das Gefühl, dass dies der Beginn eines großartigen Jahres sein wird, dachte ich bei mir.

Ende.

Lasst mich wissen, was ihr denkt, das war mein allererster Versuch, eine Geschichte zu schreiben, wollt ihr, dass ich noch eine mit der älteren Schwester oder sogar ihrer Mutter mache?

Diese Geschichte basiert auf einer wahren Geschichte, außer dass die Mädchen und ich nie Sex hatten.

Das ist also teilweise wahr und teilweise fiktiv, ich hoffe es hat euch gefallen!

Hinzufügt von:
Datum: April 17, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.