Brunette Teen Nassen Groben Blowjob

0 Aufrufe
0%


Linda und Stacy waren gleich alt – sechsunddreißig – und sahen großartig aus. Aber es war wie Nacht, sie haben einen Blick auf mein Message Board geworfen, sie hatten Bilder und dort können Sie sie an http://piclink.aimoo.com/d senden. Tag: Linda war ein großes, 6 Fuß großes, kleinbrüstiges, platinblondes Model und Laufstegmodel. Stacy war Italienerin, fünf oder vier Jahre alt, mit riesigen Brüsten und langen schwarzen Haaren. Sein Körper war schlank, aber kurviger.
Eines Morgens beendeten sie das Tennisspielen und waren nun in der Umkleidekabine. Sie gingen nur dorthin, um sich mit Handtüchern abzutrocknen und etwas auszuruhen (keiner von ihnen duschte gern in der Öffentlichkeit). Stacy sah Linda an, beobachtete, wie sie das Handtuch über ihre gebräunten Beine gleiten ließ, und sagte: Ich weiß nicht, warum du deine Socken so sehr hochziehen musstest. Dieser Blick ist in den Achtzigern verschwunden und du bist kein bisschen Schulmädchen mehr.
Linda lächelte und drehte ihrer besten Freundin den Rücken zu. Er spreizte seine Beine weit und beugte sich zu seiner Taille. Ihr kurzer weißer Rock hob sich, als sie ihre Kniestrümpfe streichelte. Stacy konnte die Beule zwischen den Hüften ihrer Freundin sehen und dachte, sie könnte tatsächlich einen nassen Fleck sehen.
Stacy leckte sich nur die Lippen und ging und kratzte Lindas prall gefüllte Fotze. OOHH Du bist heute ein ungezogenes Mädchen. Linda stand auf und küsste Stacy tief, ihre feuchten Zungen verhedderten sich, als sie ihre Körper zusammenpressten. Hände fuhren über ihre Ärsche, drückten ihre Brüste und rieben ihre Fotzen, als sie entschieden, dass sie sich beruhigen mussten bevor sie erwischt wurden.
Warum kommst du nicht zu mir nach Hause und übernachtest?, sagte Linda, als sie zum Auto ging. sagte. Justin und Justine (die ein achtzehnjähriger Zwillingssohn und eine Tochter waren) werden nichts sagen; Ich denke, sie wissen bereits, dass meine Mutter Tacos genauso liebt wie Hot Dogs.
Das brachte Stacy zum Lachen und machte sie, wie sie sagte, ein bisschen nass.
Zwanzig Minuten später betraten die beiden Frauen die Einfahrt. Sie stiegen aus dem Auto und gingen zur Haustür. Linda öffnete das Schloss und sie gingen beide hinein. Sie sahen beide die Zwillinge auf dem Sofa sitzen und fernsehen.
Hallo Leute. Was guckt ihr euch an? Linda ging mit ihrer Freundin direkt hinter ihr her. Sie warfen ihre Taschen auf den Kaffeetisch und setzten sich vor die Zwillinge.
Da es noch früh am Morgen war, trugen die Jungs das, was sie zu Bett trugen: Justin in Jogginghosen und T-Shirts und Justine in sehr kurzen, dünnen Ziegelsteinshorts und einem Puppenoberteil. Beide waren gutaussehend, beide waren in der Schule beim anderen Geschlecht beliebt. Jeder erbte die besten Eigenschaften von jedem Elternteil – Justine erbte seine langen, geschmeidigen Beine von seiner Mutter, und Justin erbte den zehn Zoll großen Schwanz seines Vaters.
Wir haben uns gerade die Frühnachrichtensendung angesehen. Was ist los? Er sah, dass sie beide ihn und seine Schwester ansahen, als wollten sie etwas sagen. Seine Augen verweilten einen Moment lang auf beiden Beinen, dann hob er den Blick. zum wunderschönen Gesicht ihrer Mutter.
Linda sagte: Ich muss kurz mit euch beiden sprechen. Beide Jungs zappelten unbehaglich herum und Justine bemerkte nicht, dass ihre Shavian-Fotze den beiden Frauen vor ihr ausgesetzt war. Aber ich… habe Sex mit Stacy. Stacy errötete und senkte den Kopf. Ich möchte jetzt nicht, dass ihr zwei gestört werdet, also frage ich euch: Macht es dir etwas aus, wenn Stacy die Nacht hier verbringt?
