Special bond-langes wochenende am see 3-4

0 Aufrufe
0%

EINE BESONDERE BINDUNG

Langes Wochenende am See

____________________________________

Dies ist ein Werk der Fiktion.

Fantasie.

Es heißt „Mein Recht auf freie Meinungsäußerung“.

Wenn Sie junge Menschen missbilligen, die an verschiedenen sexuellen Handlungen beteiligt sind.

.

.

oder wenn Sie in einem der gottverlassenen Staaten leben, die den Besitz / das Lesen solchen Materials verbieten.

.

dann bitte, BITTE gehen Sie woanders hin.

Dies ist keine 4-seitige Fick-/Saug-Geschichte.

Diese Geschichte besteht aus fast 30 Kapiteln!

Es hat die Hauptgeschichte, die Hintergrundgeschichte, viele Details, genug Sex, um fast jeden zufrieden zu stellen, und ein wenig Humor.

Es wird in mehreren Segmenten veröffentlicht.

Endlich, eine besondere Bindung?

Es ist eine Trilogie.

?Verlängertes Wochenende am See?

ist der zweite Teil, dem das Prequel und schließlich The Later Years folgen.

Ich habe die Kapitel mehrmals überprüft und erneut gelesen.

Ich bin mir jedoch sicher, dass es Rechtschreibfehler, Grammatikprobleme und falsch geschriebene Wörter gibt.

Ich habe keinen Verlag!

Lesen und genießen.

Persönlichkeiten:

Kathy Evans?

Alter 31

Rob Evans?

Alter 36

RJ Evans?

Alter 16

Kayla Evans?

Alter 15

Tante Karla Peters?

Alter 36

Onkel Tom Peters?

Alter 37

Ken Peters?

Alter 17

Candace Peters?

Alter 14

Kapitel 3 von 29

Noch ein paar Wochen Drogen.

Einige von RJs Schulkameraden sind aus den Familienferien zurückgekehrt.

Hatten viele Spaß mit ihren Familien?

Urlaub und erzählte RJ alles.

RJ wünschte, sein Vater würde nicht so hart und so weit weg von zu Hause in Washington DC arbeiten.

RJ erinnerte sich, dass sie Familienurlaube oder lange Wochenenden am See an Bord ihrer 30-Fuß-Party-Hütte verbracht hatten.

Kayla hatte ihre eigene Linie von Freundinnen, darunter Mary Cunningham, die seit ihren frühen Schuljahren Kaylas beste Freundin war.

Ihre Geburtstage lagen nur wenige Wochen auseinander und Mary und Kayla waren unzertrennlich, außer wenn Kayla Zeit mit RJ verbrachte.

Die drei gingen manchmal zusammen aus, aber RJ und Kayla hätten darauf achten sollen, dass sie es vermeiden, vor Mary zu demonstrativ zu sein.

Als RJ einmal ein Einkaufszentrum in einer nahegelegenen Stadt betrat, hielt er geistesabwesend Kaylas Hand.

Hat Mary das gesehen und gefragt?

Warum hältst du Händchen?

„Halten Sie jemals die Hand Ihres Bruders, wenn Sie zusammen spazieren gehen?

Kayla hatte lässig geantwortet.

»Dieser Dummkopf!

Nein, ich würde seine Hand nicht halten, wenn er mich anflehen würde.

Bekommst du wahrscheinlich ein paar Koodies oder so?

sagte Maria mit Nachdruck!

Kayla und RJ lachten über Marys Bemerkung.

Sie kannten beide Marys Bruder und er war ein Idiot!

Kayla wechselte das Team, sodass RJ nun in der Mitte der beiden Mädchen war.

Kayla bedeutete RJ, Marys Hand zu halten, während Kayla seine andere Hand ergriff.

Kayla sah Mary an und sagte: „Hier, jetzt werden die Leute denken, RJ hat zwei Freunde.“

Als er RJ weiter ansah, neckte er ihn weiter: „Du bist so ein Hengst, RJ.

.

.

zwei Mädchen gleichzeitig festhalten!?

„Ihr seid die seltsamsten Brüder und Schwestern, die ich je getroffen habe.

Solltest du nicht einmal deinen Bruder mögen?

sagte Maria.

Er unternahm jedoch keinen Versuch, RJs Hand loszulassen.

Insgeheim gefiel es ihr ein wenig.

Er war in Kaylas Bruder verknallt, aber er würde Kayla niemals etwas sagen und riskieren, ihre besondere Beziehung aufs Spiel zu setzen.

Nachdem Mary ihren Kommentar abgegeben hatte, hatten sowohl RJ als auch Kayla denselben Gedanken;

Sie mussten auf abgelenkte Zuneigungsbekundungen achten, nachdem sie dieser Kugel ausgewichen waren.

Kaylas Gedanke war, Gott sei Dank hat RJ mich nicht plötzlich geküsst, wie er es manchmal aus heiterem Himmel tat!?

Je mehr RJ über Familienurlaube und Wochenenden am See mit dem Boot nachdachte, desto mehr keimte eine Idee in seinem Kopf auf.

Sein Vater kam am späten Freitagabend mit dem Zug nach Hause.

Jetzt, da RJ fuhr und einen eigenen Truck hatte, meldete er sich freiwillig, zum Bahnhof zu gehen, um seinen Vater abzuholen.

Kathy überließ das gerne ihrem Sohn, denn das würde ihr Zeit geben, zu duschen und das neue Negligé anzuziehen, das sie sich für dieses Wochenende mit Rob ausgesucht hatte.

Wenn er nach Hause kam, fand er sie in ihrem neuen durchsichtigen schwarzen Gewand auf dem Bett liegend.

.

.

offensichtlich ohne Höschen!

Rob wäre nach der anstrengenden Arbeitswoche, vor der Kathy Angst hatte, zu müde gewesen, um irgendetwas zu tun, aber er hätte die Saat gesät und ihm wahrscheinlich Grund zum Träumen gegeben, und am Morgen, als er sich ausgeruht hatte, wusste er, dass er sie vergewaltigen würde zu dem Punkt

Ich hätte Probleme beim Gehen.

Sowohl sie als auch Rob hatten einen ungewöhnlich hohen Sexualtrieb, und wenn die Kinder nicht unter ihren Füßen gewesen wären, hätten sie wahrscheinlich an den Wochenenden ununterbrochen gefickt!

Der Zug kam mit 10 Minuten Verspätung an und RJ begrüßte seinen Vater, als er den Bahnsteig verließ.

Wo ist Mama?

fragte sein Vater, als er seine Aktentasche und Tasche auf den Rücksitz des Lastwagens legte.

„Ich habe ihr gesagt, dass ich dich holen komme, damit sie heute Abend nicht ausgehen muss.

Ich hoffe, dass es Ihnen nichts ausmacht??

?Nein überhaupt nicht.

Danke, dass du Mom eine Pause gönnst.

Wie geht es dir und Kayla diese Woche?

er befragte seinen Vater.

?Gut.

Nur ein bisschen gelangweilt.

Hätte ich gerne einen Ferienjob gefunden?

antwortete RJ.

?

Nun, Sohn, die Wirtschaft saugt gerade.

Genießen Sie Ihren freien Sommer.

Schon bald stehen Sie mit der Nase am Schleifstein in der Arbeitswelt.

Während der kurzen Heimfahrt wurde nicht viel mehr gesagt.

Rob trottete mit seinen Taschen die Treppe hinauf, als RJ zu Kayla ging und sie im Familienzimmer beim Fernsehen vorfand.

Wo ist Papa?

fragte Kayla, als sie sah, wie ihr Bruder allein den Raum betrat.

„Er ging direkt nach oben.

