Vaters geile tochter

0 Aufrufe
0%

Nach all den Jahren beschloss ich schließlich, dass es an der Zeit war, eine neue Geschichte zu schreiben.

Meine beiden vorherigen Geschichten basierten auf realen Lebenserfahrungen (bis auf einige kontroverse Kommentare).

Dies basiert auf Erfahrungen in meiner Jugend, aber es wurde viel Fantasie hineingeworfen, um es interessanter zu machen.

Ich war 13/14 Jahre alt, als das zum ersten Mal passierte, meine Eltern ließen sich scheiden, als ich noch sehr jung war, und ich wuchs auf und dachte, mein Stiefvater sei eigentlich mein richtiger Vater, bis eines unerwarteten Tages (ich war 9) mein ?

Vater?

Er kam, um seine Kinder kennenzulernen, meine Schwester, mich und meinen Bruder.

Sie hat wieder geheiratet und hat 3 Stieftöchter, die älter sind als ich und meine Geschwister. Ich frage mich, wie weit sie bisher mit ihnen gekommen ist, und Sie werden später in dieser Geschichte verstehen, warum.

Wie auch immer, das ist genug, lass uns zu meiner Geschichte übergehen, oder?

Jahrelang nahm er uns jeden zweiten Sonntag mit zu Cousins, an den Strand, zum Mittagessen, und er hielt mich immer direkt neben sich oder setzte sich auf seinen Schoß und sagte, er wolle ihm nur ein wenig den Arm abschneiden gebissen und lass mich rein.

entweder dort oder frisst mich, damit ich immer bei ihm sein kann.

Es störte mich überhaupt nicht, weil ich dachte, mein Vater liebte mich so sehr und wollte mich nie verlassen, aber Jahre später verstand ich die wahre Bedeutung hinter diesen Worten.

Was wäre, wenn meine Geschwister und ich als Teenager die Wochenenden mit Papa und seiner Frau getrennt verbrachten, obwohl es schien, als würde ich mehr als meinen üblichen Anteil ausgeben und Papa genauso anhänglich und empfindlich wie immer?

Seine Frau bemerkte es entweder nicht oder ignorierte es.

Wie gesagt, ich war in meinen frühen Teenagerjahren, die Frau meines Vaters war bei der Arbeit und wir entspannten uns auf dem Balkon, saßen auf dem Schoß meines Vaters, unterhielten uns und beobachteten die herumsegelnden Yachten, und wenn er um einen Kuss bat, fand ich ihn immer.

Mein Vater küsst ein wenig schlampig und unbeholfen, weil sein Mund ein wenig offen ist und ich ihm einen ?Kuss?

in deinem schlampigen Mund? Ich wünsche Baby?

Kannst du mir einen richtigen Kuss geben?

Ich zog mich zurück und sagte: „Daddy, das stimmt nicht, du? Bist du mein Vater oder mein Freund?“

Welche Antwort? Ich wünschte, ich wäre dein Freund?

?

Ich muss jeden Rotton übersetzt haben und er hat sich entschuldigt, dass es ein Versprecher war, okay Dad?

Während ich sehr verwirrt darüber war, warum meine kleine Fotze plötzlich von einer unrechtmäßigen Quelle der Aufmerksamkeit prickelte, antwortete ich, ich weiß, dass ich jung war, aber ich war nicht keusch, ich hatte ein paar Freunde und hatte einige sexuelle Erfahrungen.

Ich spielte mit Aktivität und verstecktem Dildo, aber immer noch ?real live?

Ein geiler Teenie mit einem jungfräulichen und ziemlich normalen Schwanz.

Als ich das erste Mal mit meiner Clitty gespielt habe, hatte ich einen so großen Orgasmus, dass ich fast das Haus zertrümmert hätte, es war so intensiv und wird sich für immer in mein Gehirn einbrennen, sind meine Orgasmen bis heute immer noch köstlich und intensiv?

Ich liebe es einfach, Liebe, Liebe, Cumming.

Jedenfalls kam Tante H. wenig später nach Hause und die Dinge liefen wieder normal, wir aßen zu Abend und sie trank wie immer zu viel und sie stolperte schließlich ins Bett – sie wurde ohnmächtig.

Ich entschuldigte mich, indem ich sagte, dass ich meinen Vater verlassen würde, um fernzusehen und ein Bad zu nehmen, mich im Badezimmer auszuziehen und mich im Ganzkörperspiegel zu betrachten?

Ich war sehr schlank, gebräunt und athletisch, hatte den süßesten Hintern, wunderschöne freche 34b-Brüste und hellrosa rosenblütenfarbene Nippel, die stolz hervorstachen, wenn ich geil war (und jetzt war mein Sohn geil). Ich rasierte meine kurzen und lockigen Haare.

schöner, kleiner, ordentlicher Streifen, der besonders darauf achtet, meinen Kitzler zu bedecken …………………………….. Besonders meinen Kitzler Ich musste es vertuschen, weil ich in der Schule mit anderen Mädchen duschen musste, die sich umgezogen haben

Zimmer nach dem Fitnessstudio?

