Oh was für eine nacht_(4)

0 Aufrufe
0%

Nach vielen Kommentaren … einige nett … einige nicht sehr nett. Ich habe die Geschichte für euch alle bearbeitet.

Ich hoffe, Sie genießen es mehr.

Ich möchte nur, dass Sie verstehen, dass dies eine wahre Geschichte ist.

Das ist etwas, was ich wirklich erlebt habe.

Zuerst möchte ich mich entschuldigen.

Ich weiß, das ist kurz.

Es ist mein erster Versuch, aber ich hoffe es gefällt euch.

Zunächst denke ich, dass ich Ihnen ein wenig über mich erzählen werde.

Ich bin 20 Jahre alt.

Sehr zierlich.

Sehr dünn.

Ich bin ein Läufer, also bin ich sehr fit und in großartiger Form.

Ich bin Latein.

Ich bin auch lesbisch.

Ich habe mich immer für eine aufgeschlossene Person gehalten, aber glauben Sie mir, was mir letzte Nacht passiert ist, hat mich wirklich geöffnet :).

Ich kann nicht glauben, dass ich das getan habe.

Ich kann nicht glauben, dass ich das überhaupt jemandem erzählt habe, aber hier hatte ich vor ein paar Nächten zum ersten Mal Sex mit einem Hund.

So ist diese ganze seltsame Nacht passiert?

Ich langweilte mich und fing an, Craigslist-Postings nach Frauen zu durchsuchen, die nach Frauen suchen.

Ich habe diesen Artikel gelesen, der mir aufgefallen ist, und beschlossen, zu antworten.

Ihr Name war Jessica.

Ich hatte kein Bild, aber ich mochte, was ich las und dachte daran, es zu versuchen.

Wenn ich die Person, die ich getroffen habe, nicht geliebt hätte, wäre ich ohne Verlust gegangen.

Nach ein paar E-Mails beschlossen wir, zusammen einen Kaffee zu trinken.

Wir trafen uns im örtlichen Starbucks und ich würde sofort eine tolle Nacht voller Sex mit Jessica haben.

Ich hatte nur keine Ahnung, wie toll es sein würde.

Jessica war genau die Art von Frau, die ich liebte.

Anfangs war er älter als ich, was mich interessiert, er geht mit Frauen aus, die älter sind als ich.

Ich tippte auf Mitte 30.

Sie war größer als ich, die einen sehr fitten Körper mit langem Haar hinter dem Rücken, wunderschönen grünen Augen und wunderschönen, frechen Brüsten hatte.

Ich bin definitiv ein Tittenmädchen.

Sie wirkte wie viele Mädchen mit hübschem Make-up und sah aus, als hätte sie sich gerade die Nägel gemacht.

Sie trug ein wunderschönes Sommerkleid, das ihren Körper wirklich zur Geltung brachte, ich dachte, ich wäre im Himmel, wenn ich mit ihr dort sitze.

Wir saßen eine Weile da, um zu plaudern und uns kennenzulernen.

Ungefähr eine Stunde später lud er sie auf einen Drink zu sich nach Hause ein, um zu sehen, wie die Dinge liefen.

Natürlich habe ich ohne Zögern Ja gesagt.

Bevor wir nach Hause zurückkehrten, stoppten wir in einem Spirituosengeschäft und kauften eine Mischung aus Tequila und Margarita.

Ich wusste, dass es ein lustiger Abend für uns werden würde.

Sobald wir bei ihr zu Hause ankamen, fingen wir an, Margaritas zu mischen und zu trinken.

eigentlich viel.

Dann öffnete Jessica eine kleine Schachtel auf ihrem Couchtisch und wir fingen an, gemeinsam Gras zu rauchen.

Wir hatten Spaß daran, uns zwischen Drinks und Fingerknöcheln zu küssen. Wir haben einen vollen Krug und 2 Joints verbraucht, bevor wir schließlich in ihr Zimmer gingen und großartigen Sex miteinander hatten, aber das ist eine andere Geschichte.

Danach gingen wir zurück ins Wohnzimmer.

Jessica ging in die Küche, machte einen Ein-Sekunden-Krug Margarita und fing an, noch mehr zu trinken.

Ich saß dort auf der Couch und genoss mein Getränk und ich bemerkte, dass er dort einen wunderschönen Hund hat.

Ein wirklich freundlicher Deutscher Schäferhund.

Wir feuerten einen weiteren Joint ab, während ich ihn streichelte.

Da fühlte ich mich gut.

Ich hatte gerade Sex mit dieser wunderschönen Frau, ich habe wahrscheinlich mehr getrunken, als ich sollte, aber es war mir egal, und sie war definitiv kifftrunken.

Er sagte es aus dem Nichts.

Jessica hat mir erzählt, dass sie schon immer zusehen wollte, wie ein Mädchen von einem Hund gefickt wird.

Ich war zuerst angewidert.

Ich wusste nicht, was ich sagen sollte.

Dann fragte er mich, ob ich jemals solche Videos gesehen hätte.

Ich habe es ihm jetzt gesagt.

Er stand auf und legte ein Video auf seinen Computer und wir sahen uns dieses Video von einem Mädchen an, das von einem Hund hart gefickt wurde.

Er sah wirklich so aus, als würde er darauf stehen.

Ich muss zugeben, dass ich beim Anschauen richtig nass geworden bin.

Am Ende des Videos war ich wirklich betrunken und sehr nass.

Bevor ich mich stoppen konnte, sagte ich ihm, er solle es versuchen.

Sie tat überrascht, vielleicht, ich weiß nicht.