Hatte wahrscheinlich andere Dinge im Sinn, als dich zu suchen?

sagte RJ mit einem wissenden Lächeln auf seinem Gesicht.

„Ich glaube nicht, dass sie es tun?“

sagte Kayla.

„Mama sagt, Papa ist normalerweise zu erschöpft, um freitagabends Sex mit ihr zu haben, nachdem er die ganze Woche weg war.

„Aber wir werden sie morgens nicht zu früh stören, damit sie eine ‚besondere Zeit‘ haben können.

„Kayla, ist das wirklich komisch!?

?Was?

Ist es seltsam?

Kayla verstand nicht, was RJ meinte.

Diese Mutter erzählt dir von ihrem Sexualleben.

Jungs sagen dir alles?

antwortete RJ.

?Jawohl.

Eigentlich erzählen wir uns alles.

Mama und ich haben keine Geheimnisse voreinander!?

Das hat RJ tatsächlich zu Tode erschreckt.

Während er und Kayla sich beide mit der besonderen Beziehung, die sie miteinander hatten, wohl fühlten, wusste RJ, dass die Gesellschaft es sehr missbilligt, dass Brüder und Schwestern Liebhaber sind.

Sie schauderte bei dem Gedanken an die Details ihrer Liebe, die Kayla ihrer Mutter erzählt hatte.

„Nun, Kayla, ich weiß nur, dass, während Papa an den Wochenenden zu Hause ist und irgendetwas mit Mama tut oder nicht tut, ich nicht mit MEINEM Lieblingsmädchen schlafe!?

»RJ, sei kein Arschloch.

Papa schläft nur drei Nächte in der Woche bei Mama.

Du und ich schlafen 4 Nächte die Woche zusammen.

Weißt du, wie oft wir diese Woche auf die eine oder andere Weise gescherzt haben, jetzt, wo die Schule aus ist?

Kayla wartete nicht darauf, dass ihr Bruder eine Antwort formte.

? fünfzehn !.

Entweder hatten wir Sex, hatten Oralsex, oder du hast mich gefingert, oder ich habe dich diese Woche 15 Mal masturbiert.

Und ich habe die 30 Minuten Knutschen nicht gezählt, die wir am Mittwoch im Wohnzimmer gemacht haben, als Mama schlecht gelaunt nach Hause kam und uns erwischte und uns sagte, wir sollen aufhören!?

„Gänse Kayla, wollte ich nicht einen Streit anfangen?

sagte RJ.

Manchmal, RJ, frage ich mich, ob alles, was ich bin, ein bequemes Stück Arsch für dich ist?

Kayla schmollte.

RJ setzte sich neben sie auf das Sofa.

»Sag das niemals, K. Ich liebe dich, verstehst du?

Kann nichts dafür, wenn die Evans?

Gene machen mich extrem geil!

Und mir dann mit ernster Miene sagen, dass du am Montagmorgen, wenn Dad wieder an die Arbeit geht, nicht vor Aufregung die Wände hochklettern und mich anflehen wirst, dich zu ficken?

sagte RJ.

Kayla konnte sich nie über ihren Bruder ärgern.

Er wusste auch, dass er Recht hatte.

Mehr als einmal, wenn ihr Vater zu Hause war, war Kayla so aufgeregt gewesen, dass sie überlegt hatte, für einen „Quickie“ in RJs Zimmer zu schlüpfen.

Aber sie kannte die Regeln und würde sie nicht brechen, es sei denn, ihre Mutter würde ihr die Privilegien nehmen, die sie Kayla und RJ gegeben hatte.

RJ küsste Kayla, nachdem er über seine Schulter geschaut hatte, um sich zu vergewissern, dass ihre Mutter und ihr Vater nicht zu sehen waren.

?Sei nicht böse auf mich??

Ich bin nicht sauer auf dich, RJ.

Ehrlich.

Sehe dich am Morgen?

sagte Kayla, als sie den Fernseher ausschaltete und sich fertig machte, in ihr Zimmer zu gehen.

RJ wachte allein in seiner Ferse auf.

Er konnte den Speck riechen und ihn in der Pfanne brutzeln hören.

Als er nur mit Boxershorts bekleidet die Treppe hinuntertrottete, konnte er sehen, wie Kayla damit beschäftigt war, Frühstück mit Speck und Rührei zuzubereiten.

Als RJ sich seiner Schwester näherte, sagte er: „Guten Morgen K?

Kayla drehte sich um, legte den Pfannenwender hin, legte ihre Arme um RJs Hals und beugte sich vor, um ihm einen warmen Kuss zu geben.

RJ ging weg und warnte: Pass auf, Kayla, Mom und Dad könnten in der Nähe sein.

?Nein.

Ich hörte an ihrer Tür, bevor ich hinunterging.

Tun sie die Tat?

sie kommen also erst in etwa einer Stunde zu uns.

Damit beugte sich Kayla vor und drückte RJ einen leidenschaftlichen Kuss auf die Lippen und er drückte sie fest an sich.

Kayla trug ein T-Shirt und einen Slip und RJ konnte fühlen, wie ihre erigierten Nippel durch den dünnen Stoff ihres T-Shirts in ihre nackte Brust stießen.

Als Kayla den Kuss beendete, sagte sie zu RJ: „Du hattest recht.“

»Was nur?

wollte RJ wissen.

„Ich bin schon so verdammt geil, dass ich mich über die Theke lehnen und meine Fotze hämmern lassen will!“

RJ lachte, aber die Erektion, die sich aus seinem Hosenschlitz schlängelte, sagte ihm, dass er genauso geil war wie seine Schwester.

Hat RJ seine Schwester so schnell wieder geküsst, wie er gesagt hat?

Vielleicht finden wir ja einen Vorwand, um heute gemeinsam irgendwohin zu gehen und du kannst dich mit mir durchsetzen!?

Wie RJ sagte: „Oder vielleicht gehen Mama und Papa aus und wir können hier ein bisschen Spaß haben.“

„RJ du kennst die Regel?

keine Witze im Haus wenn Papa in der Stadt ist!?

?Ja ja?

sagte RJ und wechselte das Thema.

• Das Frühstück riecht gut;

kann ich einige haben?

Die beiden Jungen saßen still da und frühstückten, außer als RJ nach Salz und Pfeffer griff.

Er rieb absichtlich die Brüste ihrer Schwester durch ihr Shirt, was sie vor Vergnügen zittern ließ.

Dann streichelte er kurz ihr Geschlecht durch ihr Höschen.

Kayla hatte seine Hand spielerisch weggeschoben, während sie sich die ganze Zeit insgeheim wünschte, sie hätte eine Möglichkeit, auf dem geschwollenen Schwanz ihres Bruders zu sitzen!

Gegen 10:00 Uhr traten ihre Eltern ein.

Kathy trug eine kurze Robe über der schwarzen Robe, aber das Spitzenmieder war über dem Schnitt der Robe sichtbar.

RJ und Kayla bemerkten beide die Wölbung der Brüste der Mutter, wodurch das maximale Dekolleté sichtbar wurde, das nur durch das Spitzenoberteil verdeckt wurde.

Rob trug seine Schlafanzughose und seine übliche Robe.

Kayla hatte ihre Teller und RJs bereits in die Spülmaschine gestellt und saß mit RJ an der Frühstückstheke und trank Kaffee.

Kayla sah ihre Mutter an und sah, dass sie absolut strahlte.

„Gänse, Dad muss wirklich mit ihr geschlafen haben, um ihr fast schwindelig zu werden?“

Dachte Kayla bei sich.

„Was kann ich dir zum Frühstück zubereiten?

wollte Kayla wissen, als sie ihren beiden Eltern Kaffee einschenkte.

»Du musst nicht für uns kochen, Schatz, kann ich das?

sagte seine Mutter.