Meine Klitoris war riesig, ragte immer ohne Provokation unter der Haube hervor, immer bereit für Aufmerksamkeit.

Ich fuhr mit meinen Händen über meinen Körper, drückte meine Brustwarze, während meine andere Hand zu meiner warmen, prickelnden kleinen Katze lief, glitt mit meinem Finger in die sehr nassen Tiefen des weichen Samts, spielte mit mir selbst und wurde heißer, wenn ich musste.

?Ich habe die Shampooflasche umgestoßen oder irgendetwas ist auf den Boden gefallen, denn das Nächste, woran ich mich erinnere, war, wie mein Vater plötzlich ins Badezimmer rannte und hineinsprang, auf das Schlimmste wartete und plötzlich stehen blieb……..

Mitten im Orgasmus?

Ich drehte mich um, meine Hände sanken zu meinen Seiten, als ich in sein besorgtes Gesicht sah, das auf meinen jungen, nackten Körper starrte, seine Augen wanderten langsam über meinen Körper und ließen mich vor Aufregung fast zittern.

……… Ihre Augen blieben auf meiner riesigen Klitoris hängen, als wäre sie völlig hypnotisiert von ihrer schönen Gegend, die durch meinen beschnittenen Schritt spähte.

Ich schaffte es endlich, mich in gespielter Verlegenheit umzudrehen, Gott, mein Vater hatte mich nackt gesehen und ich zitterte fast vor der intensiven Tabu-Erregung, er starrte ein paar Sekunden lang auf meinen nackten Arsch und entschuldigte sich, weil er dachte, ich wäre gerade in meinen gefallen Bad.

Vielleicht bin ich ausgerutscht und habe mich verletzt? Okay, Daddy?

Ich rief durch die jetzt geschlossene Tür, nahm ein schnelles Bad und beendete meinen Kopf im Badezimmer nach dem, was gerade passiert war.

Ich ging ins Wohnzimmer, um meinem Vater gute Nacht zu sagen, und er gab mir die festste, längste Umarmung aller Zeiten?

Ich gab ihm einen Gute-Nacht-Kuss und zog mich in mein Zimmer in der hintersten Ecke der Wohnung zurück.

Habe ich am frühen Morgen einen wunderbaren Traum oder lauere ich nur in meinem Unterbewusstsein?????????

Ich spürte, wie die Hände meine Brüste massierten, meine Brustwarzen drückten und kniffen, mein kleines Schlafhemd hob sich über meine Brüste und ich weiß nicht, ob es die kühle Nachtluft war, die sie so hart und hart aussehen ließ, oder die wunderbare Manipulation meiner Brustwarzen .

Gott, fühlten sie sich so wunderbar sensibel an?

Ich versuchte verzweifelt, meine Atmung zu kontrollieren, tat so, als ob ich noch in einem tiefen Schlaf wäre, gerade rechtzeitig, als ich meine Augen ganz leicht öffnete, das Gesicht meines Vaters senkte und er meine Brustwarze in seinen Mund nahm, seine freie Hand sich langsam zu mir kräuselte.

jetzt sehr feuchte muschi (ich schlafe nicht in unterwäsche drauf), ihre hand sieht geschockt aus und stört die kleidung nicht.

Ich fühlte mich, als würde mein Vater mich absichtlich necken, seine Hand flog langsam meinen Oberschenkel hinunter zu meiner jetzt sehr heißen, nassen kleinen Honigkanne, seine Finger erkundeten jeden Zentimeter meiner Muschi, während sein wunderbarer Mund immer noch an meinen Brustwarzen neckte und saugte.

indem ich einen tief in mir vergrabe.

Oh verdammt, ich konnte mich nicht mehr beherrschen, mein Vater hob seinen Kopf von meiner Brust und flüsterte mir ins Ohr ?Mädchen, küss mich?

und ich bat ihn, noch einen Finger zu stecken, oh mein Gott, Finger fickte mich, bis ich fast die Wände hochkletterte, kleine Orgasmen, die Stoßwellen zu seinem Riesen schickten, der meinen Körper hinunterströmte, dann tat mein Vater etwas, das mich völlig an den Rand des Abgrunds brachte Abgrund?

Sie fand meinen G-Punkt, sanftes Reiben gab mir unglaubliche Orgasmen und es traf mich einen nach dem anderen, mein Vater hörte plötzlich auf und sagte: „Entschuldigung, Baby, gib mir eine Sekunde.“

und weg?

Zu meiner Überraschung kam er mit einem Bündel Handtücher zurück, die er zwischen meine Beine und unter das Bett gelegt hatte, ?Baby?

Er nahm mir fast den Atem, als er sanft seine Finger in mich schob und meinen G-Punkt rieb und streichelte. Mein Herz schlug schnell und mir war schwindelig, als seine Finger ihre Magie entfalteten und mich in einen überwältigenden Orgasmus schickten, der mich zum Spritzen brachte

Meine Tochter spritzt über sie und das Bett, dann konnte ich kaum atmen?Daddy, hör auf, bitte, Daddy, ich bin?Ich werde pinkeln?

Welche hat er geantwortet?

entspanne dich einfach und genieße deinen Körper Schatz, nicht pinkeln?