Er sagte, ich müsse ihn erst abhärten, also ging ich runter und fing an, ihn zu streicheln.

Das fühlte sich sehr seltsam an.

Ich muss zugeben, ich hätte nie gedacht, dass ich einen Hund herstellen könnte, aber genau das habe ich getan.

Es dauerte nicht lange, bis er aus seiner Schwanzluke kam und anfing, hart mit mir umzugehen.

Ich saß da ​​und starrte auf diesen heißen harten Hundeschwanz in meiner Hand, während ich ihn streichelte.

Er sagte mir, ich solle es probieren, bis dahin waren alle meine Hemmungen weg, also tat ich es.

Ich lag auf dem Boden und nahm seinen Schwanz in meinen Mund und fing an, diesem Hund einen zu blasen.Ich gebe zu, dass das einzige, was ich am Zusammensein mit Männern am meisten vermisse, die Ablenkung ist, und ich weiß, dass ich gut darin bin.

Ich konnte nicht glauben, wie es sich in meinem Mund so salzig anfühlte oder schmeckte, aber ich trainierte es ein paar Minuten lang, indem ich meinen Mund an seinem Schaft auf und ab bewegte.

Sein Schwanz war fett und lang.

Es fühlte sich so gut an, wieder einen geilen Schwanz im Mund zu haben.

Ich nahm so viel wie ich konnte in meinen Mund.

Ich versuchte, ihn tief in den Hals zu bekommen.

Es hat eine Weile gedauert, aber ich habe es endlich geschafft.

Ich hatte seinen ganzen Schwanz in meinem Mund bis zu seinem Ballding..

Ich sagte ihm, ich sei bereit, bevor er in meinen Mund ejakulierte.

Meine Hände sind auf meinen Knien.

Es heißt nicht umsonst Doggystyle.

Ich fing an zu denken, Gott, ich werde heute Nacht gut und hart ficken.

Allein das Wissen um diesen fetten rosa Hündchenschwanz in meinem Mund wird meine Muschi später klatschnass machen.

Jessica half ihm, auf mich zu steigen, und ging dann zum Sofa.

Er fing an, seine Fotze zu reiben, während er sich die Show ansah, die ich ihm gab.

Zuerst hat er mich geschlagen, während ich nach meiner nassen Muschi gesucht habe, dann hat er sie gefunden, Omg, er hat sie gefunden?

Er trieb seinen Schwanz hart auf mich.

Ich erinnere mich, dass er so laut wie möglich heilige Scheiße geschrien hat, weil er seinen Schwanz in mir vergraben hat.

Es war kein langsamer Start für ihn.

Es war hart und hart.

Die Empfindungen, die mein Körper erlebte, waren unglaublich.

Ich konnte nicht glauben, wie lange sein Schwanz meine Muschi brauchte.

Er hat mich hart und schnell gefickt.

Meine Muschi war noch nie so offen.

Verdammt, es war großartig.

Es fuhr einfach in mir hin und her und ich blieb dort und nahm es.

Ich war seine Hündin.

Meine Muschi war so nass, dass nur Säfte tropften.

Die Geräusche, die ich machte, überraschten sogar mich.

Schreien und Stöhnen so laut ich konnte.

Er hat mich nicht nur gefickt, er hat mich für immer damit gefickt, wie es aussah.

Er hat fast seinen großen Ball in mich gesteckt, aber er hat Gott nicht gedankt.

Ich bin sicher, das würde mich verletzen.

Ich konnte spüren, wie dieser Hund mit jedem Stoß, den er auf mich setzte, auf meine Fotze schlug.

Ich wusste nicht, wie viele Orgasmen ich hatte, aber mein Körper zitterte vor Freude, die ich bekam.

Ich hätte nie gedacht, dass du aufhören würdest, mich zu ficken.

Dann fühlte ich mich.

Mein Sperma explodierte.

Und sie kam.

Ich fühlte jedes Stück seines Schwanzes herausschießen, meine Muschi füllte sich. Ich erinnere mich, dass ich viel an ihre Scheiße dachte, ich fühlte, wie meine Muschi strömte und meine Beine heruntertropfte.

Nachdem sie die gut gefickte Fotze in meine Kehle gezogen hatte, stand Jessica von der Couch auf und säuberte einige meiner Beine mit ihren Fingern.

Ich öffnete einfach meinen Mund und leckte die ganze Doggy-Ejakulation von seiner Hand.

Er tat es ein paar Mal, bis der Großteil der Ejakulation aus meinen Beinen war.

Er tauchte sogar seine Finger in meine Muschi und ich leckte danach seine Finger.

Ich liebte sogar den Geschmack davon.

Ich konnte mich nicht bewegen, als würde ich mich für immer fühlen.

Mein Körper war erschüttert und verschwendet.

Es dauerte eine Weile, bis ich überhaupt wieder normal atmen konnte.

Er konnte dann nicht glauben, was ich gerade getan hatte und wie wild es war, uns zuzusehen, während er mir einen weiteren wohlverdienten Drink gab.

Als sich mein Körper zu entspannen begann, sagte ich ihm, ich bräuchte einen weiteren Joint.

Er lächelte nur und gab mir einen.

Ich kann immer noch nicht glauben, dass ich das getan habe und hätte niemandem um mich herum davon erzählt, aber oh mein Gott, das war der beste Sex, den dieses kleine Mädchen seit langem hatte.

Und ich werde es wahrscheinlich noch einmal versuchen.

🙂

Hinzufügt von:
Datum: Februar 19, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.