?Sitzen.

Entspannen?

sagte Kayla zu ihrer Mutter mit einem wissenden Lächeln, das Kathy erröten ließ.

Obwohl Kathy und Kayla die Details ihres Sexlebens geteilt haben, war es Kathy irgendwie ein wenig peinlich, dass ihre 15-jährige Tochter offensichtlich gemerkt hat, dass ihre Mutter gerade ihr Gehirn rausgefickt hat!

„Nur Speck und ein paar Eier werden feiner Honig sein?

Kathy erzählte es ihrer Tochter, während RJ ihren beiden Elternteilen ein großes Glas Orangensaft einschenkte.

RJ bemerkte, dass seine beiden Eltern gut ausgeruht und bester Laune zu sein schienen.

Er fühlte, dass es an der Zeit war, sich der Idee zu stellen, die sich seit einigen Tagen in seinem Hinterkopf gebildet hatte.

„Papa, Mama, gibt es irgendetwas, das ich mit euch besprechen möchte?

RJ ging aus.

»Das ist etwas, über das ich seit Tagen nachdenke.

Sicher Schatz, stimmt etwas nicht?

wollte seine Mutter wissen.

Kayla hatte sich überrascht umgedreht.

RJ hatte nichts mit ihr besprochen.

Sie hoffte nur, RJ würde ihren Dad nicht verärgern und jede Chance ruinieren, die sie hatten, sich heute zusammen hinauszuschleichen.

Rob wartete nur darauf, dass sein Sohn fortfuhr, während er an seinem Kaffee nippte.

»Mit Mom ist alles in Ordnung.

Gut?

RJ holte tief Luft;

„Ich dachte, der Sommer ist schon halb vorbei.

Ich dachte darüber nach, wie wir lange Wochenenden am See verbrachten, bevor Dad anfing, nach Washington DC zu reisen.

Und der Gedanke kam mir.

Dad, weißt du, dass du darauf bestanden hast, dass sowohl Kayla als auch ich die von der USPS genehmigten Bootskurse der Küstenwache machen?

Rob nickte, hatte aber keine Ahnung, wohin er wollte.

Kayla war noch verwirrter darüber, worüber RJ schwatzte.

RJ sagte weiter: „Nun, ich dachte, da Kayla und ich beide unser Bootszertifikat besitzen, könnten Sie uns erlauben, das Party Hut Pontoon Boat für ein viertägiges Wochenende zum See zu fahren und ein bisschen zu campen.

Jetzt, wo ich meinen Führerschein und meinen Pick-up habe, kann ich das Boot abschleppen.

.

.

und, naja, ich dachte, es würde mir und Kayla Spaß machen, wie früher campen zu gehen.

.

.und ich verstehe, dass du arbeiten musst und es jetzt nicht kannst.

.

.

aber es scheint mir eine nette Idee zu sein.

.

.?

RJ ging das Benzin aus und er stotterte wirklich.

Hatte er es nicht mit seinem Sale versucht?

sehr gut, da er sich fast spontan seinem Vater genähert hatte.

Sobald RJ aufhörte zu reden, rief Kayla: „OH WOW!

Es wäre so cool.

.

Können wir das machen, Papa?

Bitte?

Verlässt du uns??

Kathy begann zu antworten: „Oh, ich glaube nicht, Leute, ich denke, du bist ein bisschen jung, um alleine zum See zu gehen.“

„Nun, könntest du mit uns kommen, Mama?“, fauchte Kayla.

»Nein, kann ich nicht?

Dein Vater ist nur samstags und sonntags zu Hause, also kann ich nicht am 240 Kilometer entfernten See sein, während dein Vater übers Wochenende zu Hause ist.

Es tut mir leid, aber ich glaube nicht, Leute.

RJ und Kayla versuchten, ihre Enttäuschung zu verbergen.

Es schien eine wirklich gute Idee zu sein.

Rob war während dieses ganzen Gesprächs seltsam still gewesen.

Er wandte sich an Kathy und sagte: „Schau mal, Schatz, ich bin normalerweise nicht deiner Meinung.“

.

sicherlich nicht vor Kindern.

Aber wir haben das Geld ausgegeben, um unseren beiden Jungs eine Ausbildung und ein Bootszertifikat zu geben, damit sie verantwortungsbewusste Bootsfahrer sind.

?Und wir?

Sind wir beide ausgezeichnete Schwimmer?

Kayla unterbrach die Gedanken ihres Vaters.

Ja, und beide sind erfahrene Schwimmer?

sein Vater lächelte Kayla an.

„Als mich RJ fragte, erinnerte ich mich daran, dass meine Schwester Karla und ich unsere erste Bootsfahrt zum Lager am See unternommen hatten, in einem heruntergekommenen 20-Fuß-Bayliner, den ich gekauft hatte.

.

.

und damals war ich nur wenig älter als RJ.?

„Hattest du dein Boot, als du 16 warst, Papa?“

fragte RJ.

Ja, ich habe immer eine Art Boot besessen.

Ein paar Mal, als ihr Kinder klein wart und wir umgezogen sind, war ich ein oder zwei Jahre ohne Boot, aber normalerweise hatte ich immer ein Boot.

„Aber RJ, der Bayliner war viel weniger Boot zu handhaben als der 30-Fuß-Party-Hut!“

Kathy saß da ​​und starrte ihren Mann an.

Es stimmte, dass sie vor den Jungs selten Meinungsverschiedenheiten hatten, besonders wenn es um die Jungs ging!

Kathy schien es, als würde ihr Mann RJs Hirngespinst gutheißen.

Rob, hältst du das wirklich für klug?

Ich meine, es gibt hundert Dinge, die ihnen passieren könnten.

Vielleicht können wir nächstes Jahr alle zusammen ausgehen??

„Kathy, wenn deine Antwort wirklich ein „NEIN“ ist, dann würde ich nicht widersprechen.

Aber unsere Kinder sind verantwortungsbewusst, sie sind reif für ihr Alter, sie bekommen gute Noten.

Sie nehmen keine Drogen.

.

.

Nehmt keine Drogen, Leute ?????

Sagte Rob mit einem Lächeln.

?PAPST!?

rief Kayla?

Wie kann man so etwas überhaupt verlangen?

Kayla beschwerte sich.

„Nicht einmal eine kleine Mary-Jane von Zeit zu Zeit, Kayla?“

Rob genoss es, seine Tochter zu ärgern.

Kayla warf ihm einen angewiderten Blick zu, erkannte aber, dass es ein Hohn war.

Können wir zum eigentlichen Thema zurückkommen?

Kathy zog alle zurück.

„Rob sieht so aus, als ob du damit einverstanden bist?“

„Ich sage nur, die Kinder werden alt.

Und es ist nicht so, als würden sie ohne Training ausgehen.?

Kathy wurde klar, dass sie reingelegt wurde.

Obwohl sie keine Ahnung hatte, warum ihr Mann nicht dagegen war, war ihr auch klar, dass sie als der „böse Junge“ angesehen werden würde, wenn sie mit den Füßen auf dem Boden bliebe.

Kathy änderte ihre Berührung und sagte: „Rob, ist nicht viel Vorbereitung nötig, um das Boot für einen 4-tägigen Ausflug zum See fertig zu machen?“

?Ja und nein?

Sagte Rob ohne mit der Wimper zu zucken.

• Der Depotwart sorgt dafür, dass die Reifen ausreichend belüftet und mit den Reifenabdeckungen vor Sonne geschützt sind.

Sie haben auch ein Erhaltungsladegerät an den Batterien, damit sie nicht sulfatiert werden.

Sie stellen auch sicher, dass die Abdeckung nicht abspringt, damit das Boot sicher auf der Werft liegt und nicht völlig schmutzig wird.