Justin sah seine Schwester an und bemerkte, dass die Lippen seiner Fotze aus der Seite seiner Shorts herausschauten. Seine Gedanken wollten sich auf das Gesicht seiner Schwester konzentrieren, aber jetzt gewann sein wachsendes Werkzeug den Kampf und er starrte einfach weiter.
Justine ignorierte es und sagte zu den beiden alten Frauen: Was auch immer dich glücklich macht, Mama. Für uns kein Problem. Darf ich Sie etwas fragen?
Sicher Liebling.
Wie ist es… auswärts zu essen, weißt du?
Als er seine Schwester danach fragte und hörte, dass ihre Mutter Sex mit dieser sexy Frau hatte, wuchs sein Penis um zehn Zoll. Er versuchte es zu verbergen, scheiterte aber.
Nun, Schatz, ich bin Li – Wow, ich sehe, Justin hat nichts dagegen
Die Köpfe aller drei Frauen drehten sich um, um die Säule in seiner Jogginghose zu sehen. Linda sah, dass ihr Sohn versuchte, sie mit seinen Händen zu verstecken. Versteck dich nicht, Schatz. Fantastisch. Genau wie der Ihres Vaters. Dann versuchte sie, ihre Augen von dem geschwollenen Schwanz ihres Sohnes loszureißen, drehte sich zu Stacy um und zwinkerte. Wenn Sie sich beide fragen, warum tun es Stacy und ich nicht? zeige es dir einfach… falls zutreffend?
Justin zeigte, dass es ihm egal war, indem er seinen Schwanz hin und her wiegte. Stacy nickte nur.
Alle vier betraten Lindas Schlafzimmer. Linda wies die Zwillinge an, sich auf den Doppelsessel gegenüber dem Fußende des Bettes zu setzen. Linda und Stacy saßen ihnen gegenüber auf dem Bett. Das Essen der Muschi ihrer Freundin vor ihren Kindern führte dazu, dass ihre Fotze auslief. Er bückte sich und zog seinen Pullover aus, während er zusah, wie der Hahn sich über die wunderschönen Beine von Justin und seiner Schwester beugte. Ihre Brüste waren riesig, als sie gegen das Ausbeulen ihres weißen BHs ankämpfte.
Linda fuhr mit ihrer Zunge über Stacys Hals. Ooh, du weißt, dass ich das liebe, flüsterte Stacy. Dann leckte Lindas Zunge über das Dekolleté, und da noch keiner geduscht hatte, konnte sie die Frau an ihrer Freundin riechen. Linda blickte von diesen großen Titten auf und sah ihre Kinder an. Sieht so aus, als ob du deinen großen Schwanz besser fallen lassen solltest, Sohn. Und, Justine, erkunde auch deinen eigenen Körper. Ich möchte, dass wir heute alle Spaß haben.
Ohne ein weiteres Wort kam Justin der Schweiß und begann die apfelgroße Spitze seines Schwanzes zu reiben. Ein Strom von Prue-cum lief über die großen, pulsierenden Adern, die zur Seite glühten. Ich habe noch nie in meinem Leben so sehr einen Schwanz gewollt; Es ist so lange her, sagte Stacy, als sie das Monster sah.
Keine Sorge, Baby, heute kriegen wir ALLE diesen Penis, sagte Linda mit leiser Stimme, als sie ihren eigenen Pullover auszog und sich neben ihre Freundin legte.
Stacy drehte schnell den Kopf. Also…? Schon mal…?
Das habe ich gemeint und nein, das habe ich nie. Aber ich will es heute, also lass uns eine Show für sie veranstalten. Vielleicht spielen sie auch miteinander. Jetzt zieh den BH aus und komm her und ich bin neunundsechzig. Ich will deine saftige Fotze lutschen.
Stacy zog ihren BH aus und bewegte dann ihre Hände zu dem Baumwollhöschen unter ihrem Rock. Sie fühlte sich klatschnass, als sie sie über ihre dunklen Schenkel und Waden gleiten ließ. Er führte sie an seine Nase und inhalierte. Dann sah er Justin an, der mit beiden Händen seinen großen Schwanz streichelte, Hier, Justin. Er warf sie ihm zu und er tat, was er wollte.