Oh mein verdammter …………. heißes Sperma schoss aus mir heraus wie ein Feuerwehrschlauch?

.

Ich komme und sage: „Ja Baby, das nennt man Squirt und nicht viele Frauen haben das intensive Vergnügen eines so großen Orgasmus erlebt?

Sein Finger, der tief in mich stieß, brachte mich dazu, mich vor purem Glück zu winden.

Daddy hörte auf, was er tat, und bewegte sich zwischen meine Beine, rieb meinen Schlitz auf und ab, während ich seinen Schwanz ansah und dachte, ob ich ein bisschen Angst habe?

so groß, fick es echt?

Ich hatte noch nie zuvor einen so großen Schwanz gesehen, er war doppelt so groß wie mein Dildo und mein Vater war dabei, mich mit diesem schönen großen Schwanz zu ficken.

Papa schob langsam seinen großen Schwanz Zentimeter für Zentimeter tief in meine enge kleine Muschi, meine Muschi hielt ihn dort, angepasst an seine Größe, oh mein Gott, der Schwanz deines Papas fühlte sich so gut an, dass er ihn tiefer schob, als mein kleiner Dildo jemals erreicht hatte

hörte auf, als es gegen meinen Gebärmutterhals stieß.

Dad küsste mich leidenschaftlich, als er anfing, seinen schönen Schwanz langsam rein und raus zu bewegen, um Geschwindigkeit zu bekommen. Ich konnte fühlen, wie meine Muschisäfte uns nass machten, als er ernsthaft anfing, mir mehr Geschwindigkeit und Kraft aufzubauen?

?

Ich weinte, als mein Vater meine Beine über seine Schulter hob, um mich härter und tiefer zu ficken, ich erwischte meinen Vater dabei, wie er meine Brustwarzen drückte, als er seinen Schwanz in meine kleine Fotze hinein und wieder heraus schob, und ich war im Himmel und schickte ständig Wellen der Ekstase vorbei mich durch.

Mein ganzer Körper ist ein nicht enden wollender Super-Orgasmus nach dem anderen.

Die Lustreise, die ich niemals aufhalten möchte.

Ich konnte nicht glauben, was für einen großartigen Fick mein Vater hatte, es wäre so schwer, jemanden in meinem Alter zu finden, der meinen unstillbaren Appetit auf einen guten Hardcore stillt.

……. Ich wusste, dass ich immer eine geile kleine Sau für meinen Papa sein würde, ich spielte mit meinem großen Kitzler, als er Fahrt aufnahm, ich bekam Gänsehaut.

Daddys Schwanz drückte, als er mich fickte, er keuchte. „Ich bin Baby Girl cum?, ich keuchte?

Ich bat, ich will dein heißes Sperma auf meiner Muschi spüren?, das schickte ihn über den Rand und ich spürte, wie er aus mir herausgezogen wurde, gerade als ich ehrfürchtig zusah, wie heißes, klebriges Sperma aus seinem pochenden Schwanz zu spritzen begann, der auf meine Muschi traf und Bauch

Als ich sein Sperma auf meinen Körperstrahl rieb, brach sein Schwanz aus und versengte mich fast.

Töchter und so viele Väter müssen sich nach ihren Töchtern gesehnt haben und sich im Stillen gewünscht haben, sie könnten sie ficken, wie mein Vater mich gerade gefickt hat … es war überwältigend.

In den Armen des anderen liegend, das Nachglühen unserer unglaublichen Ficksession genießend, wurde Dad von intensiven Schuldgefühlen erschüttert, er fickte gerade seine kleine Tochter und versuchte verzweifelt, sich zu entschuldigen, aber Daddy, sagte ich, als ich mich auf ihn rollte

Sie sieht dir in die Augen, kein Grund, sich zu entschuldigen, denn von dem Moment an, als du in mein Badezimmer gestürmt bist und mich dabei erwischt hast, wie ich mit mir selbst spielte, wollte ich, dass du mich fickst, ich liebte es, wie du mich fickst, und ich will nie, dass du aufhörst, mich zu ficken .

sagte sie, pflanzte Küsse auf ihr ganzes Gesicht und bewegte dann ihre Lippen mit meiner Zunge, ‚oh Baby?

sagte sie, während sie mich festhielt und mir einen tiefen, leidenschaftlichen Kuss gab.

Mein Vater lag eine Weile da und hielt mich und zog mich dann widerwillig hoch und zog mich an, half mir, mein Nachthemd anzuziehen, und gab mir einen Gute-Nacht-Kuss, als ich mit einem Lächeln auf meinem Gesicht in einen friedlichen Schlaf abdriftete und mich ins Bett legte.

Das war die erste von vielen lustigen Zeiten mit meinem Vater, vielleicht schreibe ich noch eine Geschichte über einige von ihnen – hoffentlich dauert es nicht so lange wie ich.

Hinweis

Wenn Ihnen diese Geschichte gefallen hat und Sie mehr von meiner Arbeit lesen möchten, habe ich 2 weitere Geschichten unter dem Namen Rose veröffentlicht.

Hinzufügt von:
Datum: März 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.