„RJ, wir müssen das Boot abholen und überprüfen, ob alles wie ein Schiff geformt ist, und wird sie eine gründliche Reinigung brauchen, während ich dieses Wochenende zu Hause bin?“

Rob schloss.

Dieser Trick war bei Kathy nach hinten losgegangen.

Als er sie nach der „Vorbereitung“ fragte, dachte sie, es wäre Robs Warteschlange, ja zu sagen, es sei zu viel Arbeit für die Kinder, auszugehen.

»Dad, gibt es ein Problem, über das ich nachgedacht habe?

sagte RJ.

„Was ist das für ein Sohn?“

„Nun, so etwas Großes wie Party Hut ist mir noch nicht aufgefallen.

Obwohl ich mir keine allzu großen Sorgen über das Abschleppen mache, ist mir gerade aufgefallen, dass ich nicht weiß, wie man richtig Backups erstellt?

RJ erzählte es seinem Vater.

?Rechts?

sagte ihr Vater, und Kathy dachte, vielleicht würde Rob zur Vernunft kommen.

„Also RJ?“ Rob fuhr fort: „Während ich mich anziehe, gehst du raus in die Garagenregale und schnappst dir die Abschleppspiegel für deinen Tundra-Truck.

Das erste, was auf dem Programm steht, ist, das Boot zu holen und Ihnen einige Anweisungen und Übungen zum Schleppen zu geben.

Auf dem Heimweg gehen wir zum großen College-Parkplatz und bringen Ihnen bei, wie Sie den Bootsanhänger zurücksetzen können, indem Sie nur Ihre Seitenspiegel verwenden.

Kathy seufzte.

Sie plante, ihre Kinder aus dem Haus zu holen, damit sie und Rob den ganzen Tag nackt herumlaufen und sich den Kopf ficken konnten!

Jetzt sah es so aus, als würden die Kinder den ganzen Tag mit dem Boot spielen.

Rob drehte sich zu Kayla um, die sich fühlte, als würde sie bei einem Tennismatch hin und her schauen, mit all den Diskussionen.

»Kayla, du hast mehr oder mehr zu tun als RJ!

Ich weiß, ihr denkt, dass Bootswochenenden passieren?

aber Sie werden bald erfahren, wie viel Planung und ARBEIT Ihre Mutter auf sich genommen hat, um ein Wochenende auf dem Boot für uns alle angenehm zu gestalten.

Kayla, deine Mutter wird es dir sagen und dir zeigen, was zu tun ist, aber ich erwarte von dir, dass du die ganze Planung machst und alles für das Wochenende fertig machst.

Verstanden?

Ja Vater.

Verstanden !?

Kathy konnte immer noch nicht glauben, dass sie in dieses Muster hineingezogen worden war.

Er konnte jedoch sehen, dass Kayla dadurch erregt wurde, wie alles, was sie ihre Tochter seit einiger Zeit erregt gesehen hatte!

Die Jungs waren schon seit 2 Stunden weg und Kayla hatte ihre Mutter gebeten, ihr alles zu erklären, was getan werden musste.

Kathy sagte: „Setz dich zuerst hin und plane jede Mahlzeit sowie alle Snacks.

Ist der Platz begrenzt?

auch auf der Parthütte?

Sie müssen also genau wissen, was Sie einnehmen.

Wir haben alle Lebensmittelbehälter und Kühlschränke aus Plastik in der Garage gestapelt.

Wenn Sie Ihre Mahlzeit planen, müssen Sie darüber nachdenken, was jeder von Ihnen gerne isst, wie viel und wie groß die Dinge sind, die Sie aufbewahren möchten.

Sie können nur so lange in Kühlboxen bleiben, also müssen Sie möglicherweise an Dinge denken, die nicht gekühlt werden müssen, um essbar zu sein.

Kayla war in die Garage gegangen und hatte die Stapel von Plastikdosen gefunden, die sie mit Kleidung, Kurzwaren und Snacks von ihrer Mutter in Erinnerung hatte.

Er fand auch die beiden Iglu-Eistruhen, von denen eine sehr groß und eine kleiner war.

Während die Männer weg waren, hatte Kayla bereits alle Plastikkisten und Kühlschränke gereinigt.

Im Gegensatz zu ihrer Mutter, die immer handschriftliche Listen erstellt hatte, ging Kayla in ihr Zimmer und schaltete ihren Laptop ein.

Er erstellte eine Tabelle mit der Bezeichnung „Essensplanung?

und listete Frühstück, Mittagessen, Abendessen und Snacks in vier Reihen unter den Spalten mit der Bezeichnung Freitag, Samstag, Sonntag und Montag auf.

Anschließend stellte er die Liste zusammen.

Eine Stunde später tauchte Kayla mit einem Abdruck auf, den ihre Mutter sich ansehen sollte.

Kathy war angenehm überrascht von den organisatorischen Fähigkeiten ihrer Tochter, hatte aber das Gefühl, dass zu viele nicht nahrhafte Lebensmittel auf ihrer Liste standen.

Während sie also einige der Mahlzeiten zubereiteten und Kayla Korrekturen auf ihrem Laptop vornahm, hatten die beiden tatsächlich einen Großteil der Einkaufsliste abgeschlossen, die sie bereitstellen sollten.

Die Männer kehrten 2 1/2 Stunden später nach Hause zurück und Kathy und Kayla hörten eine Hupe vor sich.

Als sie aus dem Fenster schauten, sahen sie RJ hinter dem Steuer des Tundra, und er fuhr rückwärts, also war er näher am Bordstein und parkte parallel.

Die Mädchen kamen lächelnd heraus und Kayla konnte nicht anders, als ihren Bruder zu umarmen.

Wie war RJ?

Ist es schwierig, das Boot zu schleppen?

fragte Karla ihren Bruder.

• Nein, mit ausfahrbaren Spiegeln ist es einfach.

Muss ich nur daran denken, weite Kurven zu fahren, damit ich mit dem Anhänger nicht über einen Bordstein fahre?

antwortete RJ.

?

Und die Sicherung?

fragte Kayla.

Dad hat mir diese wirklich tolle Methode beigebracht, das Heck des Bootes in die gewünschte Richtung zu lenken, indem ich einfach meine Hände auf die Unterseite des Kayla-Lenkrads lege.

Wir gingen zum Parkplatz des Colleges;

Dad holte die Hütchen heraus und ließ mich mehrmals zwischen den Hütchen hochsteigen, alle aus verschiedenen Blickwinkeln.

Nach einer Weile habe ich ziemlich gut gelernt.

Kayla sprang vor Aufregung auf und ab.

Oh RJ, wolltest du zum See?

Ich kann nicht warten!?

RJ hatte nicht gedacht, dass seine Schwester von der Idee so begeistert sein würde.

Aber er war aufgeregt, sie war aufgeregt.

Kayla redete meilenweit über die Essenslisten, Essensplanung und all die Dinge, die sie mit ihrer Mutter gemacht hatte, während die Jungs das Boot abholten.

Während all dies geschah, ging Kathy leise zur Partyhütte hinauf und durchwühlte die Schubladen.

Als sie ausstieg, sagte sie: „Leute, holt ein paar Eimer und etwas Seife und macht dieses schmutzige Boot sauber.“

Kayla, ich möchte dir etwas zeigen, Liebling.

Als die Männer anfingen, den Schmutz und Dreck von 2 Jahren wegzuwaschen und Seifeneimer öffneten, zogen sich die Mädchen an die Frühstückstheke zurück.

Kathy drehte sich zu ihrer Tochter um und sagte: „Ich hatte gehofft, sie wieder auf dem Boot zu finden.

Sie sollten die Vorbereitung einiger Ihrer Hausarbeiten erleichtern.

Kathy reichte Kayla eine Hülle voller Listen.

Wurde eine Mahlzeit markiert?

.

.

.

genau wie der, an dem Kayla zuvor gearbeitet hatte.

Hat man gesagt?

Artikel für Kinder?

und befasste sich hauptsächlich mit Spielzeug, Spielen, Decken, Teddybären usw.

Kayla erkannte, dass diese Listen über viele Jahre von Familienausflügen entwickelt worden waren.

Eine Liste trug den Titel „Persönliche Gegenstände“.

Als Kayla es scannte, sah sie Dinge wie Zahnpasta, Sonnencreme, Handlotion,.

.

.

Antibabypillen, Dusche.

.

.

jetzt erkannte Kayla den Gedanken, den Mom auf Reisen gelegt hatte.

Kayla hätte wahrscheinlich nicht daran gedacht, eine Duscharmatur auf einen Campingausflug mitzunehmen.

.

aber es war keine schlechte Idee angesichts der Menge an Sex, die passieren konnte.

Kayla zitterte, was wäre, wenn sie das Haus verlassen und die Antibabypillen vergessen würden.

.

.DAS würde den Dingen ein Ende bereiten, oder?!

„Mama, sind die toll?

antwortete Kayla.

»Ich hätte über manche dieser Dinge nicht nachgedacht.

Ich nehme diese Listen und speichere sie auf meinem Computer.

Wo Sie die Mengen haben, kann ich sie einfach in meine Tabelle eintragen, wenn sich die Dauer einer Reise ändert.

„Natürlich glaube ich nicht, dass wir Blankies oder Teddys mehr mitnehmen werden?“

Kayla lachte wie ihre Mutter.

Die Jungs waren damit beschäftigt, alle möglichen Checklisten für die mechanische Vorbereitung des Bootes durchzugehen.

RJ, gibt es noch etwas, das Ihren gesamten Wochenendausflug ruinieren könnte?

sagte sein Vater.

Was ist das für ein Papa?

RJ erholte sich schnell.

Nun, als wir das Boot weggeräumt haben, habe ich das Gas aus den Vergasern abgelassen, aber der Kraftstoff im Tank ist zweifellos abgestanden, obwohl ich Gasstabilisierung in den Tank getan habe.

Es besteht die Möglichkeit, dass es Probleme mit Kohlenhydraten gibt.

Rob erklärte seinem Sohn.

Also, was machen wir?

wollte RJ wissen.

• Zuerst setzen wir das Motorspülset ein und schließen es an den Gartenschlauch an.

Dann entleeren wir das gesamte Benzin in den Tanks des Bootes in einen Kanister.

Also werden wir 5 Gallonen frisches Benzin in den Tank des Bootes geben, plus etwas Vergaserreiniger, plus etwas Oktan-Booster, plus etwas mehr Gasstabilisator.

Wenn der Motor nicht läuft, haben Sie leider Pech, Sohn, bis wir die Vergaser wieder zusammenbauen können.

RJ verspürte ein leichtes sinkendes Gefühl, hielt aber die Hoffnung aufrecht, als sein Vater ihm zeigte, was er abziehen musste, um das Gas abzulassen usw.

30 Minuten später waren sie alle fertig mit frischem Benzin und Additiven im Tank des Bootes.

Rob erklärte RJ die Technik, kurz Luft zuzuführen und zu versuchen, den Motor zu starten.

Dann ging Rob hinüber, um den Gartenschlauch anzuschalten, und sagte: „Okay, RJ, versuch es.“

RJ folgte den Anweisungen seines Vaters und startete den Motor.

Dreimal versuchte er, den Motor zu starten, aber er sprang nicht an.

Papa, was ist das für eine kleine rote Lasche am Spiralkabel, das auf dem Boden liegt?

fragte RJ seinen Vater.

?Dies?

Deshalb wirft das Boot RJ nicht.

Ist das der Notausschalthebel!?

Rob zeigte RJ, wie man es anschließt und erklärte seinen Zweck.

Als RJ den Motor erneut versuchte, zündete er tatsächlich und lief sporadisch mit einer riesigen Rauchwolke.

Schließlich wurde der Motor etwas langsamer, aber selbst nach 15 Minuten hatte Rob sein Ohr zum Motor gehoben und gesagt: „RJ, ich glaube, wir haben eine schmutzige Kappe.

Lassen Sie mich nach einem Satz Ersatzzündkerzen suchen, ich glaube, ich habe welche in meiner Werkzeugkiste.

Während Rob versuchte, die neuen Kerzen für das Boot zu finden, ging Kayla hinaus, um zu sehen, wie es ihrem Bruder ging.

„Hallo RJ, wie geht es dir?

Sieht aus, als hätten wir einen schmutzigen Stecker?

RJ erzählte seiner Schwester.

Kayla streckte schnell die Hand aus und packte RJ im Schritt, was ihn zum Aufschreien brachte.

„Hey Bruder, will ich nicht deinen?“ Thorn?

entdeckt werden!?

Kayla lachte über die Doppeldeutigkeit.

Dann ging er hinüber, um mit seinem Bruder zu flüstern, und stellte sicher, dass ihn niemand hören konnte.

„Denken Sie an RJ, 4 volle Tage allein zusammen.

Wir können den ganzen Tag nackt laufen und du kannst mich ficken bis dein Schwanz fällt!?

Kayla lachte und lächelte.

Als sie dann sah, dass ihr Vater zurückkehrte, entschuldigte sie sich, nach Hause zu gehen, um ihre Hausarbeit zu erledigen.

Vater und Sohn arbeiteten bis zum Abend, um sicherzustellen, dass alle mechanischen und sicherheitstechnischen Einrichtungen überprüft wurden.

Rob zeigte RJ, wie man GPS benutzt und programmiert, und wechselte mit ihm auf UKW-Funk.

Dann öffnete er das Bootslogbuch und zeigte RJ, wie er die Notrufnummern für den Park Ranger, die Polizei und andere Dienste am See erreichen konnte.

Als letztes erinnerte er RJ daran, wie das Duschsystem und das tragbare Töpfchen bedient werden sollten.

Rob sagte zu seinem Sohn: „Die Dusche erlaubt nicht viel Bescheidenheit, aber Sie und Kayla können beim Duschen aufeinander aufpassen, um sicherzustellen, dass sich keine anderen Boote von hinten nähern.

Der Vorhang schließt nicht genau am Heck.

Wie im Nachhinein, sagte Rob, ich weiß, wir Jungs können einfach von der Rückseite des Bootes pinkeln, aber deine Schwester wird das Töpfchen zu schätzen wissen.

Denken Sie daran, sie an die richtige Reihenfolge zum Waschen und Verriegeln des Griffs zu erinnern.

RJ bezweifelte, dass Kayla das tragbare Töpfchen benutzen würde, außer vielleicht, um das Nein zu machen.

2, aber es würde sie daran erinnern, wie es funktionierte.

Gegen 19:00 Uhr hatte Kathy das Abendessen fertig und alle vier versammelten sich im Speisesaal.

Es wurde endlos darüber geredet, was alle getan und entdeckt hatten.

An einer Stelle sagte RJ: „Leute, Papa, war es gut, dass wir die Radlager überprüft haben, brauchten sie wirklich etwas Fett?“

Rob nickte anerkennend.

Kathy bemerkte, dass Kayla alle ihre alten Checklisten aktualisiert und automatisiert hatte.

Nach dem Abendessen, während RL und Kayla das Geschirr abspülten, unterhielten sie sich darüber, wie viel Spaß sie gehabt hätten, und RJ machte eine Bemerkung über einige der interessanten Orte am See, an die er sich erinnerte und von denen er hoffte, dass sie sie finden könnten.