Justine drehte sich zu ihrer Schwester um und spreizte ihre Beine. Er lehnte sich mit der Rechten gegen die hohe Stuhllehne, die andere fand den Boden. Sie steckte zwei Finger in ihre triefende Fotze, während sie beobachtete, wie die Hände ihres Bruders ihren Schwanz auf und ab bewegten. Justin sah, wie seine Finger mit seiner Fotze spielten und ihn härter schlugen. Er beobachtete seine Schwester ein paar Sekunden lang, dann sah er Stacy an, die mit gespreizten Beinen vor ihrer Mutter stand, die Knie in ihren Haaren, ihre langen Socken. Stacy griff unter Lindas Rock und zerriss fast ihr Höschen. Er warf sie Justine zu und sagte: Jetzt du. Steck die in dein kleines Fotzenloch und komm langsam raus. Glaub mir: Es fühlt sich großartig an.
Justine zog ihre Shorts herunter und kehrte in die gleiche Position zurück. Sie wickelte das Höschen ihrer Mutter um ihre drei Finger und schob die Watte hinein. HHS, stöhnte sie, als ihre Unterwäsche durch die Falten des nassen Muschifleisches glitt. Es machte ein zermalmendes Geräusch, als ihre gesamte Unterwäsche hineingeschoben wurde. Justin, pass auf, sagte er, als er langsam das Höschen auszog. Justin war rauer als sonst, als er sah, wie sich das Höschen löste, und das lange Geräusch des nassen Schwamms machte ihn noch geiler.
Während die Kinder miteinander beschäftigt waren, drückte Stacy ihre kahle Muschi an Lindas offenen Mund. Linda steckte ihre Nase in die Falten und nickte. Das ist es, du wilde Schlampe, iss diese Muschi, bellte Stacy, als sie ihren Mund auf die prallen Schamlippen ihrer Freundin presste. Der Duft war erstaunlich, als sie mit ihrer Zunge über die hängenden Lippen fuhr. Bringen Sie Justin dazu, seinen Schwanz zu pumpen und das Höschen seiner Schwester in und aus ihrer Teenager-Fotze zu ziehen, während Stacy die Fotze ihrer Mutter kaut. Es ist an der Zeit, wirklich schlecht zu werden, dachte Stacy.
Nun, was ich will, ist Folgendes: Justin, du kommst und steckst diese gottverdammte Stange in deine Mami und deine Schwester wird mir helfen, die Muschi meiner Mutter in unseren Mund zu schieben. Offensichtlich war das etwas, was sie alle wollten und Linda ließ es sie wissen, während sie die tropfende Katze über ihrem Gesicht anstöhnte.
Die Zwillinge standen auf und zogen den Rest ihrer Kleidung aus. Justine sagte: Ich werde auch etwas davon bekommen, richtig? Ihr Höschen hing immer noch von ihren Lippen, als sie das sagte.
Justin HS ließ seinen Schwanz los und der Schwanz sprang. Ja. Und wenn ich dich ficke, will ich das Höschen meiner Mutter dabei haben, während ich dich mit Fleisch und Saft fülle.
Beide Brüder gingen zum Bett, während sie zusahen, wie Stacys Mund an der Muschi ihrer Mutter arbeitete. Als sie nah genug herangekommen waren, streckte Stacy die Hand aus und legte ihre Hand um das verstopfte Organ. Das ist der größte Schwanzfick, den ich je gespürt habe Meine Finger berühren nicht einmal meinen Daumen, keuchte sie, während sie mehrmals pumpte. Oh Mami, wir würden alle so viel Spaß damit haben, sagte er und zog den großen Kopf, um ihn den glühenden Schlitz auf und ab zu reiben. Stacy sah Justine an und wies sie an: Jetzt in die Hocke gehen.
Die Schwester/Tochter tat, was ihr gesagt wurde, und ihr Gesicht war dem ihrer Mutter nahe, als sie beobachtete, wie der Schwanz ihres Bruders um die geschwollene Fotze glitt. Sie konnte die Flüssigkeiten ihrer Mutter riechen und fing an, das Höschen zurückzuziehen; Samentröpfchen, die nicht in die Baumwolle einsickerten, begannen sich darunter anzusammeln.