Kayla und RJ hörten das Telefon klingeln und ihre Mutter antwortete.

Sie konnten sagen, dass es jemand war, mit dem ihre Mutter den allgemeinen Ton kannte, aber sie konnten das Gespräch nicht hören.

Etwa eine halbe Stunde später betraten die beiden Teenager das Familienzimmer und stellten fest, dass die Mutter gerade das Telefongespräch beendet hatte und sie sich alle zu dem Vater gesellten, der in seinem Liegestuhl saß.

War es deine Schwester Karla?

sagte Kathy zu Rob.

?Oh?

Wie geht es allen da oben?

Rob wollte es wissen.

?

Sind alle gut.

Ich musste Karla alles erzählen, was hier vor sich geht und alle Vorbereitungen, um auf den See zu gehen, und sie sagte, es klang wie eine Explosion.

Sie sagte, es erinnerte sie daran, als Sie und sie am See zelten waren, Rob!

Du musst es mir irgendwann sagen.

.

Ich kann mich nicht erinnern, dass du es schon mal erwähnt hast?

sagte Kathy.

»Jedenfalls, Leute, Tante Karla hat gesagt, Candace und Kenny hätten sie verrückt gemacht und sie zu Tränen gelangweilt, weil sie etwas zu tun hätten.

Da Kenny einen Führerschein hat, habe ich vorgeschlagen, dass Candace und Kenny runterkommen und mit euch beiden zum See gehen.

Wäre das nicht lustig?

Blut rann aus Karlas Gesicht.

Er konnte sehen, wie ihre Pläne für eine Flucht mit RJ den Bach runtergingen.

»Mom, das sollte für RJ und mich sein.

Wir haben Ken und Candy seit fast drei Jahren nicht einmal gesehen.

Was, wenn sie hasserfüllt sind oder so?

Sie könnten die ganze Reise ruinieren.

Kathy warf ihrer Tochter einen langen Blick zu.

Er ahnte, was die wirkliche Agenda sein könnte.

»Kayla, als ihr alle klein wart und hier unten gelebt habt, wart ihr die ganze Zeit zusammen und habt euch wunderbar verstanden.

Schade, dass sie etwa 3 Stunden entfernt sind.

.

Eigentlich schade, dass wir uns nicht öfter treffen, aber die Zeitpläne scheinen nie zusammenzupassen.

Wie auch immer, Kenny ist jetzt 17 und fährt Auto und Candy ist 14. Es sollte Spaß machen, jemanden bei sich zu haben, der ungefähr so ​​alt ist wie du und RJ.

.

und sie sind auch eine Familie.

Kayla wollte widersprechen, wusste aber: Der Blick?

als seine Mutter es ihm gab.

Kayla konnte nicht herausfinden, wie sie ihre Cousins ​​nicht einladen konnte?

und Kayla wusste, dass ihre Mutter diese Reise für RJ und für sich sowieso nicht befürwortete.

Wenn Sie also weiter argumentieren, könnte die ganze Sache zunichte gemacht werden!

Also, wann werden sie hier sein?

fragte Kayla ihre Mutter.

Karla hat noch nicht mit den Kindern gesprochen.

Also ist es nicht einmal sicher?

antwortete seine Mutter.

Kayla dachte: „Gibt es noch Hoffnung!?

Doch keine 15 Minuten später wurden Kaylas Hoffnungen erneut zunichte gemacht, als eine Reihe von Schnellfeuer-Textnachrichten von ihrer Cousine Candace oder Candy, wie sie alle nannten, hereinströmten.

?OH MEIN GOTT.

Kann nicht glauben, dass wir dich sehen können.?

• TNX für die Einladung.

Was können wir mitbringen?

„Was trägst du am See?“

RJ fährt jetzt??

Schließlich schickte Kayla ihr eine SMS.

?Ich werde dich anrufen?

war alles, was er sagte.

Kayla ging in ihr Zimmer und rief ihre Cousine Candy an.

Candy schwärmte, als sie alles erreichten.

Sie unterhielten sich anderthalb Stunden lang im Eiltempo und berührten jedes Thema, das sie sich vorstellen konnten.

Candy wollte wissen, was sie mitbringen sollte und Kayla sagte: Lass mich dir eine E-Mail mit allen Checklisten schicken.

Dies gibt Ihnen eine gute Vorstellung davon, was wir für uns selbst identifiziert haben, und Sie und Kenny können an denselben Elementen arbeiten.

Mach dir keine Sorgen um Essen, denn Mama und ich kümmern uns darum.

.

.

.

Es sei denn, Sie oder Kenny haben ein spezielles Essen, das Sie brauchen, oder Allergien oder so.

Candy versicherte Kayla, dass sie und ihr Bruder keine besonderen Ernährungsbedürfnisse haben.

Candy öffnete die E-Mail, während sie noch redeten, und sagte: „Oh mein Gott, du hast so viele Details, ich habe nie über all diese Dinge nachgedacht.“

Schließlich riefen die beiden Mädchen an und Kayla machte sich auf die Suche nach ihrer Mutter und ihrem Vater.

RJ saß mit ihnen im Familienzimmer.

Wie war es also, Candy einzuholen?

wollte seine Mutter wissen.

?Gut.

Sie freuen sich sehr, zusammenzukommen.

Hatte sie, nachdem sie mit ihr gesprochen hatte, wirklich den Eindruck eines wirklich süßen Mädchens?

Kayla schloss.

Ich frage mich, wie es aussieht?

fragte RJ ohne nachzudenken.

Er wurde mit einem Todesblick von seiner Schwester begrüßt und es tat ihm leid.

„Ich denke, wir werden es früh genug herausfinden, werden sie Donnerstagabend gegen 18 Uhr hier sein?“

sagte Kayla.

„Verdammt, als wir sie das letzte Mal gesehen haben, war Kenny 14 und Candy 11.

.

Ich wette, sie haben sich inzwischen stark verändert?

Kayla blieb stehen.

Alle waren müde von einem hektischen Tag voller Hausarbeiten, um das Boot für die Reise vorzubereiten.

Kayla ging duschen.

Rob und Kathy zogen sich in ihr Schlafzimmer zurück und gaben vor, müde zu sein.

RJ nutzte die Gelegenheit, um mit seinen Eltern hinter verschlossenen Türen unter die Dusche zu gehen, während Kayla dort war.

Sie spähte aus dem Duschvorhang und spähte in den sinnlichen Körper ihrer Schwester.

Was machst du Idiot!

Willst du von Papa erwischt werden?

Kayla beschwerte sich.

?Entspannen.

Mom und Dad sind im Schlafzimmer und ich hörte das Schloss an der Tür hinter ihnen.

Wissen wir beide, was das bedeutet?

sagte RJ.

Wie auch immer, du solltest nicht hier sein, RJ.

Ist es zu riskant?

Kayla protestierte.

»Ich wollte dir nur sagen, dass ich weiß, dass du enttäuscht warst, dass Kenny und Candy eingeladen wurden.

.

aber lasst uns versuchen, ein lustiges Wochenende zu haben.

OK ??

„RJ, es ist nur so, dass ich vorhatte, ein ganzes Wochenende mit dir allein zu sein, ohne Eltern in der Nähe.“

„Ich weiß, aber ich bin sicher, dass wir uns irgendwann für ein Taschentuch von unseren Cousins ​​​​wegschleichen können?“

RJ lachte.

Ist es nicht schon eine Weile her?

Taschentuch, das ich im Sinn hatte?

Kayla antwortete: „War das viel?

Taschentuch!.

„Jetzt verschwinde hier, bevor du erwischt wirst!“

OK, aber ich wollte nur, dass du weißt, dass ich dich liebe.

.

und können unseren kleinen Kurzurlaub kaum erwarten, Cousins ​​​​oder Nicht-Cousins?

sagte RJ.

Seine Lippen streiften Kaylas und er ging, um zu duschen und Nachtschicht zu arbeiten.

Hinter der verschlossenen Tür von Robs und Kathys Schlafzimmer waren sie in einer leidenschaftlichen Umarmung eingeschlossen.

„Kannst du immer noch nicht glauben, dass du dafür bist, Kayla und RJ allein in diesem großen Boot losfahren zu lassen?“

sagte Kathy.

»Den Kindern wird es gut gehen, Kathy.

Ich werde ihnen eine großartige Erinnerung sein.

Was ist also all diese Erinnerung an Campingausflüge zwischen dir und deiner Schwester Karla?

wollte Kathy wissen.

Oh, werde ich es dir irgendwann sagen, wenn ich nicht so beschäftigt bin?

Sagte Rob, hob langsam den Rücken von Kathys Rock hoch und fing an, mit ihrem Arsch zu spielen.

„Ich habe gerade einige wichtige Dinge zu erledigen mit einer schönen Dame?

Rob lächelte, als er mit seinen Fingern unter Kathys Höschen glitt und anfing, ihr sumpfiges Loch zu berühren.

Also, welches Spiel willst du heute Abend spielen?

Kathy lächelte anzüglich.

Wie wäre es mit Cowboy und Indian Maiden?

Weißt du, in was ich auf deinem Ponysattel reite?

Kathy kicherte.

Rob warf seine 15-jährige Frau auf das Bett und fing an, sie zu verwüsten.

Als er sich zu ihrem Schritt vorarbeitete und anfing, mit seiner Zunge durch ihr Höschen zu fahren, stieß Kathy einen Schrei aus.

?

Kapitel 4 von 29

Der Sonntag war dem Samstag sehr ähnlich, außer dass ihre Eltern erst um 11 Uhr morgens auftauchten.

Einmal, als Kathy in ihr Zimmer ging, um etwas zu holen, hörte sie den gedämpften Schrei der Ekstase hinter der Schlafzimmertür ihrer Mutter.

Als er etwas näher kam, konnte er das leise Knarren der Bettfedern und das gelegentliche Schlagen des Kopfteils hören.

Kayla stand still und versuchte immer noch, nicht zu atmen, um zu hören, was geschah.

Obwohl er durch die Wand nicht sehr gut hören konnte, hörte er plötzlich seine Mutter schreien: OH FUCK ME ROB!

Gib mir deinen ganzen Babysaft.

.

.

Fick mich härter!?

Ihrer Mutter draußen zuzuhören, ließ Kayla nur zwischen ihren eigenen Beinen jucken und Kayla dachte kurz daran, zurück in ihr Schlafzimmer zu gehen, um ihre Muschi bis zum Orgasmus zu reiben.

Kayla hatte sich in die Frühstücksbar zurückgezogen, als ihre Mutter um 11:00 Uhr auftauchte.

Kathy setzte sich an die Bar und Kayla stand auf, um ihr Kaffee einzuschenken.

RJ hatte den Raum für einen Moment verlassen.

Kayla ging hinter ihre Mutter und setzte sich vor sie zum Kaffee.

Kayla ging zu ihrer Mutter, um sie zu umarmen.

?Guten Morgen Mama.

Ja ok??

»Niemals besser, Liebes?

Ihre Mutter antwortete mit einem Lied in ihrer Stimme.

Kayla beugte sich vor, als sie ihre Mutter immer noch von hinten umarmte und ihr etwas ins Ohr flüsterte.

Du siehst aus wie die Katze, die den Kanarienvogel gefressen hat.

.

dein Haar ist wild.

.

deine Wangen sind hell.

.

.

Glaubst du, deine Beine werden jemals wieder zusammenkommen, Mama?

Wie lange seid ihr schon da Jungs????

»Vier Stunden, und ich habe die Anzahl der Male aufgegeben.

Aber es geht dich nichts an und sei nicht unhöflich, Missy?

Kathy erzählte es ihrer Tochter, indem sie ihr eine freundliche Ohrfeige gab und lachte.

„Gänsemutter, dachte ich nicht, dass ihr in eurem Alter vier Stunden durchhaltet?“

neckte Kayla.

Kathy drehte sich um und gab Kayla einen harten Schlag auf den Arsch!

?Hohes Alter?

Darf ich dich noch auf meinem Schoß tragen Missy!?

Die Mädchen lachten immer noch, als RJ in den Raum zurückkehrte.

? was ist so lustig?

Er wollte wissen.?

? Oh nichts?

Einfach zwischen Mädchen chatten?

antwortete seine Mutter.

Wo ist Papa?

Ich habe gerade alles auf dem Boot überprüft und zwei Zurrgurte gefunden, die von der Sonne stark verrottet sind.

Denke ich, dass wir sie ersetzen müssen?

RJ erzählte seiner Mutter.

„Kayla, gib deinem Bruder bitte 40 Dollar aus meinem Versteck im Schrank.

RJ, warum gehst du nicht zu Home Depot und kaufst ein paar neue Bänder.

Bin ich sicher, dass Ihr Vater zustimmen würde?

Kathy erzählte es ihrem Sohn.

Kayla tat wie ihr geheißen und gab RJ das Geld, der sich auf den Weg machte.

Als er durch das Garagentor ging, sagte Kayla: „Warte auf mich, RJ, ich komme mit dir zum Home Depot.“

Sobald RJ außer Hörweite war, sagte Kayla zu ihrer Mutter: „Keine Taschentücher, während wir weg sind, Miss!“

Kathy lachte über die Bemerkung ihrer Tochter.

?Mach dir keine Sorgen ?

uns wird es gut gehen.

Jetzt gehst du?

entgegnete seine Mutter.

Kayla rannte zu RJs Truck und rutschte auf die Beifahrerseite.

Sie ging sofort in die Mitte und kümmerte sich nicht darum, ob einer ihrer Freunde sie neben ihrem Bruder sitzen sehen könnte.

Was Kayla nicht gesehen hatte, war ihr Vater, der am oberen Schlafzimmerfenster stand und sie ansah.

Als Rob zusah, fragte er sich zuerst, wohin RJ ging, und dann sah er Kayla, die sich neben RJ näherte;

Rob fragte sich, warum Kayla so nah bei seinem Bruder saß?

Als RJ das Haus verließ, legte Kayla ihre Hand auf RJs Oberschenkel.

Dann fuhr er mit seiner Hand höher und streichelte RJ, während sie schnell die Männlichkeit durch seine Levis schwoll.

Willst du irgendwohin gehen und mein Gehirn für ein bisschen großen Bruder ficken??

„Kayla, Gott, du bist ein geiles Mädchen!“.

Schau Schatz, wir müssen wirklich viel erledigen, während ich Dad mit seinem Know-how zu Hause habe.

Außerdem denke ich, dass Papa sich wundern würde, warum es so lange gedauert hat, 15 Minuten entfernt zum Home Depot zu rennen und 2 Stunden lang nicht nach Hause zu gehen!

Ich verspreche kleine Schwester, dass ich am Morgen, nachdem Papa zur Arbeit geht, in dein Bett schlüpfe und den besten Sex habe, den du seit langer, langer Zeit hattest!?

Kayla warf RJ einen mürrischen Blick zu, obwohl sie wusste, dass er Recht hatte.

Er ließ seine Hand etwas tiefer gleiten, ließ sie aber den ganzen Weg zum Laden auf RJs Oberschenkel.

Obwohl Kayla aufgehört hatte, seinen Penis durch ihre Levis zu streicheln, musste RJ noch eine Anpassung vornehmen, bevor er aus dem Lastwagen stieg, es sei denn, alle Kunden sahen, dass sie wütend war!

Sonntag war sehr beschäftigt mit Rob und RJ, die die Riemen ersetzten und andere Dinge fanden, die gewartet werden mussten, einschließlich einer stark undichten Wasserdruckpumpe.

Kayla und Kathy gingen mit der Lebensmittelliste, die Kayla bereits für 4 statt 2 Personen angepasst hatte, in den Laden.

Die Mädchen verbrachten den Nachmittag damit, Trockenwaren und Kleidung in Plastikbehälter zu packen.

Alle Lebensmittel kamen in den Gefrierschrank oder Kühlschrank.

Kathy erklärte, dass sie am Donnerstagnachmittag etwas Trockeneis nehmen würden, um die Steaks gefroren zu halten, und alles in die Iglu-Kühler legen und dann alles einfrieren würden.

Bis 21 Uhr war alles doppelt überprüft und RJ hatte weitere Anweisungen von seinem Vater erhalten.

Sie hatten spontan zu Abend gegessen, da alle vier beschäftigt waren.

Kayla und Kathy hatten einige der Kleidungsstücke vorbereitet, die RJ und Kayla brauchen würden, aber ihre Mutter sagte ihr, dass sie den Kleidungsstücken am Donnerstagnachmittag den letzten Schliff geben würden.

Kathy schlug vor, den Wetterbericht für das Wochenende zu überprüfen, da es sinnlos sei, Jacken für den Abend mitzubringen, wenn die Hitzewelle anhalte.

Alle vier duschten und brachen für die Nacht zusammen.

Kathy und Rob sind am Montagmorgen sehr früh aufgewacht.

Katy sagte: „Ich wünschte, du müsstest nicht die ganze Woche nach Washington fahren.“

Ich vermisse es wirklich, mit dir zu schlafen!?

Rob ging hinüber und fing an, Kathy zu küssen.

? Ich vermisse dich auch, Baby?

sagte er zu seiner schönen Frau.

Rob streichelte Kathys große Brüste und ihre Brustwarze zog sich sofort zusammen.

Als er spürte, wie sich die Brustwarzen gegen seine Handfläche hoben, begann Rob, jede Brustwarze zwischen seinem Daumen und Zeigefinger zu rollen und zu drücken.

Kathy zitterte und stieß ein hörbares Stöhnen aus, als Rob weiter mit ihren Brüsten spielte.

Robs Hand strich über ihren Oberkörper und ihren flachen Bauch.

Als sich seine Hand ihrem öffentlichen Hügel näherte, spreizte Kathy automatisch ihre Beine, um ihm Zugang zu ihrem mädchenhaften Schatz zu gewähren.

Kathy war komplett rasiert und Rob sagte ihr oft, dass er den Look des „kleinen Mädchens“ mochte.

über sie.

Gott bist du nasses Baby

Sagte Rob, als sein Finger durch die Falten der heißen Muschi seiner Frau glitt und sie ganz nach unten drückte.

„Mach ich viel Mädchensaft für dich?

Warum brauche ich heute Morgen deinen Schwanz in mir?

sagte Kathy.

„Nun, ich kann nicht einfach auf dich springen und mich mit dir durchsetzen.

Wäre das nicht fair,?

sagte Rob.

Ja, genau das brauche ich.

Ich habe die ganze Nacht geträumt, dass du mich fickst, und ich werde nur von deinem Finger kommen.

.

.

Also hol den Schwanz in mich Buster!

Und haben wir nur etwa 30 Minuten, bevor wir aufstehen und zum Bahnhof kommen?

sagte Kathy, als sie nach dem steifen Schwanz ihres Mannes suchte.

Die beiden Liebenden machten kein weiteres Vorspiel.

Rob bestieg Kathy einfach in der konventionellen Position und sein harter Eisenschwanz sank zu ihrem Gebärmutterhals, während Kathy einen ?Oomph?

Lärm.

Kathy neigte ihr Becken und schlang ihre Beine um ihren Ehemann, überkreuzte ihre Knöchel.

Dies gab ihr die Möglichkeit, sich jedes Mal, wenn sie nach unten drückte, zu Robs Männlichkeit hochzudrücken.

Kathy stöhnte und schrie, als Rob ihre durchnässte Fotze schlug.

Matschige Geräusche waren zu hören, als Katy so viel schmierte.

Kathy fing an, ihren Geliebten anzustupsen und sagte, sie würde ihn vollspritzen.

Rob streichelte wild, und obwohl sie erst seit 15 Minuten gedeckt waren, konnte Rob spüren, wie sich die Spannung in seinen Eiern aufbaute.

»Gib mir deinen ganzen Babysaft, Rob?

Katy weinte.

?Füll mein Fickloch!?

Rob verdoppelte seine Bemühungen und beschwerte sich „Ich komme“.

.

Ich werde dir heute Morgen eine riesige Ladung geben, Baby!?

?Jawohl .

.

.

Jawohl .

.

.

JAWOHL .

.

.Gib es mir.

.

.

Füll mich?

Kathy stöhnte, als sie sich so heftig hochrappelte, dass sie Rob fast von sich wegschleuderte.

Rob konnte spüren, wie sich die Spitze seines Schwanzes jedes Mal, wenn er drückte, in das weiche Gewebe von Kathys Gebärmutterhals drückte.

Irgendwann hielt er es nicht mehr aus und stieß seinen Schwanz so fest und weit wie möglich in ihren Griff.

Rob spürte plötzlich einen weichen, elastischen Ring um die Spitze seines Schwanzes und ein Pochen, nachdem der kraftvolle Samen des Babys in Kathy floss.

Als sie Robs Schwanzsonde in ihrem Gebärmutterhals spürte, weiteten sich Kathys Augen und sie revanchierte sich wütend und versuchte, seine gesamte Länge in ihren Schoß zu führen.

?Fick dich selber .

.

.

OH GOTT.

.

.

Kommen.

.

.

.?

Kathy schnappte nach Luft und versuchte zu atmen während eines der intensivsten Orgasmen, die sie seit langem hatte.

Schließlich brach Rob auf ihr zusammen und sie ließ ihre Beine an ihre Seite fallen.

Robs‘ erweichendes Glied steckte jedoch immer noch in der Spitze seines Gebärmutterhalses.

»Gott war das heftig?

Kathy krächzte.

?

Glücklich, Sie zufrieden gestellt zu haben?

flüsterte Ron, als er einen Kuss auf seine Lippen drückte.

»Ich glaube nicht, dass du jemals zuvor so in mich hineingeraten bist.

Alter, hast du dich richtig gefühlt!?

»Mmmmm.

.

.müssen wir diese Position öfter versuchen?

antwortete Rob.

Rob produzierte eine übermäßige Menge an Sperma und Kathy konnte spüren, wie seine reichliche Menge an Sperma aus ihr herausströmte und ihren Hintern hinunter zum Bett lief.

Kathy drückte ihn auf ihre Brust, „Zeit aufzustehen, bevor du eine große Sauerei auf dem Bett machst.“

Kathy zog ihr Höschen zu ihrem Schritt, als sie ins Badezimmer rannte, um zu verhindern, dass Sperma auf den Teppich fiel.

Sie sprang in die heiße Dusche und hörte, wie Kugeln von Robs Samen von ihr auf den Duschboden fielen.

Kathy dachte manchmal darüber nach, dass „sie bei all dem Babysaft, den Rob produzierte, erstaunt war, dass sie nicht mehr als zweimal schwanger geworden war.

Gott sei Dank für die guten Antibabypillen!

Hinzufügt von:
Datum: März 27, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.