Hahn öffnete schließlich die Lippen ihrer Mutterfotze und drückte ungefähr fünf Zentimeter hinein. Er stöhnte vor Freude, als er nach unten schaute und sah, wie seine pralle Muschi liebevoll um seinen Schwanz gewickelt war. Stacy sah zu, wie sie ihre Fotze in den Mund ihrer Mutter schob, während sie hineinglitt. Er benutzte seine Finger, um die Fleischkappe zu reiben, die den Bolzen enthielt. Sie war jetzt sechs Zoll groß, als Justine mit ihrer langen Zunge herumfuhr. die Beule an der Außenseite der Fotze seiner Mutter.
Die Mutter stöhnte und stöhnte, als das Zehn-Zoll-Loch ihres Sohnes in sie eindrang. Er steckte vier Finger in Stacys Fotze und lutschte und fickte sie hart, während sie ihre Zwillinge und ihre beste Freundin genoss.
Als er zusah, wie die Kinder sich um ihre Mütter kümmerten – beobachtete, wie der große Stock mit einem saugenden Geräusch hinein- und herausgeschoben wurde und die Zunge ihrer Tochter über die geschwollene Fotze leckte – verkündete er, dass sie ejakulierte. Hohhot, verdammt ja Hier kommt es, Baby. Mom ist dabei, den heißen Jim zu essen, während ihr Sohn sie fickt und ihre Tochter sie leckt … Ohhhhh
Die klare Flüssigkeit, die aus dem kahlen Biber sprudelte, ergoss sich in den offenen Mund der Mutter. Linda war nicht in der Lage, sie alle zu fangen, und einige tropften ihr über die Wangen, als sie diese sich drehende Muschi übte.
Stacy biss fest auf Lindas Mund und der Schwanz griff sie weiter an. Stacy konnte wirklich spüren, wie sich der Magen ihrer Freundin hob, mit dem ganzen Schwanz in ihr.
Justine benutzte ihren Mund an meiner Mutter, ihre linke Hand fingerte ihre nasse Fotzenunterwäsche und ihre andere Hand massierte den großen Sack ihrer Schwester. Genau in diesem Moment sagte der Bruder: Mama, ich komme gleich, sagte er. Ich kann es nicht mehr halten. Wo soll ich das machen?
Mama sagte unter Stacys tropfender Fotze hervor: Noch ein paar Pumpstöße, Schatz. Deine Mutter ist fast da. Ich möchte, dass deine Schwester meinen Fotzensaft schluckt, während ich spritze. Wenn sie fertig ist, spritz Stacy in ihren Mund Samen seit langem.
Justin versuchte, sich zurückzuhalten, und nach vier Tauchgängen sagte meine Mutter: Ich bin bereit zu explodieren sagte.
Lindas Hüften begannen zu schwellen und Sperma spritzte an den Seiten ihrer pulsierenden Vagina heraus, selbst als der Schwanz ihren Weg füllte. Es floss nach unten und leckte sie hungrig. Justin zog zehn Zoll heraus, und es gab eine Feuerwehrschlauch-ähnliche Explosion in seinem heißen Mädchen-Sperma-Bauch. Im Gegensatz zu ihren Freundinnen war das Sperma ihrer Mutter perlweiß und ihr riesiger Schwanz war damit bedeckt. Er musste Stacy nicht einmal sagen, dass sie aufmachen soll, Stacy war bereit. Lange Spermastränge schossen aus dem pochenden Penis und schossen wie eine Explosion in Stacys Mund. Es waren jedoch zu viele und einige liefen aus und tropften auf den Bauch seines Freundes. Nachdem sie das ganze heiße Sperma in ihrem Mund geschluckt hatte, leckte sie Lindas Pfütze.
Stacy bedeutete Justine, herüberzukommen. Er tat es und Stacy drückte den Kopf ihrer Tochter gegen den Bauch ihrer Mutter. Stacy öffnete dann Justines eifrigen Mund und spuckte den Rest des Spermas darin aus. Sie schluckte alles und fing wieder an, ihre Klitoris zu ficken.
Anne saß neben Justine, als sie unter ihrer Freundin hervorkroch. Alle sechs Augen starrten auf das Biest, das immer noch aufrecht stand, während eine Mischung aus Mutter-Sohn-Sperma auf den Boden tropfte. Linda leckte den dicken Penis ihres Sohnes und sagte: Es tut mir leid, dass ihr beide nicht miteinander fickt, aber es sieht so aus, als würde es eine Höllennacht werden.
Sie lachten alle, als Justine sich hinkniete und den durchnässten Schwanzkopf ihres Bruders in ihren Mund steckte…

Hinzufügt von:
Datum: November 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert